Urteil nach Tragödie: Mutter tötet dreijährigen Sohn im Schlaf 5.001
Termine für DFB-Pokal stehen: Diese Kracher laufen im Free-TV! Top
Leichnam von vermisstem deutschem Urlauber auf Insel gefunden Top
MediaMarkt feiert beim "Apple Weekend" das MacBook mit Megarabatten! 71.707 Anzeige
Angst vor Atomunfall in Deutschland? Bund beschafft 189,5 Millionen Jodtabletten! Top
5.001

Urteil nach Tragödie: Mutter tötet dreijährigen Sohn im Schlaf

Mutter muss nach Mord in Psychiatrie

Eine Mutter tötet ihr dreijähriges Kind im Schlaf, danach versucht sie sich anzuzünden. Das Landgericht Ingolstadt urteile über die 36-Jährige.

Ingolstadt - Eine Mutter, die ihren dreijährigen Sohn umgebracht hat, muss auf unbestimmte Zeit in ein psychiatrisches Krankenhaus.

Die 36-Jährige ist psychisch schwer krank und muss auf unbestimmte Zeit in ein psychiatrisches Krankenhaus. (Symbolbild)
Die 36-Jährige ist psychisch schwer krank und muss auf unbestimmte Zeit in ein psychiatrisches Krankenhaus. (Symbolbild)

Dazu verurteilte das Landgericht in Ingolstadt die Frau am Montag. Die Strafkammer stellte zwar fest, dass die Frau wegen ihrer Krankheit bei der Tat schuldunfähig gewesen sei.

Aufgrund der schwerwiegenden psychischen Erkrankung sei es aber wahrscheinlich, dass die Beschuldigte in unbehandeltem Zustand erneut für die Allgemeinheit zu einer Gefahr werden könne, berichtete Gerichtssprecherin Heike Linz-Höhne nach dem Urteilsspruch.

Die damals 36-Jährige hatte im April 2018 im oberbayerischen Baar-Ebenhausen (Landkreis Pfaffenhofen an der Ilm) ihrem schlafenden Kind den Hals durchgeschnitten. Der Großvater fand die Leiche seines Enkels im Kinderzimmer.

Nach der Bluttat hatte die Mutter einen Suizidversuch unternommen, indem sie ihre Kleidung in Brand setzte. Mit lebensbedrohlichen Verletzungen kam die Frau ins Krankenhaus. Später wurde sie vorläufig in eine Psychiatrie eingewiesen.

Der Vorsitzende Richter Jochen Bösl sprach von einer Tragödie, die in ihrem Ausmaß für niemanden abzusehen war. In Zukunft muss nun regelmäßig geprüft werden, ob die Frau weiterhin gefährlich ist oder aus der Klinik entlassen werden kann.

Das Gericht stuft die Frau als "Gefahr für die Allgemeinheit" ein und verweist sie auf unbestimmte Zeit in eine Psychiatrie. (Symbolbild)
Das Gericht stuft die Frau als "Gefahr für die Allgemeinheit" ein und verweist sie auf unbestimmte Zeit in eine Psychiatrie. (Symbolbild)

Fotos: 123RF, DPA

MediaMarkt: Diesen Sonntag gibt's die Apple AirPods zum mega Preis 3.659 Anzeige
Urlaub in Österreich wird teurer: Ösis erhöhen Preise für Vignetten Top
"Promi Big Brother": Trauriges Liebes-Aus bei Janine und Tobi im großen Finale? Top
Riesiger Abverkauf! In diesem Zelt gibt's Technik so günstig wie nie 5.423 Anzeige
FC Bayern macht bei Lewandowski Nägel mit Köpfen: Nur noch ein Detail fehlt Neu
Festnahme nach Bluttat auf offener Straße: War das Opfer ein islamistischer Gefährder? Neu
Ende August dreht sich in diesem Gebäude alles um Rum! Anzeige
Geht noch weniger? Playboy-Model trägt den wohl kleinsten Bikini der Welt Neu
Einjähriges Kind stürzt vom Balkon in die Tiefe Neu
Cottbuser Autohaus verkauft Neuwagen mit bis zu 40% Rabatt Anzeige
Hunderte Polizisten im Einsatz: Terroristen kapern Nordsee-Schiff Neu
Frisches Grün für Astronauten! Weltraum-Gewächshaus nimmt Formen an Neu
Pornostar Mia Khalifa gibt verstörendes Interview: So kam es wirklich zur Pornoszene mit Hijab 4.046
Über 1000 Delikte in NRW-Freibädern: Minister nennt Vornamen 2.837
Mit Python in Stadt spazieren gegangen: Die Erklärung der Besitzer macht stutzig 692
Suffunfall: Vater bringt abgehauenen Sohn zurück zur Unfallstelle 1.551
Das große Krabbeln! Mann lebt mit 60 Kakerlaken zusammen 387
Rüstet FC Bayern nochmal auf? Transfer von 40-Millionen-Mann offenbar perfekt 1.807
Frau bekommt Restaurant-Rechnung von Fremdem und ist total geschockt, was er getan hat 7.154
Katzenbaby auf A3 aus fahrendem Auto geworfen? Ein Passant wird zum Helden 1.699
Vor Landtagswahlen: FDP sorgt für diesen Wahlplakat-Lacher 1.070
Baby "Joris" tot in Plastiktüte gefunden: "Aktenzeichen XY" soll für neue Erkenntnisse sorgen 4.473
Brutaler Angriff in Connewitz: Opfer ist Musiker von Hooligan-Band "Kategorie C" 16.979 Update
Cheyenne Ochsenknecht freut sich auf diese Änderung bei Instagram 662
Sextäter weiter auf der Flucht! Hier wurde er zuletzt gesehen 1.687
Parkender Porsche wird von Linienbus gerammt: zwei Verletzte 150
Mit abgetrenntem Kopf posiert: Syrer wegen Kriegsverbrechen angeklagt 864
Er hat es wieder getan! Junge (8) rast über Autobahn, diesmal endet es im Unfall 6.938
17-Jähriger nimmt Ecstasy und stirbt! Extrem dosierte Todes-Pille im Umlauf 1.927
DSDS vor dem Aus? Jetzt holt Dieter Bohlen zum Rundschlag aus 2.052
Nach Horrorfund: Jetzt steht fest, wem der skelettierte Schädel gehörte! 404
22 Verletzte bei Unfall mit Fahrerflucht auf der A1! 1.961
Kinderpornos im Internet-Café: Polizei nimmt 49-Jährigen fest! 738
Fahrradfahrer erschießt Mann in Berlin! 6.148
Schwesta Ewa feiert: Shop hält ihre Rotlicht-Beichte für Familienratgeber 849
Bluttat in Schwetzingen: Frau gibt zu, ihren Ehemann erschlagen zu haben 214
Flugzeug brennt kurz nach Startversuch komplett aus 1.464
Mit viel Getöse: Mexikanische Marine ankert in Hamburg 402
Union-Chef Zingler will Fans nicht verbieten, AfD zu wählen 1.410
Oma will Wespen vertreiben, plötzlich brennt die ganze Wohnung 1.100
Nachdem Liam die Scheidung einreichte: Jetzt teilt Miley Cyrus aus! 1.889
Während der Fahrt: Was macht diese nackte Frau auf dem Ferrari? 3.763
Discounter statt Daimler: Das macht Ex-Benz-Chef Dieter Zetsche jetzt 1.762
Erstaunliche Verwandlung: So sieht DSDS-Paradiesvogel Benny nicht mehr aus 8.177
Flughafen BER: CDU-Chef spricht schon von Baustopp und Abriss 11.655
Sanches will weg vom FC Bayern: Wird sein Wechsel nach Frankreich nun perfekt? 330
Weltmeister soll sich "neue Herausforderung" suchen: Arsenal-Trainer sortiert Mustafi aus! 410
Popo-Parade: Sara Kulka macht Handball-Mannschaft nackig 5.920
Oberbürgermeisterin bei Unfall verunglückt, Ehemann lebensbedrohlich verletzt 4.489 Update