Musikszene unter Schock! Star-DJ tödlich verunglückt

Abidjan - Der Ivorer DJ Arafat verstarb am Montag nach einem schweren Verkehrsunfall in seiner Geburtsstadt Abidjan.

Der Musiker wurde nur 33 Jahre alt.
Der Musiker wurde nur 33 Jahre alt.  © Screenshot/Instagram DJ Arafat

Wie die britische "Sun" berichtete, wurde Ange Didier Houon, wie er mit bürgerlichem Namen hieß, nach dem Crash noch in ein Krankenhaus gebracht, erlag dort allerdings seinen Verletzungen.

Der Musiker war ein großer Star der Hip-Hop- und DJ-Szene. Besonders in Afrika war er eine besonders große Nummer im Coupé-Décalé-Genre.

2016 und 2017 gewann er in deisem Genre auch entsprechende Musiktrophäen.

"Mit großer Trauer habe ich vom Tod von DJ Arafat erfahren. Ich möchte seiner Mutter, seinen Kindern, seinen biologischen und künstlerischen Familien sowie all seinen Fans mein aufrichtiges Beileid aussprechen", ließ der Politiker der Elfenbeinküste, Alassane Ouattara, via Facebook verlauten.

DJ Arafat hinterlässt vier Kinder. Seine Fans trauern indes auf den sozialen Netzwerken um ihr Idol.

Mehr zum Thema Unglück:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0