Nach Messer-Angriffen in Nürnberg: Verdächtiger festgenommen! Top Update Oliver Welke packt ihn aus - seinen Mikropenis! Top MediaMarkt verkauft 65-Zoll-Fernseher jetzt 900 Euro günstiger 1.658 Anzeige Eislauf-Star Kati Witt: "Ich habe bitterlich geweint" Top
64

Beihilfe zu hundertfachem Mord? 94-Jähriger will davon nichts mitbekommen haben

Ehemaliger SS-Wachmann: Keine Gefangenen-Transporte gesehen

Beihilfe zu hundertfachem Mord im Konzentrationslager wird einem ehemaligen SS-Wachmann vorgeworfen. Doch der 94-Jährige aus Borken bestreitet die Taten.

Münster – Keine Kenntnis von Gefangenen-Transporten, keine Erklärung für die Todesfälle im ehemaligen Konzentrationslager Stutthof: Der wegen hundertfacher Beihilfe zum Mord angeklagte ehemalige SS-Wachmann hat vor dem Landgericht Münster am Donnerstag noch einmal bekräftigt, dass er über das Schicksal der Gefangenen in dem KZ bei Danzig nichts gewusst habe.

Der 94-Jährige bestreitet die Gräueltaten im Konzentrationslager Danzig.
Der 94-Jährige bestreitet die Gräueltaten im Konzentrationslager Danzig.

"Über die Struktur innerhalb des Lagers habe ich nicht viel mitbekommen", hieß es in einer von seinem Verteidiger verlesenen Erklärung. "Man sagte mir, welchen Posten ich zu versehen hatte und ich habe Folge geleistet."

Die vielen Todesfälle im Lager habe er zwar bemerkt. Woran die Häftlinge vor allem gestorben sind, könne er aber nicht sagen. "Ich führte es vor allem auf Krankheiten und Seuchen zurück."

Er wisse aber nicht einmal, wie die Ernährung der Gefangenen ausgesehen habe. Es sei aber offensichtlich gewesen, dass die Lebensumstände "miserabel" gewesen seien.

Obwohl der heute 94-Jährige aus dem münsterländischen Borken im KZ Stutthof als Wachposten eingeteilt gewesen sei, habe er nie Gefangenen-Transporte gesehen, die am Lager angekommen seien.

Dem 1923 in Rumänien geborenen Angeklagten wirft die Staatsanwaltschaft vor, als Wachmann in dem Lager mehrere Hundert Morde zwischen 1942 und 1944 ermöglicht zu haben (TAG24 berichtete).

Nach Angaben der für die Aufklärung von NS-Verbrechen zuständigen Zentralen Stelle in Ludwigsburg starben bis Kriegsende 65 000 Menschen im KZ Stutthof und in seinen Nebenlagern sowie auf den sogenannten Todesmärschen.

In dem Attest seines Hausarztes hieß es, dass der 94-Jährige zu erschöpft für den Prozess sei.
In dem Attest seines Hausarztes hieß es, dass der 94-Jährige zu erschöpft für den Prozess sei.

Fotos: DPA

Für diese Kollegin trägt GZSZ-Star Anne Menden an Silvester erstmals rote Dessous Neu Tragisch! Gentner-Papa stirbt nach VfB-Spiel im Stadion Neu Update Jetzt mitmachen und gewinnen: REWE verlost jeden Tag neue Gutscheine 7.860 Anzeige Anna Loos nach Zoff raus! Sie ist die Neue bei Silly 5.858 Unfassbares Chancenfestival! Überlegene TSG vergisst gegen Gladbach das Tore schießen! 407 Egal, worauf Du stehst: So nimmt Dein Sexleben richtig Fahrt auf 8.569 Anzeige Bayern-Sturm fegt über Hannover: FCB-Kantersieg nach Kimmich-Blitztreffer 356 Uni sorgt mit Workshop für Aufsehen: Frauen können auch im Stehen pinkeln?! 1.846 Bist Du der neue Mitarbeiter für diese Firma in Frankfurt? Anzeige Feuerwehr muss fünf Hunde aus brennendem Haus retten 912 "Afrika kann kommen": Was meint AfD-Chef Meuthen mit dieser Aussage? 1.499 Schon wieder! Kampfjet stürzt ab, Pilot stirbt 3.834 Disney-Schauspieler verhaftet und gefeuert, weil er Sex mit Teenie haben wollte 809 St. Pauli beendet die Hinrunde mit einem 2:0-Sieg über Greuther Fürth 68
Drei Po-Vergrößerungen! Jetzt soll ein Arzt dem Model helfen 1.772 Abgeordneter baut betrunken Unfall! 1.147 Hatten Weinstein und Jennifer Lawrence Sex? 1.208 Betrunken und ohne Begleitung! 17-Jähriger verursacht schweren Unfall 2.699
Geht da wieder was? Nadine Klein bei Date mit Bachelorette-Finalist erwischt! 820 70 Jahre FDP: Christian Lindner erinnert an Gründung seiner Partei 59 Männer suchen sich ziemlich ungünstigen Ort zum Kiffen aus 569 Linke fordert: Berliner Flüchtlinge sollen besondere Ausweise bekommen! 1.714 Ungewohnte Rolle für "In aller Freundschaft"-Star: Dr. Globisch bei der Tafel 2.147 Krass! So viel Kohle verdient das bestbezahlte Model der Welt 1.308 Wird Helge Schneider etwa neuer "Traumschiff"-Kapitän?‬ 1.640 Sophia Thomalla und Merkel: "Wir verbringen Weihnachten zusammen!" 4.158 "Bist du noch Jungfrau?" Diese sexy Instagram-Schönheit sagt tatsächlich "Ja" 1.604 Aus diesem traurigen Grund tritt TV-Moderator Pilawa kürzer 24.884 Frau wird von Bär attackiert: Kleiner Hund rettet sie vor dem sicheren Tod 1.818 Elf Menschen nach Besuch in Tempel gestorben 1.839 Keine Lösung in Sicht: Ferkel in Deutschland werden weiter ohne Betäubung kastriert 565 Feuerfester Safe half nichts: Gottschalk verlor bei Brand alle Urkunden seiner Familie 3.297 Update Fluchender Papagei freundet sich mit Alexa an und bestellt kuriose Sachen 10.744 Menschenfeindlich? Rede von AfD-Mann sorgt für Empörung im Thüringer Landtag 2.080 Tödliches Drama? Mann tot, wenig später auch seine Frau 4.139 "Nur noch am Heulen": So geht es Jan Fedder vom Großstadtrevier wirklich 10.140 Schwerer Unfall kostete Rentner fast den Fuß: Jetzt will er einfach nur Danke sagen 1.274 Diese Hamburgerin möchte mit dem Bachelor die Welt erobern 274 Dealer nötigt Mann, Drogen zu kaufen: Dann eskaliert die Situation! 1.197 Eskimos haben 100 Wörter für "Schnee"? Bayern hat 100 Begriffe für "Bier"! 96 Dieser Weihnachtssong ist ab sofort in 231 Bars verboten 2.037 Auto überschlägt sich auf A14: Insassen flüchten zu Fuß, Autobahn gesperrt 3.297 Update Polizist bei Verfolgungsjagd verletzt! 2.828 Autofahrer (20) rast in voll besetzten Reisebus 4.516 Dessous-Model verrät: So ist Sylvie Meis, wenn die Kameras aus sind 5.441 Unfall bei TV-Show: Chethrin Schulze bewusstlos! 6.742 "Hasi"-Besetzer haben kapituliert: Haus an Eigentümerin übergeben, Villa bezogen 2.105 Update Kann der Kölner Geiselnehmer endlich vernommen werden? 162 Betrunkener Typ bricht in Zoo ein und will Affen für Freundin klauen 584 YouTuberin soll ihre Babys getötet und im Mülleimer entsorgt haben 1.775