Mutter (45) bringt ihre eigenen Enkel für schwulen Sohn auf die Welt

Sao Paulo (Brasilien) - Marcelo Junior (24) hatte nur einen Wunsch. Der homosexuelle Brasilianer wollte Vater werden. Jetzt erfüllte seine Mutter Valdira das Neves (45) ihm den Traum und gebar ihm Zwillinge.

Der stolze Papa Marcelo Junior (24).
Der stolze Papa Marcelo Junior (24).  © Screenshot/instagram/paiproducaoindependente

Wie thathi.com berichtete, brachte die 45-Jährige am Dienstag ihre eigenen Enkel auf die Welt. Ein Mädchen, Maria Flor und den kleinen Jungen Noah. Die stolze Oma gebar die Zwillinge ihres Sohnes neun Tage vor Geburtstermin.

Beide Kinder seien wohl auf, auch wenn Noah noch ein kleines Problem mit der Luft habe, das momentan behandelt wird, so Marcelo (24) gegenüber der Presse nach der Geburt.

Der Wunsch, Vater zu werden, brannte dem jungen homosexuellen Mann schon lange auf der Seele.

Auch seine Mutter hatte eigentlich noch einen eigenen Kinderwunsch. Da sie aber schon ein gewisses Alter erreicht hatte, wurde ihr davon abgeraten, sich mit ihren eigenen Eiern künstlich befruchten zu lassen, da die Chancen auf eine erfolgreiche Behandlung sehr gering seien.

Der neue Plan: Sie wollte die Leihmutter für ihren Sohn werden. Damit erfüllte sie ihm seinen größten Traum.

Dank künstlicher Befruchtung und einem anonymen Spenderei von einer jüngeren Frau ging der Plan dann auch auf.

Valdira das Neves (45) zeigt sich im vierten Monat (li.) und im achten Monat (r.) ihrer Schwangerschaft.
Valdira das Neves (45) zeigt sich im vierten Monat (li.) und im achten Monat (r.) ihrer Schwangerschaft.  © Screenshot/instagram/paiproducaoindependente

Einfach war diese Prozedur laut Gynäkologen Anderson Melo aber nicht. Die befruchteten Eier konnten sich bei den ersten drei Versuchen nämlich nicht in die Gebärmutter einnisten.

Aber aller guten Dinge sind eben nicht immer drei, sondern manchmal auch vier.

Beim vierten Versuch im Januar klappte es dann endlich. Das von ihrem Sohn befruchtete Spenderei nistete sich in Valdiras Gebärmutter ein. "Gott sei Dank haben wir es geschafft, schwanger zu werden. Wir leben einen Traum, das Gefühl ist wunderbar", so der überglückliche Marcelo.

Somit wurden gleich zwei Wünsche wahr. Seine Mutter konnte Großmutter werden und Marcelo Junior selbst Vater.

Die 45-Jährige hat die Schwangerschaft und die Geburt wohl gut überstanden.


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0