Auf Freizeiten: Sänger soll fünf Jungen missbraucht haben

Münster - Am Landgericht Münster beginnt am Freitag (9 Uhr) der Missbrauchsprozess gegen einen Musiker und Sänger.

Mehrere Kinder zwischen elf und 13 Jahren soll der Sänger missbraucht haben. (Symbolbild)
Mehrere Kinder zwischen elf und 13 Jahren soll der Sänger missbraucht haben. (Symbolbild)  © 123RF/Antonio Guillem

Der Angeklagte soll sich an fünf Jungen im Alter von elf bis 13 Jahren vergangen haben. Die Staatsanwaltschaft geht davon aus, dass der 38-jährige Deutsche aus Münster die Kinder am Rande von Freizeitaktivitäten kennengelernt hat.

Es soll auch als Fußball-Jugendtrainer aktiv gewesen sein. Insgesamt werden ihm acht Taten zu Last gelegt.

Mitangeklagt sind zwei 50 und 52 Jahre alte Männer. Beiden wird ebenfalls ein Fall von Kindesmissbrauch vorgeworfen.

Vor dem Landgericht in Münster findet der Prozess gegen den 38-Jährigen statt.
Vor dem Landgericht in Münster findet der Prozess gegen den 38-Jährigen statt.  © dpa/Roland Weihrauch

Mehr zum Thema OWL Crime:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0