Keyboarder von Bronski Beat ist tot

Larry Steinbachek (Mitte) im Kreise seiner Band "Bronski Beat".
Larry Steinbachek (Mitte) im Kreise seiner Band "Bronski Beat".

London - Erneute Trauer in der Musik-Szene. Keyboarder Larry Steinbachek von "Bronski Beat" ist tot. Er starb bereits vergangenen Monat im Alter von 56 Jahren.

Wie seine Schwester Louise Jones BBC sagte, sei er nach einer kurzen, aber sehr schweren Krebserkrankung gestorben. Freunde und Familie seien in seinen letzten Stunden bei ihm gewesen.

Zusammen mit Jimmy Sommerville und Steve Bronski hatten sie 1983 die Band "Bronski Beat" gegründet. Die Gruppe war dafür bekannt, als eine der ersten für die Rechte von Homosexuellen zu sensibilisieren.

Berühmt wurden sie mit ihrem Song "Smalltown Boy". In Deutschland hielt sich der Track 30 Wochen lang in den Charts. Der Song wurde zur "Hymne" der Homosexuellen.

1985 verließ Sommerville die Band. Mit Jonathan Hellyer als Ersatz ging es noch zehn Jahre weiter, ehe sich die Gruppe 1995 auflöste.