Polizisten wollen Betrunkenen stoppen, plötzlich sind sie in einem Musikvideo

Erfurt - Ein einfacher Musikdreh sorgte in Erfurt für einen Polizeieinsatz.

Mit seinem Handy hatte der Junge das Video aufgenommen. (Symbolbild)
Mit seinem Handy hatte der Junge das Video aufgenommen. (Symbolbild)  © 123RF

Wie die Polizei am Mittwoch mitteilte, meldete ein besorgter Bürger am Dienstag die Polizei. "Er hatte beobachtet, wie eine vermeintlich betrunkene Person immer wieder auf die Straße sprang", so ein Sprecher der Polizei.

Doch die Beamten mussten vor Ort feststellen, dass es sich bei der Person um keinen Betrunkenen handelte. "Ein 10-jähriger Junge wollte seine Musikkarriere vorantreiben und drehte mit seinem Handy für eine Internetplattform ein Musikvideo", so der Polizeisprecher weiter.

Dafür tanzte der Junge auch teilweise auf der Straße, doch zu einer Gefährdung für den Straßenverkehr kam es nicht.

Titelfoto: 123RF


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0