VW-Fahrer rast in Gegenverkehr: 48-Jährige stirbt!

Aalen - Ein 35-Jähriger hat am Freitagabend nahe Mutlangen bei Aalen (Baden-Württemberg) einen tödlichen Verkehrsunfall verursacht.

Einsatzkräfte am Freitagabend vor Ort. Im Vordergrund: das Wrack des Ford, in dem die Frau starb.
Einsatzkräfte am Freitagabend vor Ort. Im Vordergrund: das Wrack des Ford, in dem die Frau starb.  © SDMG

Das Unglück geschah gegen 18.10 Uhr auf der Landstraße zwischen Adelstetten und Pfersbach, so die Polizei. Der 35-Jährige war dort mit seinem VW unterwegs, verlor aus bislang unbekannter Ursache in einer Rechtskurve vor Pfersbach die Kontrolle über seinen Wagen.

Er geriet auf die Gegenfahrbahn und krachte frontal in den Ford einer 48-Jährigen. Aufgrund des starken Aufpralls wurde der Ford nach rechts von der Fahrbahn geschleudert und kam auf einem angrenzenden Gehweg zum Stillstand. "Die 48-Jährige wurde in ihrem Ford eingeklemmt und erlitt so schwere Verletzungen, dass sie noch an der Unfallstelle verstarb", schreiben die Beamten.

Der Unfallverursacher wurde lebensgefährlich verletzt und kam per Rettungshubschrauber in eine Klinik. Auch eine 17-jährige Beifahrerin aus dem Ford der Getöteten wurde schwer verletzt mit einem Hubschrauber in eine Klinik geflogen. Ein 18-jähriger Beifahrer wurde ebenfalls schwer verletzt.

Durch den Aufprall wurde der Ford fast vollständig zerstört. Die Landstraße bis etwa 22 Uhr voll gesperrt werden. Eine örtliche Umleitung wurde eingerichtet. An den Fahrzeugen entstand ein Sachschaden von rund 35.000 Euro.

Der Fahrer dieses zerstörten Volkswagens hatte den tödlichen Crash verursacht.
Der Fahrer dieses zerstörten Volkswagens hatte den tödlichen Crash verursacht.  © SDMG

Titelfoto: SDMG

Mehr zum Thema Stuttgart Unfall:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0