Attacke im Zug: Schwarzfahrerin beisst Schaffner halben Finger ab

Münster, Hamm – Als der Schaffner einer Eurobahn am Donnerstag auf der Strecke von Münster nach Hamm die Fahrscheine kontrollierte, griff ihn eine Reisende plötzlich heftig an.

Auf der Strecke Münster-Hamm attackierte die 30-Jährige den Schaffner. (Symbolbild)
Auf der Strecke Münster-Hamm attackierte die 30-Jährige den Schaffner. (Symbolbild)  © 123RF

Laut Polizei wollte der Zugbegleiter gegen 9.30 Uhr den Fahrausweis einer 30-Jährigen kontrollieren. Dabei stellte er fest, dass der vorgezeigte Fahrschein der Nigerianerin ungültig war und zog das Ticket ein.

Daraufhin biss die Frau ihm plötzlich so doll in den kleinen Finger der linken Hand, dass dieser stark blutete. Die Wunde musste ärztlich versorgt werden.

Im Bahnhof Hamm nahmen Bundespolizisten die 30-Jährige vorläufig fest und brachten sie zur Polizeiwache. Dort erstatteten sie Anzeige wegen Betrugs und gefährlicher Körperverletzung.


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0