Junge (13) beim Rasenmähen tödlich verunglückt

4.090

Fieberschübe! Costa Cordalis schon wieder im Krankenhaus

2.347

Hilfe! So sah die Bachelorette früher aus

14.224

Tasche voller Bargeld vergessen: Das macht der Finder...

2.163
123.437

Müssen wir Flüchtlinge bald in unseren Wohnungen aufnehmen?

Dresden - Immer mehr Flüchtlinge kommen nach Dresden. Doch neue Quartiere gibt es kaum. Wie eine Lösung aussehen soll, ist unklar. In der MOPO skizziert Sozialbürgermeistern Kristin Kaufmann (39, Linke) jetzt den drohenden Ernstfall.
In der Thäterstraße und drei anderen Standorten muss die Stadt Asylbewerber in Turnhallen unterbringen.
In der Thäterstraße und drei anderen Standorten muss die Stadt Asylbewerber in Turnhallen unterbringen.

Von Dominik Brüggemann

und Dirk Hein

Dresden - Immer mehr Flüchtlinge kommen nach Dresden. Doch neue Quartiere gibt es kaum. Die als Provisorien gedachten Turnhallen werden wohl zum Dauerquartier für die dort untergebrachten Flüchtlinge.

Wie eine Lösung aussehen soll, ist unklar. In der MOPO24 skizziert Sozialbürgermeistern Kristin Kaufmann (39, Linke) jetzt den drohenden Ernstfall.

„Es ist eine große Herausforderung. Wir prüfen alle Unterkunftsmöglichkeiten. Fakt ist: Die Unterbringung der Menschen ist alternativlos“, so Frau Kaufmann. Die kommunalen Turnhallen wie die an der Thäterstraße in Übigau sind daher fest eingeplant.

Dresdens Sozialbürgermeisterin Kristin Kaufmann.
Dresdens Sozialbürgermeisterin Kristin Kaufmann.

„Wie lange dieser Zustand andauert, ist noch unklar“, so eine Sprecherin der Stadt. Heißt konkret: Eigentlich sollen Turnhallen nur ein Provisorium sein. Wenn aber immer mehr Flüchtlinge nach Dresden kommen, werden Provisorien zum Dauerzustand.

Weil es in der Landeshauptstadt zudem kaum noch leer stehende Wohnungen gibt, zählt Sozialbürgermeisterin Kaufmann auch folgende Möglichkeit auf: „Eventuell müssen wir unsere Wohnungen öffnen, wie es auch nach dem Zweiten Weltkrieg der Fall war“, warnt sie für den Fall vor, dass nicht genügend andere Unterkünfte gefunden würden.

Aktuell profitiert die Landeshauptstadt noch vom Planungs-Chaos auf Landesebene. Weil dort nicht schnell genug sämtliche medizinischen Tests durchgeführt werden können, verlassen immer noch relativ wenig Flüchtlinge die Erstaufnahmeeinrichtungen in Richtung endgültiger Asyl-Unterkunft.

Die Landeshauptstadt verfügt aktuell über 15 Heime mit 1083 Plätzen und 439 Wohnungen mit 2642 Plätzen sowie vier in Betrieb genommene Turnhallen mit 209 Plätzen an den Standorten Ginsterstraße (59 Plätze), Terrassenufer (40 Plätze), Schleiermacherstraße (70 Plätze) und der erwähnten Thäterstraße (40 von 59 Plätze belegt).

Das durchschnittliche Asylverfahren in Dresden dauert fünfeinhalb Monate.

Wer macht was im Rathaus?

Sven Manja (Mi.) und Ralf Lübs (re.).
Sven Manja (Mi.) und Ralf Lübs (re.).

Mittlerweile gibt es kaum ein Amt, das sich nicht mit Asylfragen beschäftigen muss. Vor allem im Sozialamt sind die Mitarbeiter am Anschlag.

Auf Bürgermeisterebene leitet Finanzbürgermeister Hartmut Vorjohann (52, CDU) die Projektgruppe Asyl. Fachlich zuständig ist Sozialbürgermeistern Kris Kaufmann (39, Linke).

Ralf Lübs (54), Chef des Ordnungsamtes, ist verantwortlich für sämtliche Sicherheitsfragen an den Asyl-Standorten. Sven Mania (45), ehemals Chef der Dresdner Sportstätten und Bäder, koordiniert die Unterbringung der Flüchtlinge.

Gerit Thomas (43), persönliche Referentin von OB Dirk Hilbert (44, FDP), hält den Rathaus-Chef immer informiert.

Rathaus sucht weiter nach Container-Grundstücken

1300 Asylbewerber hat Dresden im letzten Jahr aufgenommen. 2423 Flüchtlinge wurden 2015 bisher aufgenommen - über 3000 werden, vorsichtig geschätzt, für den Rest des Jahres noch erwartet.

Um die überhaupt unterbringen zu können, pflügt die Stadt aktuell jeden Quadratmeter kommunaler Grundstücke als Standort für Containerlösungen um. Allerdings rennt die Zeit davon, zumal noch kein einziger Container bestellt wurde.

Die Standort-Liste sollte eigentlich schon im September fertig sein, verzögert sich aber weiter. Zusätzlich versucht die Stadt weiter, Hotelzimmer und freie Wohnungen für Flüchtlinge zu sichern und prüft Angebote von Privatleuten und Firmen.

Ziehen Flüchtlinge auch in die Messe?

In der Leipziger Messe wurden bereits Flüchtlinge untergebracht, die Messe Dresden ist bisher davon ausgenommen.

Fakt ist aber: Ende letzter Woche geriet auch die gesamte Dresdner Messe in den Fokus des Freistaates. Erst in letzter Minute und mit Blick auf drohende Schadensersatzforderungen konnte die Stadt eine Belegung verhindern.

Offiziell wollte sich am Freitag niemand dazu äußern.

Fotos: Thomas Türpe, Steffen Füssel

Fahrerflucht: Motorradfahrer (43) schwer verletzt zurückgelassen

382

Das gab es so noch nie! Außergewöhnliche Evakuierung rettet drei Leben

1.092

Jetzt zeigt diese Frau, warum sie jahrelang ihr halbes Gesicht versteckte!

9.215

Wegen Terrorgefahr: Das Wiesn-Bier wird wieder teurer

2.971

Die Beste, je getestete Zahnzusatz-Versicherung Deutschlands

24.039
Anzeige

Wieder kleines Kind in Maddie McCann-Ferienort verschwunden

16.545

Das ist nicht mehr der reichste Mann der Welt!

2.728

Dieses Teil hört Dir immer zu!

4.301
Anzeige

Dobrindt verbietet Porsche: Fahrzeuge müssen vom Markt

4.584
Update

Irrer Weltrekord! Diese zwei Tennis-Spieler wollen extreme Hürde knacken

422

Gefährlicher Schwanzvergleich! Penis schuld am Klimawandel

2.029

Mit dieser Funktion weisst Du alle Neuigkeiten als Erster

27.113
Anzeige

Nach Fisch-Mord: 33-Jähriger landet im Knast

3.038

Nach über 30 Jahren: Lehrerin isst Schokolade und wird gefeuert!

4.719

Tag24 sucht genau Dich!

34.840
Anzeige

36-Jähriger will Handtasche stehlen und verletzt junge Frau lebensgefährlich

391

Nach Flüchtlings-Post: Jetzt ermittelt die Polizei gegen 13.000 Facebooker

37.897

Knochenbrüche! Zwei Verletzte beim Dreier

8.762

Geldtransport-Räuber verarscht Justiz, dann bekommt er diesen Job

3.263

Krass! Keiner kann mehr ohne WhatsApp

1.324

Früher GNTM, heute Curvy: Ist diese Figur noch gesund?

11.675

Was haben diese Schlagerstars eigentlich gemacht, bevor sie berühmt wurden?

2.310

Welpen qualvoll gehalten: Berufsverbot für Tierärztin

2.689

Achtung! Hersteller tauscht Kindersitze aus

3.172

Messerstecherei bei Belantis: Ein Schwerverletzter

40.151
Update

Traumhochzeit bei Jessica und David? Das sagt die Bachelorette!

5.131

Todesfalle Ostsee? Wieder zwei Badetote

15.230

Mann verprügelt eigene Eltern mit Baseballschläger

1.528

Rekordzahlen in Hessen! Über Tausend Verfahren wegen Kinderpornografie

396

Polizei will Wohnung zwangsräumen und findet das hier

3.718

Wegen ihrer Postleitzahl wird für diese Mieter jeder Tag zum Alptraum

12.807

Heldenhaft: Hund rettet Herrchen das Leben

434

Nach Baby-Boom kommt Boom in hessischen Kitas

204

Polizei veröffentlicht Fotos vom Gas-Anschlag auf McDonald's-Filiale

516

Fußball-Fans prügeln Mann zu Tode

5.097

Elfjährige von Plattform der "Drehenden Fässer" getötet

7.677

Messer-Attentat von Hurghada: Dritte Touristin stirbt an Verletzungen

4.559

Mehr Haut als Stoff! Becker-Tochter (17) provoziert mit heißem Foto

20.965

Eintrachts Rekord-Transfer Haller: Sieben Millionen sind nur eine Zahl

82

Habgier: Nach dem Mord sollen sie sein Konto geplündert haben

2.335

Umgestürzter Kran auf A3: Polizei geht gegen Unfall-Gaffer vor

563

Gast schlägt zu, weil ihm Pizza nicht schmeckt

1.848

"Quälerei"! Naddels Auftritt gibt Fans Grund zu großer Sorge

12.823

Tödlicher Fahrfehler? 51-Jährige kracht gegen Baum und stirbt

756

Todesangst! Vater setzt kleine Tochter in sengend heißer Wüste aus

4.972

Größtes Hai-Aquarium Europas: Ist das Tierquälerei?

3.109

Zu Tode geschleift: Männer binden Hai an Speedboot und rasen mit ihm übers Meer

6.500

Galopprennbahn vor dem Aus? Stadt darf Räumung durchsetzen!

303

Schock bei Angelina Jolie: Ihr Gesicht war gelähmt

2.521

Diese junge Frau bekommt keinen Pass, weil sie bei Aldi einkauft

8.579

Harte Konsequenzen! Jusos klauen CDU-Fahnen

194

Spezialkommando befreit 19-Jährige aus Wohnwagen

7.677

Mitarbeiter in Angst: Massiver Stellenabbau bei Deutscher Bank

246

Mann ersticht nach Kündigung seine Kollegen

15.180

Als die 19-Jährige das prall gefüllte Portemonnaie findet, wählt sie sofort diese Nummer

6.984