Mutter (32) stirbt bei Glatteis-Crash

Für die Ford-Fahrerin kam jede Hilfe zu spät.
Für die Ford-Fahrerin kam jede Hilfe zu spät.

Zittau - Bei einem tragischen Unfall auf der B96 starb am Dienstagmorgen eine Frau.

Die 32-jährige Mutter von zwei Kindern war mit ihrem Ford Ka von Zittau in Richtung Niederoderwitz unterwegs. Nach ersten Informationen hatte sie gerade ihren 2-jährgen Sohn in den Kindergarten geschafft.

Vor ihr lag die Brücke über das Landwasser. Bei niedrigen Temperaturen ist diese berüchtigt für ihre schnelle Raureifbildung.

Offenbar wurde der Fahrerin das zum Verhängnis. Beim Überfahren verlor sie die Kontrolle über das Auto und schleuderte auf die Gegenfahrbahn.

Der Fahrer (63) eines entgegenkommenden VW Sharan legte zwar eine Vollbremsung hin, hatte aber keine Chance noch auszuweichen. Die Autos knallten mit voller Wucht zusammen.

Die Rettungskräfte konnten die junge Frau nur noch tot aus dem Wrack bergen. Der VW-Fahrer und seine Beifahrerin (55) wurden schwer verletzt in die Klinik gebracht.

Fotos: Christian Essler


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0