Sie schlugen brutal auf einen Mann ein: Wer kennt dieses Duo?

Münster - Die Polizei in Münster sucht mit Hilfe der Öffentlichkeit nach zwei brutalen Schlägern, die am 12. Juli 2018, einen 43-Jährigen zusammenschlugen.

Hat jemand diesen Schläger gesehen?
Hat jemand diesen Schläger gesehen?  © Bundespolizeiinspektion Münster

Gegen 23 Uhr attackierten sie den Deutschen in der Haupthalle des Hauptbahnhofes Münster. Zuvor hatten die Männer das spätere Opfer aus einem Bus heraus verfolgt.

Dort war es im Vorfeld zu einer verbalen Auseinandersetzung zwischen den Tätern, die in einer zehnköpfigen Gruppe unterwegs waren und dem 43-Jährigen gekommen.

Als die Truppe das Opfer in der Bahnhofshalle eingeholt hatte und dieses eindringlich darum bat ihn in Ruhe zulassen, um seine Heimreise anzutreten, wurde der 43-Jährige von zwei Männern getreten und geschlagen.

Schließlich gelang dem Mann aber die Flucht auf den Bahnsteig. Die Bundespolizei griff ein und konnte die Personalien einiger Personen aus der Gruppe unmittelbar nach der Tat feststellen.

Kennt jemand diesen Mann?
Kennt jemand diesen Mann?  © Bundespolizeiinspektion Münster

Von den beiden, auf den Fotos zu erkennenden Haupttätern fehlt allerdings jede Spur. Aus diesem Grund hat das Amtsgericht Münster mit Beschluss die anliegenden Fotos der beiden Männer zur Öffentlichkeitsfahndung freigegeben.

Die Bundespolizei Münster fragt nun, wer die beiden Personen, die durch Videoaufnahmen eindeutig als Täter zugeordnet werden können, erkennt.

Hinweise nimmt die Bundespolizei Münster unter der Telefonnummer 0251/974370 entgegen.

Mehr zum Thema Fahndung:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0