Unglaublich! Dieb überfällt trauernde 82-Jährige am Grab

Der Dieb schubste die alte Frau erst und klaute dann ihre Handtasche. (Symbolbild)
Der Dieb schubste die alte Frau erst und klaute dann ihre Handtasche. (Symbolbild)  © 123RF

Münster - Wozu manche Menschen fähig sind, macht wirklich traurig. Als eine 82-Jährige zum Trauern an einem Grab auf dem Mauritzfriedhof in Münster stand, wurde sie brutal überfallen.

Am ersten Weihnachtsfeiertag beugte sie sich gegen 10.10 Uhr runter, um ein Grablicht anzuzünden. Dabei schlug der unbekannte Täter zu!

Er schubste die Rentnerin und schnappte sich ihre Handtasche, um damit wegzulaufen. Die alte Frau prallte währenddessen mit dem Kopf gegen den Grabstein, wie die Polizei am Dienstag mitteilt. Sie musste ambulant versorgt werden.

Ein 67-jähriger Mann hörte noch die Hilferufe der Seniorin und sah den fliehenden Dieb auf einem Fahrrad. Er nahm die Verfolgung auf. Doch obwohl der Täter noch stürzte und sein Fahrrad zurückließ, konnte er nicht mehr gefasst werden.

"Die entwendete Handtasche fand der Helfer in einer Abfalltonne an der Dechaneistraße. Der Räuber hatte das gesamte Bargeld aus der Geldbörse entnommen und die Tasche anschließend entsorgt", so die Polizei.

Der Mann soll rund 1,70 Meter groß und mit einem grünen Parka bekleidet gewesen sein. Unter der Kapuze soll er zudem eine schwarze Kappe getragen haben. Hinweise nimmt die Polizei Münster unter 0251/2750 entgegen.

Titelfoto: 123RF


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0