Mehrfacher Kindesmissbrauch! Anklage gegen WM-Sänger und zwei weitere Männer 4.161
Grausam: Wurde Betrunkener verprügelt und zum Sterben in den Fluss geworfen? Top
Goebbels-Rede imitiert: Kultursekretär schockt mit Video Neu
Dieser Markt streicht bis Dienstag 19% Mehrwertsteuer auf ausgewählte Samsung-Technik 1.022 Anzeige
Wildschwein randaliert in Einkaufszentrum: Polizei schießt! Neu
4.161

Mehrfacher Kindesmissbrauch! Anklage gegen WM-Sänger und zwei weitere Männer

Kinder in Münster missbraucht: Drei Männer angeklagt

Der ehemalige WM-Sänger Johannes J. soll mit zwei weiteren Männern in Münster zahlreiche Kinder sexuell missbraucht haben.

Münster – Nach einem Missbrauchsfall mit minderjährigen Opfern im Münsterland hat die Staatsanwaltschaft Anklage gegen drei Männer erhoben, die bereits in Untersuchungshaft sitzen.

Johannes J. soll sich in seiner Wohnung an mehreren Kindern vergangen haben.
Johannes J. soll sich in seiner Wohnung an mehreren Kindern vergangen haben.

Laut Oberstaatsanwalt Martin Botzenhardt wird einem 38-jährigen Mann aus Münster achtfacher sexueller Missbrauch vorgeworfen.

Wie berichtete, soll es sich bei dem Angeklagten um Johannes J., den ehemaligen Sänger der Band "Uwu Lena" handeln, die zur WM 2010 mit dem Hit "Schland o Schland" bekannt wurden.

Bei drei dieser Taten geht die Anklage von schwerem sexuellen Missbrauch aus. Bei einem 52-Jährigen aus dem Kreis Warendorf und einem Münsteraner (50) geht es jeweils um einen Fall schweren sexuellen Missbrauchs.

Laut Anklage fanden die Taten in der Wohnung des 38-Jährigen zum Großteil zwischen Dezember 2017 und Februar 2019 statt. Einige der Kinder im Alter zwischen 11 und 13 Jahren wurden demnach mehrmals Opfer.

Lernten ihre Opfer beim Fußball kennen

Die Männer sitzen bereits in Untersuchungshaft. (Symbolbild)
Die Männer sitzen bereits in Untersuchungshaft. (Symbolbild)

Kontakte sollen die Männer über gemeinsame Freizeitaktivitäten in einer Soccerhalle und über einen Fußballverein geknüpft haben. Trainer waren die Männer laut Mitteilung der Staatsanwaltschaft allerdings nicht.

Die Männer haben die Vorwürfe zum Teil eingeräumt. Der 50-jährige Münsteraner bestreitet die Taten. Gegen einen vierten Tatverdächtigen (50) laufen die Ermittlungen wegen des Verdachts des sexuellen Missbrauchs eines Jugendlichen weiter.

Hier handelt es sich um einen Mitarbeiter der Stadt Münster, den die Verwaltung seit dem 1. Mai von seiner Arbeit freigestellt hat.

Fotos: DPA, 123RF

Große Ausverkaufswoche bei MEDIMAX Kiel: Technik bis zu 53% günstiger 4.820 Anzeige
Drogenrazzia! Polizei durchsucht auch Filiale der Deutschen Bank Neu
Kind (6) stirbt im Schwimmbad: Urteil für Bademeister und Erzieherinnen gefallen Neu
Dieser Chef schenkt Euch die Lieferung und den Aufbau aller Möbel! 5.244 Anzeige
Zurück in seiner Paraderolle: Channing Tatum präsentiert "Magic Mike Live" Neu
Aus 51 mach 50: Skisprung-Qualifikation bei Heim-Weltcup in Titisee-Neustadt wird zur Farce! Neu
Ferieninseln Mallorca und Ibiza verbieten Flatrate-Saufen und noch mehr Neu
Wann kommt Werbung auf WhatsApp? Unternehmen spricht Klartext! Neu
Annemarie Carpendale zeigt, wie sexy Mamasein ist Neu
Bombendrohung: Universität Wien komplett geräumt! Neu
Zieht es Lukas Podolski zurück in die Türkei? Neu
"Hans im Glück": Burgerkette hat neue Eigentümer! Neue Filialen geplant Neu
Rückruf wegen kritischen Inhaltsstoffen: Finger weg von diesem Oregano! Neu
Unter Tränen: Liverpool-Star Firmino lässt sich im eigenen Schwimmbad taufen Neu
Darum kann Til Schweiger nachts oft nicht schlafen! Neu
"Hanfbar" im Visier: Drogen-Razzia in veganem Teehaus Neu
Transfer-Coup: Union holt Malli aus Wolfsburg Neu
Lufthansa: Gewerkschaft Ufo prüft unbefristeten Streik! Neu
Was für ein Andrang! Reisemesse CMT vor Besucherrekord 51
Ex-SS-Wachmann will nichts von Kindermorden im KZ gewusst haben 1.021 Update
Brüder bauen Drogen-Imperium über Muttis Amazon-Konto auf! 936
Nach widerlichem "Streich" muss dieser Mann ins Gefängnis 1.511
Er braucht dringend Hilfe: Wo ist Jan (23)? 331
Verlässt dieser GZSZ-Star die Serie? 2.854
Jan Fedder (†64): Dieser Platz soll künftig an ihn erinnern 1.097
Eminem ist zurück: Neues Album mit Ed Sheeran und Juice Wrld! 388
14 Menschen sterben bei Angriff auf ein ganzes Dorf! 1.557
"Hilfeeee": Darum hat Reality-Girl Josi jetzt eine harte Zeit vor sich 492
Dschungelcamp als Trinkspiel: Mundstuhl saufen sich Danni Büchner schön 1.264
Kein Herrchen wollte diesen Hund behalten: Findet er nie ein Zuhause fürs Leben? 2.845
"Selber betroffen!" Sara Kulka hat klare Meinung zur Organspende 823
Hilfe für Koalas in Australien: Diese Frau packt an 682
Gruppenvergewaltigung in Indien: Täter will begnadigt werden! 1.280
20-Jähriger klaut Blitzer, fährt fast in Gegenverkehr und versenkt ihn dann im See 2.390
Messerattacke in Jobcenter: Mann kündigte Tat an 2.014 Update
Es regnet Asche und Steine: Philippinischer Vulkan könnte gefährlicher werden 732
Traktoren-Blockade in Dresden: So lief die Demo der Bauern 126.680 Update
Verbotene Reisesouvenirs: Kaum zu fassen, was Zoll bei Touristen findet 2.379
Nach Fund einer Babyleiche in Plauen: Das Kind kam lebend zur Welt! 6.522
"Rosins Fettkampf": Zwischen Nahtod-Turnen und Pizza-Debakel 586
Mark Forster und Lena Meyer-Landrut ein Paar: "Ich hab' mich in sie verknallt!" 6.266
Wegen Drogen verhaftet: Mann soll noch viel Abartigeres konsumiert haben 2.641
"Dahoam is Dahoam"-Star Ferdinand Schmidt-Modrow ist tot 4.321 Update
Hamburger Todeslabor: Endlich Schluss mit den Tierversuchen? 789
Netflix macht jetzt auch Eis: So schmeckt die neue "Ben & Jerry's"-Sorte 1.018
Erstes Katja Krasavice-Album ist da: So klingt "Boss Bitch"! 2.166
RWE-Chef fordert Abzug der Aktivisten aus dem Hambacher Forst 200
Nazi-Gruppe Freie Kameradschaft Dresden: Rädelsführer muss vier Jahre und vier Monate in den Knast 5.357