Schlimmer Crash mit Lkw und Autos: A81 bis Samstag voll gesperrt?

Stuttgart - Nach einem schweren Unfall musste die A81 am Freitagvormittag komplett gesperrt werden!

Ein Lastwagen steht nach dem Unfall quer auf der Fahrbahn.
Ein Lastwagen steht nach dem Unfall quer auf der Fahrbahn.  © Karsten Schmalz

Das Ganze passierte gegen 10.20 Uhr auf der Fahrbahn in Richtung Heilbronn vor der Anschlussstelle Mundelsheim. "Der genaue Unfallhergang ist noch unklar", so ein Polizeisprecher gegenüber TAG24.

Jedoch waren in den Crash zwei Lastwagen und zwei Autos verwickelt. Ein Laster steht derzeit quer, die Fahrbahn in Richtung Heilbronn ist komplett gesperrt. In der Gegenrichtung wurde der linke Fahrstreifen gesperrt, weil dort Trümmer hingeschleudert worden waren.

"Ein Lkw-Fahrer wurde eingeklemmt und musste befreit werden. Insgesamt gab es drei Verletzte", so der Sprecher weiter. Zur Art und Schwere der Verletzungen konnte er zunächst keine Angaben machen.

Bei dem Unfall wurde auch eine Schilderbrücke in Mitleidenschaft gezogen. Die Anlage wird vermutlich komplett abgebaut werden müssen.

Wann die Sperrung wieder aufgehoben wird, lässt sich derzeit nach Polizeiangaben nicht abschätzen.

UPDATE: Sperrung könnte noch länger dauern

Mittlerweile liegen weitere Erkenntnisse der Polizei vor. Demnach war der Fahrer eines Sattelzuges mit Silo-Auflieger auf dem rechten Fahrstreifen zwischen den Anschlussstellen Pleidelsheim und Mundelsheim unterwegs.

"Dabei fuhr er aus noch ungeklärter Ursache auf einen vorausfahrenden Lkw auf", heißt es in einer Mitteilung. Danach zog der Fahrer nach links, sein Sattelzug stellte sich quer und prallte am linken Fahrbahnrand gegen den Pfeiler einer Schilderbrücke. "Zudem drückte er einen von einer Frau gefahrenen BMW gegen die Mittelleitplanke."

Eine dahinter fahrende Frau in ihrem Golf krachte gegen den querstehenden Silo-Auflieger, ihr Auto verkeilte sich am Unterfahrschutz.

Die beiden Autofahrerinnen und auch die beteiligten Lastwagen-Fahrer wurden nach Polizeiangaben vermutlich schwer verletzt und kamen in Krankenhäuser. Ein Rettungshubschrauber war im Einsatz.

Die beschädigte Schilderbrücke könnte noch längere Zeit für Ärger bei Autofahrern sorgen. Denn diese wird nach den Bergungsarbeiten abgebaut. Die dafür nötige Vollsperrung der Fahrbahn in Richtung Heilbronn könnte daher bis Samstagmorgen andauern.

Die A81 wurde in Richtung Heilbronn voll gesperrt.
Die A81 wurde in Richtung Heilbronn voll gesperrt.  © Karsten Schmalz/KS-Images
Nach dem Unfall staute sich der Verkehr.
Nach dem Unfall staute sich der Verkehr.  © Karsten Schmalz/KS-Images

Titelfoto: Karsten Schmalz

Mehr zum Thema Stuttgart Unfall:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0