Wallraff zeigt schockierende Zustände in Behinderten-Einrichtungen

TOP

Neunjähriger baut Unfall, fährt nach Hause und schläft ein

1.768

Wogende Wabbel-Cellulite: Sonya Kraus' ehrliches Beauty-Geständnis

2.951

Wegen Fremdkörper: Karlsberg ruft MiXery zurück

1.572
6.004

Mutter tötete Familie in Hoffnung auf eine bessere Welt

USA - Eine 38-jährige Mutter tötete ihre beiden Kinder und den Ehemann. Als Grund gab sie an, ihnen so eine "Wiedergeburt in einer besseren Welt" zu ermöglichen.
Für die 38-jährige Mutter gibt es lebenslange Haft für die Tat.
Für die 38-jährige Mutter gibt es lebenslange Haft für die Tat.

Pickens/USA - Eine 38-jährige Mutter tötete ihre beiden Kinder und ihren Ehemann. Als Grund gab sie an, ihnen so eine "Wiedergeburt in einer besseren Welt" zu ermöglichen.

Suzanna Simpson erschoss nachts mit ihrer Waffe ihren Mann und ihre 7-jährige Tochter sowie den 5-jährigen Sohn, als diese schliefen. Das war 2013.

Bereits 2012 verbrachte sie sechs Tage im Krankenhaus aufgrund ihrer schweren psychischen Erkrankung. Schon damals forderten Ärzte von ihrem Mann, zur "Sicherheit sämtliche Waffen aus dem Haus zu entfernen", um vorsorglich ein Verbrechen zu verhindern. Genutzt hat das leider nichts.

Die psychisch Kranke versuchte noch, sich nach ihrer Bluttat selbst umzubringen, was aufgrund "der falschen Munition" misslang. Laut Simpsons Psychiater gab die Frau an, "sie dachte, dass die ganze Familie in einer besseren Welt reinkarnieren könne", wie nbc4 schreibt.

Mord für "die Wiedergeburt in einer besseren Welt". Die Täterin wurde trotz Erkrankung schuldig gesprochen.
Mord für "die Wiedergeburt in einer besseren Welt". Die Täterin wurde trotz Erkrankung schuldig gesprochen.

Am Donnerstag dieser Woche nun ist Simpson für die Morde schuldig gesprochen worden. Die 38-Jährige wurde zu einer lebenslangen Gefängnisstrafe verurteilt. Die Geschworenen folgten der Argumentation der Verteidigung nicht, dass sie aufgrund ihrer Erkrankung nicht "richtig von falsch" unterscheiden könne und wiesen daher "Unzurechnungsfähigkeit" ab.

Die Staatsanwaltschaft argumentierte, dass alle Hinweise zeigen würden, dass obwohl Simpson psychisch krank ist, sie genau wusste, was sie tat: "Sie trug Scheinwerfer als Stirnband und lud die Pistole in der Waschküche, um niemanden aufzuwecken."

Schon in der Schule wurden bei der 38-jährigen Simpson Depressionen diagnostiziert. Psychiater Jeff Smith begann, sie im Jahr 2010 zu behandeln. 34 Sitzungen hatte er mit ihr in den drei Jahren. "In meinen 26 Jahren Praxis hat mich nie etwas so überrascht wie diese Tat", sagte Smith.

Dieser Fall ist ein weiteres Beispiel für Waffen in den "falschen" Händen in den USA: Bereits einen Monat zuvor wurde im selben Gerichtssal Susan Hendricks, eine Frau mit multiplen Persönlichkeiten, für schuldig gesprochen und erhielt trotz "psychischer Störungen" eine lebenslängliche Strafe für die Morde an ihren zwei erwachsenen Söhnen, ihrem Ex-Mann und ihrer Stiefmutter.

Fotos: imago

Jugendliche bewerfen Polizei mit Steinen und zünden Autos an

5.181

Pferdeäpfel überführen Kutscher nach Unfallflucht

1.500

Du willst lächeln wie ein Top-Model? Dann schau mal hier!

6.691
Anzeige

Frauen aufgepasst: Das machen Männer heimlich mit ihrem Ding

6.136

Tesla-Fahrer gibt Lob nach Rettungsaktion bei Facebook weiter

2.584

Darauf achtet garantiert jeder beim ersten Flirt!

8.018
Anzeige

Prost! München will die Bierpreis-Bremse

782

Wer kann's besser: Mr. 50-Shades oder Justin Trudeau?

554

Was würdest Du tun, wenn Dein Vater plötzlich ein Pflegefall ist?

8.654
Anzeige

Gesetzentwurf: Bayern plant Burka-Verbot

1.157

Fußball kurios: Trainer foult Gegenspieler und beschwert sich auch noch

1.633

Fahndung: Männer brechen in Geschäft ein und klauen zig Zigaretten

246

Kommt das iPhone 8 mit einer revolutionären Ladefunktion?

4.241

Leipziger Jugend kämpft gegen Abschiebung eines Mitschülers

2.691

Wirbel um Björn Höckes Demo-Teilnahme

2.533

Polizei hilft Schülerin bei Mathe-Hausaufgaben

1.345

Schmuggler wollten Zollhunde mit Steaks täuschen

1.302

Interne E-Mail verrät: AfD fürchtet sich vorm Verfassungsschutz

2.151

Berlinale: Vier Menschen werden beim Gewinner-Film ohnmächtig

5.151

Hat Leonard Freier schon die Nächste? Dieses Foto soll es beweisen

4.484

Urologen begeistern mit lustigem Warteschleifen-Song

4.085

Gericht entscheidet: Kein Flüchtlings-Status für Syrer

617

Verliebter Mann löst mit Heiratsantrag Polizei-Einsatz aus

4.727

Aus Verzweiflung: Flüchtlinge in der Türkei verkaufen ihre Organe

2.479

Auf diesem Bild will uns Micaela Schäfer nicht ihren Körper zeigen

7.584

Lässt sich Pietro hier das Gesicht von Alessio tätowieren?

2.703

Behinderte Tochter von Fussball-Star wird jetzt Topmodel

5.138

Carmen Geiss leistet sich peinlichen Photoshop-Fail

9.334

Dicker Kult-Torwart futtert erstmal gemütlich auf der Bank

3.358

GZSZ-Star Isabell Horn lüftet Baby-Geheimnis

9.951

Lufthansa-Crew bei Autounfall verletzt: Flug muss storniert werden

4.745

WhatsApp bekommt Snapchat-Funktion

4.964

Mit 431 PS in den Tod: Sportwagen schleudert auf Autobahn gegen Lkw

11.751

Heiß! Diese berühmte Schönheit zeigt sich oben ohne

9.708

Nach Rücktritt von Flynn: Das ist Trumps neuer Sicherheitsbertaer

927

Mordprozess um Horror-Haus: Sagt jetzt auch Wilfried W. aus?

1.235
Update

Flugzeug kracht in Einkaufs-Zentrum! Alle Insassen tot

11.671

Rechte Terrorzelle: Sachsen ermittelt gegen Reichs-Druiden

6.095

Schon wieder Tierquäler! Halbierter Hund gefunden

5.381

Er floh vor seinem Brutalo-Papa! Misshandelter Junge (12) ohne Ticket im ICE

7.843

Hund aus elfter Etage geworfen? 51-Jähriger vor Gericht

4.509

Restaurant-Besitzer gewährt Rabatt für gut erzogene Kinder

2.239

Gewaltiger Fund: Polizei findet knapp 60.000 Euro, kiloweise Gras und Koks

4.971