Absoluter Gruselfund! Zoll entdeckt 20 verweste Köpfe in Paket

Diesen Gruselfund machten die Beamten in einem Paket aus Nigeria.
Diesen Gruselfund machten die Beamten in einem Paket aus Nigeria.  © Zoll

München - Den Mitarbeitern schlug ein entsetzlicher Geruch entgegen, als sie die Sendung aus Nigeria öffneten!

Kein Wunder, denn in dem Paket befanden sich laut Angaben der Polizei rund drei Kilo Schlangenköpfe, die eigentlich zum Verzehr gedacht waren.

Nachdem die Zöllner das Paket geröntgt hatten, wurden sie misstrauisch und öffneten es.

Im Inneren fanden sie dann 20 verweste Schlangenköpfe. Anscheinend war das Paket etwas zu lange unterwegs gewesen.

Die Einfuhr hätte sowieso gegen den Seuchenschutz verstoßen. Die "Ware" wurde sofort vernichtet.


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0