Eklig oder geil? Bei Boerne geht's um Leiche und Lakritz

Münster – Am Sonntag (20.15 Uhr) sind Axel Prahl und Josef Liefers im Tatort "Spieglein, Spieglein" zu sehen. Parallel starten jetzt bereits die Dreharbeiten für ihren neuen Krimi aus Münster.

In der Folge am Sonntag wird eine Doppelgängerin von Staatsanwältin Wilhelmine Klemm (Mechthild Großmann, 2. v. l.) ermordet aufgefunden.
In der Folge am Sonntag wird eine Doppelgängerin von Staatsanwältin Wilhelmine Klemm (Mechthild Großmann, 2. v. l.) ermordet aufgefunden.

Und bei diesen Dreharbeiten bittersauersüß! Denn dieses Mal sind Kommissar Frank Thiel (Axel Prahl) und Rechtsmediziner Prof. Karl-Friedrich Boerne (Jan Josef Liefers) dem Mörder des Münsteraner Marktmeisters auf der Spur.

Hannes Wagner ist in Münster eine Institution, oder besser gesagt: Er war es. Denn am Morgen nach seinem 40. Dienstjubiläum als Marktmeister des weit über die Stadtgrenzen hinaus bekannten Wochenmarktes liegt er mausetot in seiner Wohnung. Und beinahe jeder der Marktbeschicker hätte guten Grund, Hannes Wagner ins Jenseits zu befördern.

Gar nicht erst zu reden von denen, die Wagner in den Jahrzehnten seiner Herrschaft nicht mit einer der begehrten Lizenzen für einen Stand auf dem Markt beglückt hat.

Eine der vielen Spuren führt unsere Helden zu einer kleinen Lakritzmanufaktur, zu Monika, Boernes erster Liebe und zu einem lange zurückliegenden Fall, der aus dem kleinen Karl-Friedrich schließlich den großen Boerne werden ließ.

Vierter Fall für Ermittler in Münster

Jan Josef Liefers (r), und Axel Prahl stehen bei Dreharbeiten zum Tatort "Spieglein, Spieglein" (AT) vor der JVA Münster.
Jan Josef Liefers (r), und Axel Prahl stehen bei Dreharbeiten zum Tatort "Spieglein, Spieglein" (AT) vor der JVA Münster.

Mit im Einsatz sind wieder Friederike Kempter als Kommissarin Nadeshda Krusenstern, Mechthild Großmann als Staatsanwältin Wilhelmine Klemm, ChrisTine Urspruch als Rechtsmedizinerin Dr. Silke Haller und Claus D. Clausnitzer als Taxifahrer "Vadder" Thiel.

Das Drehbuch zu "Lakritz" stammt von Thorsten Wettcke. Es ist bereits sein vierter Fall für das Münsteraner Ermittlerteam (u.a."Tatort - Gott ist auch nur ein Mensch"). Regie führt Randa Chahoud, die für ihre Serie "Ijon Tichy: Raumpilot" (ZDF neo/ZDF) mit dem Deutschen Fernsehpreis ausgezeichnet wurde.

Die Dreharbeiten laufen noch bis zum 11. April 2019. Den neuen Münsteraner Tatort gibt es dann im Herbst 2019 zu sehen.

Mehr zum Thema Tatort:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0