BMW kracht auf A1 in Lkw: drei Schwerverletzte!

Der BMW fuhr auf einen Lkw auf.
Der BMW fuhr auf einen Lkw auf.  © Polizei Münster

Lengerich/Münster - Weil es am frühen Dienstagmorgen auf der A1 zwischen Lengerich und Ladbergen heftig krachte, kam es im Berufsverkehr zu Behinderungen.

Gegen 5.19 Uhr wurde die Polizei alarmiert. Ein BMW X5, in dem vier Personen saßen, war auf dem rechten Fahrstreifen in Richtung Dortmund auf der Autobahn unterwegs.

Aus bisher ungeklärter Ursache fuhr der Fahrer (53) auf das Heck eines vorausfahrenden Lkw auf. Der 53-Jährige und sein 19-jähriger Sohn sowie der 44-jährige Beifahrer wurden bei dem Crash schwer verletzt. Ein weiterer Insasse (30) kam mit leichten Verletzungen davon.

Die Verletzten wurde in umliegende Krankenhäuser gebracht. Auch ein Rettungshubschrauber war im Einsatz. Der BMW war nicht mehr fahrbereit und musste abgeschleppt werden.

Insgesamt entstand ein Stau von fünf Kilometern Länge. Bis 7.25 Uhr musste die Autobahn gesperrt bleiben. Der Sachschaden wird auf rund 20.000 Euro geschätzt.

Titelfoto: Polizei Münster


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0