Musik zu laut: Wilde Frauenschlägerei in Flugzeug

Passagiere filmten den Kampf im Flugzeug.
Passagiere filmten den Kampf im Flugzeug.

Von Matthias Kernstock

Los Angeles - Fünf Frauen wurden am Mittwoch nach der Landung einer Passagiermaschine in Los Angeles vorläufig verhaftet. Sie hatten sich an Bord eine wilde Schlägerei geliefert.

Diese irren Szenen filmte ein Passagier: An Bord des Fluges 141 von Baltimore nach L.A. gerieten mehrere Frauen plötzlich in Streit, schlugen wild aufeinander ein.

Wie mehrere Medien berichten, hörten zwei betrunkene Frauen kurz nach dem Start sehr laute Musik. Mit ihrer "Boombox" nervten sie damit die anderen Fluggäste. Mehrere Passagiere hätten die beiden gebten, die Musik leiser zu stellen, wie ein Sprecher der "Los Angeles Times" sagte. Ohne Erfolg. Die beiden uneinsichtigen Fluggäste hätten noch provoziert und gesagt: "Und was willst Du jetzt dagegen tun?" Sie hielten die Lautsprecherbox sogar nach oben und beschallten damit den ganzen Flieger.

Als die Maschine einige Zeit in der Luft war, eskalierte die Situation: Eine Gruppe von Frauen näherte sich den beiden Störenfrieden, dann flogen die Fäuste. Das Flugpersonal konnte den Kampf mit Mühe unter Konrtolle bringen, niemand wurde ernsthaft verletzt.

Fünf Frauen wurden nach der Landung vom FBI verhört und wieder auf freien Fuß gesetzt. Gegen sie wurde keine Strafe erhoben, wie eine Sprecherin des FBI mitteilte.

Fotos: youtube.com


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0