Glückliche Lotto-Spieler aus NRW gewinnen Millionen

Münster – Den Eurojackpot haben die glücklichen Gewinner zwar nicht geknackt, aber in Nordrhein-Westfalen gibt es zwei neue Millionäre.

Die beiden Gewinner haben die richtigen Kreuze gesetzt.
Die beiden Gewinner haben die richtigen Kreuze gesetzt.  © Westdeutsche Lotterie GmbH & Co. OHG

Wie Westlotto am Montag mitteilte, wurden am Wochenende zwei Glückspilze aus Nordrhein-Westfalen zu Millionären.

In der zweiten Gewinnklasse gewann ein Teilnehmer aus dem Kreis Düren 7.529.076,40 Euro. Am Samstagabend gewann ein Oberhausener im oberen Gewinnrang 2.477.777,- Euro.

In der kommenden Woche können in den 18 europäischen Teilnehmerländern die Lotto-Spieler beim Eurojackpot 90 Millionen Euro gewinnen. Die Gewinnwahrscheinlichkeit liegt bei rund 1 zu 95 Millionen.

Drei weitere Spielteilnehmer aus NRW erzielten den dritten Gewinnrang und erhielten jeweils 120.638,70 Euro.

Axel Weber, Sprecher von Westlotto, zeigte sich begeistert über die Gewinnserie: "Die Siegesserie von Spiel 77-Millionären in Nordrhein-Westfalen geht weiter. Es ist bereits der fünfte Millionär bei dieser Zusatzlotterie. Es lohnt sich folglich, die Kreuzchen auch bei Zusatzlotterien wie Spiel 77 oder SUPER 6 zu setzen."

Auch wer nicht beim Eurojackpot gewinnt, kann im zweiten Gewinnrang 22 Millionen Euro gewinnen. Die Gewinnwahrscheinlichkeit liegt bei 1 zu 6 Millionen.

Die Gewinner aus Nordrhein-Westfalen dürfen sich über einen Millionengewinn freuen. (Symbolbild)
Die Gewinner aus Nordrhein-Westfalen dürfen sich über einen Millionengewinn freuen. (Symbolbild)  © 123RF

Titelfoto: Westdeutsche Lotterie GmbH & Co. OHG

Mehr zum Thema Lotto:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0