Schuppen brennt, auch Wohnhaus dabei beschädigt

Muldenhammer - Ein Schuppen ging am Sonntagnachmittag im Ortsteil Hammerbrücke in Flammen auf. Durch den Brand nahm auch ein in unmittelbarer Nähe stehendes Wohnhaus Schaden.

Den Brand am Nachmittag konnten die Kameraden der Ortsfeuerwehr Hammerbrücke zügig löschen und so schlimmeres verhindern. (Symbolbild)
Den Brand am Nachmittag konnten die Kameraden der Ortsfeuerwehr Hammerbrücke zügig löschen und so schlimmeres verhindern. (Symbolbild)

Der drei mal sechs Meter große Schuppen am Kirchsteig fing aus noch ungeklärter Ursache am frühen Nachmittag Feuer.

Durch die heftige Hitzeentwicklung wurde auch ein nebenan stehendes Wohnhaus leicht beschädigt, wie die Polizei mitteilte.

Die Kameraden der alarmierten Freiwilligen Feuerwehren (FFW) Hammerbrücke, Grünbach, Rautenkranz und Tannenbergsthal rückten aus.

Sachsen will die Mietpreisbremse 2022: Verbände gehen auf die Barrikaden!
Sachsen Sachsen will die Mietpreisbremse 2022: Verbände gehen auf die Barrikaden!

Die Ortsfeuerwehr war jedoch am Schnellsten.

"Nach kurzer Zeit gelang es den ersten Kräften von der Ortswehr Hammerbrücke den Brand zu löschen. In Folge dessen konnten die restlichen Wehren ihre Anfahrt abbrechen", teilte die FFW Muldenhammer auf Facebook mit.

Durch ihr rasches Handeln verhinderten die Kameraden ein Übergreifen der Flammen vom Schuppen auf das Wohngebäude.

Es entstand ein Sachschaden von mehreren tausend Euro. Den genauen Hergang soll am Montag ein Brandursachenermittler der Kriminalpolizei den Unglücksort weiter bestimmen.

Mehr zum Thema Sachsen: