Fall Rebecca: Haftbefehl gegen Schwager aufgehoben! Top Chaos am Himmel geht weiter: Luftverkehr in weiten Teilen Deutschlands eingeschränkt Top Nur heute: riesiger Flash-Sale im Ochtum Park bei Bremen! Bis zu 70% Rabatt! 5.468 Anzeige "Ich kann nicht mehr": Ist das "Let's Dance"-Training zu schwer für Evelyn? Top Nur 3 Tage lang! MediaMarkt gibt Rabatt auf drei Artikel Deiner Wahl! 9.494 Anzeige
3.958

Müssen 43 Millionen deutsche Autofahrer ihren Führerschein eher umtauschen?

Bundesrat berät über Plan zum Umtausch von Millionen Führerscheinen

43 Millionen Autofahrer in Deutschland müssen bald ihren Führerschein umtauschen.

Deutschland - Millionen von Autofahrern in Deutschland haben noch ihren alten Führerschein-"Lappen" - dessen Tage aber sind gezählt. Denn bis spätestens zum 19. Januar 2033 müssen die Dokumente gegen neue Plastikkärtchen in einheitlichem EU-Standard umgetauscht sein (TAG24 berichtete).

Millionen Deutsche müssen ihren Führerschein umtauschen.
Millionen Deutsche müssen ihren Führerschein umtauschen.

Der Bundesrat berät nun am Freitag darüber, ob der Umtausch früher anlaufen könnte. Dazu hat der Verkehrsausschuss der Länderkammer erneut ein Konzept vorgelegt. Ob der Bundesrat diesem zustimmt, ist aber unsicher.

Konkret geht es um einen detaillierten Stufenplan und einen früheren Start der riesigen Umtauschaktion - damit viele Autofahrer nicht bis zum letzten Moment warten und es einen Massenansturm bei den Behörden vor Ort gibt. Ziel ist also eine zeitliche "Entzerrung".

Betroffen sind insgesamt rund 43 Millionen Autofahrer in Deutschland. Die Fahrerlaubnis bleibt vom Umtausch der Dokumente unberührt - eine neue Prüfung ist also nicht nötig. Dafür aber ein Foto - und laut ADAC rund 25 Euro Gebühr für den neuen EU-Führerschein.

Mit dem einheitlichen EU-weiten Führerscheindokument soll ein möglichst aktueller Fälschungsschutz gewährleistet sein. Bei Kontrollen sind Besitzer leichter zu erkennen, wenn das Foto nicht so alt ist. Mit der bereits 2006 beschlossenen EU-Richtlinie sollen die Vorschriften zu mehr als 110 Führerscheinarten in Europa vereinheitlicht werden.

Der Verkehrsausschuss des Bundesrats hat nun einen detaillierten Stufenplan vorgeschlagen, über den die Länderkammer entscheidet. Vorgesehen sind detaillierte Umtauschfristen.

Die seit 2013 ausgestellten Führerscheine in Deutschland entsprechen bereits den neuen Vorgaben.
Die seit 2013 ausgestellten Führerscheine in Deutschland entsprechen bereits den neuen Vorgaben.

Falls der Bundesrat zustimmt, soll das Konzept an eine Verordnung der Bundesregierung "angehängt" werden. Dabei geht es um Änderungen bei der praktischen Prüfung vor allem für Inhaber ausländischer Fahrerlaubnisse, die nicht aus der EU kommen.

Die Regierung könnte den Umtauschplan für die Führerschein-Dokumente 1:1 akzeptieren - oder die ganze Verordnung vorerst stoppen.

Dem Konzept des Bundesrats-Ausschusses zufolge sollen die rund 15 Millionen Papierführerscheine, die vor dem 31. Dezember 1998 ausgestellt worden sind, ab dem Jahr 2022 gestaffelt nach Geburtsjahrgängen umgetauscht werden. Zuständig sein soll die Führerscheinbehörde des aktuellen Wohnsitzes.

Für rund 28 Millionen Kartenführerscheine, die vom 1. Januar 1999 an ausgestellt wurden, soll der Umtausch nach dem jeweiligen Alter der Dokumente über die Bühne gehen.

Personen, die vor 1953 geboren sind, wären laut Bundesrats-Ausschuss von einer vorgezogenen Umtauschpflicht ausgenommen - bei ihnen sei nicht sicher, ob sie nach dem Stichtag 2033 überhaupt noch von ihrer Fahrerlaubnis Gebrauch machen wollten und daher einen weiter gültigen Führerschein benötigten.

Fahranfänger haben Glück, sie müssen nichts umtauschen.
Fahranfänger haben Glück, sie müssen nichts umtauschen.

Die seit 2013 ausgestellten Führerscheine in Deutschland entsprechen bereits den neuen Vorgaben. Denn die EU-Richtlinie gilt bereits seit 2013. Neu ausgestellte Dokumente gelten seitdem nicht mehr lebenslang, sondern haben eine Gültigkeitsdauer von 15 Jahren.

Eine ADAC-Sprecherin sagte: "Handliche Scheckkartenführerscheine mit einem aktuellen Foto bringen bei Führerscheinkontrollen, besonders aber bei Fahrten im Ausland unbestreitbare Vorteile. Trotzdem wissen wir, dass viele Bürger an ihrem alten grauen oder rosa Lappen emotional hängen." Dabei helfe es nur bedingt, dass dieses historische Dokument beim Umtausch entwertet zurückgegeben werde. "Aus unserer Sicht ist deshalb Überzeugungsarbeit geeigneter als das nationale Vorziehen der EU-Fristen."

Laut Bundesrats-Ausschuss ist das Ziel des Staffelplans, bis zum Jahr 2028 möglichst viele Alt-Führerscheine umzutauschen - denn ab diesem Zeitpunkt verlieren auch die seit 2013 neu ausgestellten Führerscheine ihre Gültigkeit und müssen erneuert werden.

Fotos: Marius Becker/dpa, Armin Weigel/dpa , Uli Deck/dpa

Diese Promi-Brüste zieht alle Blicke auf sich! Neu Mord an Schülerin Susanna: Neue Details zum Tod der 14-Jährigen Neu Nur bis 23. März: MediaMarkt gibt Rabatte auf alle Apple-Produkte! Anzeige Großangelegte Anti-Terror-Razzia in Frankfurt, Hessen und Rheinland-Pfalz Neu Die Wasser-Vorräte wurden schon knapp: Rätsel um blaues Trinkwasser gelöst Neu Angst vor einer Darmspiegelung? Diese Alternativen zahlt die Kasse! Anzeige Trotz geklauter Datenträger: Ermittler hält Beweise von Missbrauchs-Campingplatz für ausreichend Neu Familie trauert um ihren toten Sohn, doch dann folgt der nächste Schock Neu Mit diesem Tool erspart Ihr Euch in Hannover nervige Einkäufe 5.712 Anzeige Gülle-Laster kippt in Kurve um und erdrückt jungen Fahrer Neu Schwarzfahrer dreht durch und hetzt seinen Hund auf Polizisten Neu Fette Abfindung: Ex-Deutsche-Bank-Chef Cryan bekommt 8,7 Millionen Euro Neu Nur drei Tage! MediaMarkt Ravensburg gibt Rabatte auf das gesamte Sortiment 3.185 Anzeige "Full Force 2019": Das finale Line-Up steht! Neu Grausame Bilder: Völlig abgemagerter Hund frisst aus Verzweiflung Metall, Glas und Batterien Neu NIKE Factory Store: Shoppe hier mit bis zu 70 Prozent Rabatt 8.549 Anzeige Nach tödlicher Horror-Tat: Mutter wusste offenbar lange nicht, dass ihr Sohn (†7) erstochen wurde Neu Linksextremes Netzwerk? AfD versteht Kunstprojekt völlig falsch Neu Microsoft eröffnet Shop im MediaMarkt! Vier Tage gibt's hohe Rabatte 2.669 Anzeige So emotional erinnert Yvonne Catterfeld an toten Freund und Kollegen Neu Mutter sucht zwei Tage nach ihrem Welpen und macht dann eine grausige Entdeckung Neu Hamburger Frühlingsdom startet cooles Gewinnspiel Anzeige Massenschlägerei am Alex: Internet-Pöbelei zwischen YouTubern eskaliert! Neu Ungültige Fußball-Tickets: Polizei ermittelt gegen Internet-Betrüger! 420 Dieses Team rockt das Radio: Jetzt auch im Livestream! 8.111 Anzeige Streit eskaliert: Mann wird in Unterwäsche vor die Tür gesetzt 902 Explosion in Südhessen! Wohnhaus in Birkenau südlich von Darmstadt völlig zerstört 1.581 Update
Kühlfach voller Blut: So sah es im Erfurter Doping-Labor aus 344 "Temptation Island": So ließ Anastasiya durch Schönheits-OPs ihr Gesicht richten 864 Todesschuss auf Dreifach-Mutter an Silvester kam aus kurzer Distanz 1.499 5000 Euro Belohnung: Werkstatt-Inhaber jagt Einbrecher über Facebook 210
"Sie steckt auf meinem Penis fest!": Vater vergewaltigt seine Katze im Bad 10.831 Pferde stürzen in Güllegrube: Feuerwehr muss mit schwerem Gerät anrücken 502 Schwangere Maria (†18) auf Usedom getötet: Freund äußert üblen Verdacht! 5.795 Großeinsatz: Taucher bergen Leiche aus Hafenbecken 2.261 Feuerball? Meteor? Mysteriöse Sichtung am Himmel versetzt Stadt in Angst 3.242 Showdown im Landtag: Staatskanzlei muss jetzt "Hacker-Affäre" erklären 81 Update Brennende Paletten vor Roter Flora: Polizei räumt Straße 164 Er suchte eigentlich nach Nazi-Gold: Schatzjäger macht zufällig Mega-Fund 7.790 Mann rast mit Auto in Fußgänger und tötet sechs Menschen: Polizei erschießt Täter 6.100 Freundin packt aus: So ist Sophia Thomalla privat! 4.143 Riesige Explosion in Chemiepark! 47 Tote, über 600 Verletzte 9.113 Elfjähriges Mädchen stirbt nach schwerem Verkehrsunfall 3.873 Wer möchte einen Brief haben, der schon einmal auf dem Mond war? 251 Im MDR-Riverboat sind heute gleich 9 Promis zu Gast! 8.019 Schräges Experiment für die Raumfahrt: Menschen liegen 60 Tage kopfüber 562 GNTM: Panik in der Model-Villa! Deshalb ist Enisa plötzlich raus 5.887 Update Gibt's schon bald ein "Frozen"-Musical in Hamburg? 241 Neuer Versuch: Til Schweiger dreht "Tschiller"-Tatort in der Hafencity 669 Ein Hauch von Nichts: Welche Fitness-Influencerin posiert hier mit (fast) blankem Po? 1.608 Polizei findet zwei Kinderleichen in Wohnhaus: Haben ihre Eltern sie ermordet? 3.259 Wird Angelina Heger die nächste Bachelorette? 1.152 Zu heiße Getränke erhöhen das Krebsrisiko 1.869