Escort-Boy nach HIV-Impfstoff-Test ermordet

München - Sie ist kühl, sie ist korrekt, sie ist "Die Chefin"! Fans der Münchner Kommissarin können aufatmen. Endlich steht fest: Es gibt sieben neue Folgen der blonden Chefin alias Katharina Böhm.

Katharina Böhm (53): "Es heißt zwar 'Die Chefin', aber die Serie ist eindeutig eine Teamleistung."
Katharina Böhm (53): "Es heißt zwar 'Die Chefin', aber die Serie ist eindeutig eine Teamleistung."  © ZDF/Michael Marhoffer

Seit 2011 spielt die Tochter von Karlheinz Böhm (1928–2014) die Münchner Kriminalhauptkommissarin Vera Lanz. Und das ist gut so. Und los geht's Ende wieder sogar mit einem Neuzugang!

Im Team von Kriminalhauptkommissarin Lanz ermittelt neben Paul Böhmer (Jürgen Tonkel) ab sofort der Neuling Kriminalkommissar Maximilian Murnau (Christoph Schechinger). Sieben neue Episoden werden freitags, 20.15 Uhr, im ZDF ausgestrahlt - ab Freitag (31. August) 20.15 Uhr!

Was denkt Katharina Böhm über den Ausstieg von "Trompettttter" (Stefan Rudolf) und die neue Rolle von Christoph Schechinger als Maximilian Murnau?

"Natürlich ist ein Wechsel nach so einer langen Zeit schwer. Mir passiert es heute noch, dass ich zu Christoph Stefan sage oder statt über Murnau über Trompeter spreche. Wichtig war, dass wir gemeinsam die richtige Energie finden. Und bei Christoph muss man ehrlich sagen: Es war Liebe auf den ersten Blick. Wir drei (Anm.: Katharina Böhm, Jürgen Tonkel und Christoph Schechinger) haben uns auf Anhieb wahnsinnig gut verstanden. Er hat einen sehr ähnlichen Humor wie wir. Und Jürgen und ich funktionieren stark über Humor – Christoph eben auch. Wir genießen seinen rheinischen Humor."

Und was sagt sie zum Erfolg und über die neuen Folgen der Serie?

"Die zweite Folge "Glück" mochte ich aufgrund ihrer Psychologie sehr. Sie hat mir besonders viel Spaß beim Spielen gemacht. Das Team ist sehr unter Druck bei den Ermittlungen. Das mag ich.

Es heißt zwar 'Die Chefin', aber die Serie ist eindeutig eine Teamleistung. Wir arbeiten sehr hart und lange dafür. Und wenn dann ein gutes Ergebnis herauskommt, was die Leute auch mögen, macht das großen Spaß. Und ich bin besonders stolz auf das ganze Team: Es ist keinem egal, was am Ende rauskommt – wir kämpfen immer für das bestmögliche Ergebnis."

DIE CHEFIN: Der erste neue Fall hat es sogleich in sich

Vera Lanz (Katharina Böhm) und Paul Böhmer (Jürgen Tonkel) müssen eine Verbindung des Mörders zu seinen Opfern finden, bevor er ein weiteres Mal zuschlägt.
Vera Lanz (Katharina Böhm) und Paul Böhmer (Jürgen Tonkel) müssen eine Verbindung des Mörders zu seinen Opfern finden, bevor er ein weiteres Mal zuschlägt.  © ZDF/Michael Marhoffer

Denn der Neue (Kriminalkommissar Maximilian Murnau) startet allzu forsch in das Antrittsgespräch mit Vera Lanz:

Von seiner Kompetenz stark überzeugt, von seiner latenten Arroganz genervt, verdonnert Vera ihn zur Aktenarbeit – bis ein neuer Mordfall die Polizisten in Beschlag nimmt.

Der Tote Leon Nowak war freischaffender Escort-Boy.

Den Täter in Nowaks Kundenkartei zu suchen, liegt nahe, die Verdächtigen könnten nicht unterschiedlicher sein... Kontakt zum süßen Escortler hatten einige, wie man sich denken kann!

Aber der Boy war Teilnehmer einer Medikamenten-Studie der Firma Protustapharm. Getestet wurde ein HIV-Impfstoff. Als Dr. Rüders bei der Obduktion Schädigungen der Niere feststellt, vermutet sie eine Nebenwirkung der getesteten Medikamente.

Der Fall nimmt Fahrt auf und gibt Murnau die Möglichkeit, sich im Team von Vera Lanz zu bewähren. Noch einen Monat heißt es WARTEN, dann kommt sie endlich wieder - Die Chefin!

Der Neue: Kriminalkommissar Maximilian Murnau (Christoph Schechinger, Mitte).
Der Neue: Kriminalkommissar Maximilian Murnau (Christoph Schechinger, Mitte).  © ZDF/Michael Marhoffer

WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0