Zwei Rote, zwei Elfer: Bayern kämpft sich gegen Ajax zum Gruppensieg Top Familien von Flüchtlingen dürfen kommen: Deutschland stellt Visa aus Top Am Donnerstag wird der MediaMarkt Trier gestürmt! Das ist der Grund 6.561 Anzeige Jetzt ist es offiziell: "Blümchen" kommt zurück! Top Geniale Angebote für Zocker bei den Media Märkten Berlin und Brandenburg Anzeige
671

Pädophiler Priester wird versetzt und missbraucht weiter

Priester vergeht sich an zahlreichen Kindern: Trotzdem wird der Fall nicht juristisch aufgearbeitet

Ein Gericht hatte den Priester bereits wegen Missbrauchs eines Kindes verurteilt. Trotzdem konnte der Mann ohne Probleme damit weitermachen.

Münster/Rhede - Der 2013 gestorbene Bischof des Bistums Münster, Reinhard Lettmann, hat in den 70er-Jahren einen verurteilten pädophilen Priester versetzt und damit neuen sexuellen Missbrauch ermöglicht. Das teilte das Bistum Münster am Dienstagabend bei einer Informationsveranstaltung in der betroffenen Kirchengemeinde in Rhede im westlichen Münsterland mit.

 In der Kirche "Zur Heiligen Familie" in Rhede arbeitete der pädophile Priester.
In der Kirche "Zur Heiligen Familie" in Rhede arbeitete der pädophile Priester.

Der 1964 zum Priester geweihte Mann wurde nach Informationen des Bistums 1968 vom Landgericht Bochum zu einer Bewährungsstrafe wegen Unzucht mit einem abhängigen Kind verurteilt.

Dennoch versetzte Lettmann - damals Generalvikar des Bistums - den Kaplan 1971 nach Rhede. Dort verging sich der Priester nach Bistumsangaben an zahlreichen Kindern. Die genaue Zahl ist nicht bekannt.

Der stellvertretende Generalvikar des Bistums, Jochen Reidegeld, bat die Opfer in Rhede bei der Versammlung im Namen von Bischof Felix Genn um Vergebung. Reidegeld forderte seine eigene Kirche auf, Frauen den Zugang zu Ämtern möglichst schnell zu ermöglichen und Strukturen wie "Männerbünde" aufzubrechen, die als Ursache der Vertuschung für den Missbrauch in der Kirche gelten.

Hermann Kahler, ehemaliges Mitglied der Missbrauchskommission des Bistums, berichtete am Abend von zahlreichen Fällen des Missbrauchs durch den Priester, der vor elf Jahren gestorben ist. Ihn würden immer wieder Anrufe von Betroffenen erreichen, die missbraucht wurden, sagte Kahler.

Darunter immer wieder Opfer aus der Kinder- und Jugendarbeit der Kirche.

In der Nähe des Priesters waren Kinder nicht sicher. (Symbolbild)
In der Nähe des Priesters waren Kinder nicht sicher. (Symbolbild)

Kahler schilderte, wie der Priester Auflagen bei Versetzungen ignorierte. "Er hat Grenzen überschritten, aber es gab keine Konsequenzen. Es fehlte an einem Konzept, ihn zu beaufsichtigen. Es fehlte ein fundiertes Reintegrationskonzept", sagte Kahler. Die Missbrauchsfälle in Rhede seien bislang juristisch nicht aufgearbeitet worden, "die Beweislage aber ist erdrückend".

Kahler warf der früheren Bistumsleitung vor, nicht gehandelt zu haben, und so die Voraussetzungen für neuen Missbrauch geschaffen zu haben. Er schilderte, wie der Priester zum Abschluss seiner Laufbahn im Bistum noch in der Kirchenzeitung mit einem positiven Artikel - "Der Priester mit der Gitarre" - verabschiedet wurde.

Reidegeld betonte, dass die Kirche sich dazu bekennen müsse, was sie als System auf sich geladen habe. "Es waren immer nur die Täter im Blick. Nicht im Blick hatte die Kirche die Kinder und Jugendlichen, die Opfer geworden sind. Das ist noch einmal so verletzend, weil sie so chancenlos waren, so ohnmächtig. An dieser Schuld hat die Kirche schwer zu tragen", sagte der stellvertretende Generalvikar des Bistums.

Bei der Aufarbeitung der Missbrauchsfälle stehe das Bistum erst am Anfang, sagte Reidegeld. "Die Personalakten sind unvollständig. Es fehlen Versetzungsurkunden und solche Dinge".

Die katholische Kirche hatte im September eine Studie zu sexuellem Missbrauch vorgestellt. Demnach sollen zwischen 1946 und 2014 mindestens 1670 katholische Kleriker 3677 Minderjährige missbraucht haben. Im Bistum Münster fanden sich bei 138 Klerikern Hinweise auf Beschuldigungen des sexuellen Missbrauchs Minderjähriger.

Fotos: 123RF, DPA

Mutige TSG Hoffenheim verliert gegen Sané 19 84-Jährige starb nach brutalem Raubüberfall: Zwei Täter gefasst! 337 REWE-Adventskalender: Mit etwas Glück täglich Coupons abstauben 6.076 Anzeige Holt RB Leipzigs Ex-Coach Hasenhüttl zwei Bundesliga-Stars zu sich? 1.428 Gefährliche Seuche! Riesiges Sperrgebiet eingerichtet 8.129 Orgasmen über W-LAN! Das Toy für Fernbeziehungen! 2.917 Anzeige Zehn Männer vergewaltigen monatelang Kinder: Festnahme in Deutschland 11.646 Maite Kelly verrät, wer für sie eine "heiße Bitch" ist! 2.656 MediaMarkt Bochum verkauft diesen 65-Zoll-TV zum Spitzenpreis! 1.746 Anzeige Terror in Straßburg: Polizei fahndet nach diesem Mann 4.449 Besoffener randaliert am Flughafen Frankfurt und beißt Polizisten 871 Spekulationen nach Blitzhochzeit: Ist Novalanalove etwa schon schwanger? 1.271 Leck und Defekt: Gleich zwei Pannen im Atomkraftwerk Brokdorf 970 Mutter und Oma mit Messer erstochen: 17-Jähriger vor dem Haftrichter 903
Einbrecher will geklaute Beute verkaufen und erlebt böse Überraschung 1.926 Mit Auto absichtlich in Bordell gerast: Acht Jahre Haft für Wut-Fahrt 623 Im Fall des getöteten Jägers: 42-Jähriger festgenommen 1.507 Schockierende WhatsApp-Nachricht: Schule zeigt Schüler an 2.471
Vita Cola erteilt der AfD eine Abfuhr! Tweet von Höcke geht nach hinten los 2.208 AfD will Räpple nach Polizeieinsatz im Landtag aus der Partei schmeissen 1.158 Hinter dieser kleinen Marke steckte eine rührende Aktion! 857 Extrem brutale Attacke: Messer mit voller Wucht in den Rachen gestoßen 3.220 Mia Julia nackt: Ex-Pornostar lässt für Konzert die Hüllen fallen 3.405 Darum sollte man sich mit Pietro Lombardis Papa lieber nicht anlegen! 2.631 Ehrliche Finderin rettet Familienvater Weihnachten 10.351 Polizei nimmt 43-Jährigen fest: Waffen im Darknet bestellt und Sprengstoff angeboten 118 Häusliche Gewalt: Dunja Hayali im Frauenhaus 1.769 So verrückt hat deutsches Topmodel erfahren, das sie Mutter wird 2.470 Berlins Innensenator nach Anschlag: "Es gibt keinen hundertprozentigen Schutz!" 294 Ausgedrückte Pickel und Kot: Das ist die ekligste Ausstellung des Jahres 1.153 Frauen nach Deutschland geschleust und als Prostituierte ausgebeutet 523 Händler verkauft Hakenkreuz-Armbänder auf Weihnachtsmarkt 3.970 Roboter knipst! Das ist das erstes Selfie auf dem Mars 688 An Maschinen angeschlossen: Große Sorge um bekanntes Down-Syndrom-Model 3.044 Beziehungsstreit eskaliert: Frau soll Ex-Freund überfahren haben 212 Toter in Straubing gefunden: Polizei geht von einem Gewaltverbrechen aus 215 Baby stirbt nach zwei Tagen! Influencerin gibt Berliner Charité die Schuld 26.076 Moderator furzt laut mitten in der Fußball-Analyse 6.594 Rästelhafte Todesfälle: Seniorenresidenz muss dicht machen! 2.980 Mann sticht auf Nachbarin ein: Mordkommission ermittelt 1.422 Vanessa Mai stellt Fans vor ein Rätsel: Was hat sie da an ihrer rechten Brust? 3.272 Melanie Müller über Frau von Willi Herren: "Sie war schon mehrere Male im Krankenhaus" 2.827 Schock! Leonardo DiCaprio muss Oscar wieder abgeben 4.905 Massencrash mit Lkw: Fahrer eingeklemmt und schwer verletzt 8.781 Rechtsextreme wollen verbotenes Nazi-Netzwerk wiederbeleben 1.653 Wann kommt das dritte Baby? Sara Kulka packt aus 3.424 Diese neue Funktion auf Instagram macht WhatsApp und Co. mächtig Konkurrenz 601 "Hund vs. Katze": Welcher Vierbeiner ist das bessere Haustier? 960 Der meistgesuchteste Pornobegriff überrascht wirklich 13.071