22-Jähriger von vier Angreifern in Berliner U-Bahn ins Krankenhaus geprügelt

TOP

Was ist das? Mysteriöses Ding am Strand entdeckt

NEU

Erste Niederlage: Hasenhüttl sichtlich genervt auf Presse-Konferenz

NEU

Mindestens zwölf Tote bei Terror-Anschlag in Somalia

NEU

Du kannst nicht schlafen? Das rettet Dein Leben!

ANZEIGE
4.339

Mutter wegen Entführung des eigenen Sohns verurteilt

Zwickau - Weil sie ihr eigenes Kind entführt hat, ist eine 34-Jährige zu einer Geldstrafe in Höhe von rund 1000 Euro verurteilt worden.
Claudia Renneberg vor Gericht.
Claudia Renneberg vor Gericht.

Zwickau - Weil Claudia Renneberg ihr eigenes Kind entführt hat, ist die 34-Jährige zu einer Geldstrafe in Höhe von rund 1000 Euro verurteilt worden.

Das Amtsgericht Zwickau sah es am Donnerstag als erwiesen an, dass sie im Sommer 2013 mit ihrem damals sechs Jahre alten Sohn untergetaucht war - zuvor war ihr im Zuge eines Streits mit dem Vater um das Umgangsrecht das Sorgerecht entzogen worden.

Die Vorsitzende Richterin äußerte in ihrer Urteilsbegründung Verständnis für die "emotionale Situation einer verzweifelten Mutter".

Dennoch hätte die Frau die zuvor von mehreren Gerichten getroffenen Entscheidungen zum Sorgerecht akzeptieren müssen.

Selbst das Bundesverfassungsgericht habe eine Klage abgewiesen. Selbstjustiz sei nicht hinnehmbar, hatte zuvor auch die Staatsanwältin betont. Sie hatte für eine Geldstrafe von 2600 Euro plädiert.

Die Verteidigung hatte hingegen einen Freispruch gefordert. Rechtsanwalt Klaus Bartl kündigte an, Berufung einzulegen. "Meiner Mandantin ist in verfassungswidriger Weise staatliches Unrecht widerfahren." Dies hätte als entschuldigender Notstand berücksichtigt werden müssen.

Claudia Renneberg (34) mit ihrem Sohn Timo (8).
Claudia Renneberg (34) mit ihrem Sohn Timo (8).

Die 34-Jährige reagierte mit Wut und Enttäuschung auf das Urteil. Das Gericht sei nicht an der Aufarbeitung ihres Falls interessiert gewesen.

Es habe keine Rolle gespielt, dass ihr das Sorgerecht zu Unrecht entzogen worden sei, sagte sie. Inzwischen hat die Frau das Sorgerecht wieder zurück und lebt mit ihrem heute achtjährigen Sohn zusammen.

Begonnen hatte alles 2010 mit der Trennung vom Kindsvater. Weil sich die Eltern nicht über den Umgang einigen konnten, ging der Fall vor das Amtsgericht Auerbach. Im Zuge dessen wurde ein umstrittenes Gutachten von einem Sachverständigen erstellt, der schon damals nicht als Psychologe zugelassen war.

Darin wurde der Mutter die Erziehungsfähigkeit abgesprochen und ihr vorgeworfen, ihr Kind übermäßig zu behüten.

Daraufhin wurde das Kind in eine Pflegefamilie gegeben und durfte die Mutter nur noch alle zwei Wochen sehen - bei einer solchen Gelegenheit verschwand die Frau mit dem Jungen.

Fotos: Privat/Ellen Liebner, dpa

Augenärzte warnen vor Hochleistungs-Scheinwerfern im Verkehr

NEU

Diese Promis wählen Deutschlands Bundespräsidenten

NEU

Unglück: Zwei Bahnmitarbeiter von ICE erfasst und getötet

NEU

Dutzende Tote und Verletzte: Kirche stürzt während Gottesdienst ein

1.445

Ladys! Das ist Deutschlands schönster Mann

1.977

Güterzug explodiert! Viele Tote und zerstörte Häuser in Bulgarien

1.419

Mindestens 40 Tote bei Explosion von Tankwagen auf Autobahn

2.837

Schwere Explosionen in Istanbul: 29 Tote, 166 Verletzte

7.167
Update

Unzensiert! Woher kommt das neue Profil von Bastian Yotta?

2.496

Mieter blockiert Wohnung und droht Feuerwehrleute zu erschiessen

4.764

Diese Dinge solltet Ihr beim Sex ausprobieren, bevor Ihr 30 seid

22.840

Leipziger Rentner sucht seit Tagen sein Auto

4.895

Rührend, wie sich Mollie von ihrem Herrchen verabschieden darf

10.902

Die Träume und Wünsche dieser Kinder rühren zu Tränen

2.002

Ausgerechnet! RB Leipzig verliert beim Tabellenletzten

3.137

Fünf Frauen vergewaltigen Mitbewohnerin mit Gurke

23.324

Ennesto nimmt Sarah in Schutz: "Wenn eine Frau fremdgeht, ist der Mann schuld"

5.142

Blitz-Alarm! Thüringen hat unzählige neue Blitzanlagen

1.073

Tragischer Tod bei starker Explosion im Wohnhaus

3.949

Biathlet Rösch bricht wegen totem Trainer in Tränen aus

12.114

Drama-Jahr bei GZSZ: Das sind die drei krassesten Aufreger 2016

4.162

Not-OP nach doppeltem Herzinfarkt! Große Sorge um Al Bano

2.667

Häftling hustet und zuckt bei Hinrichtung 13 Minuten lang

6.593

UPS-Fahrer rettet Leben einer misshandelten Frau

7.514

Paar hat Sex am Freiheitsdenkmal und wird erwischt

15.062

Schock: Mutter findet sich in Kinderspiel wieder

2.998

Das passiert mit einer Spinne, wenn ihr sie einsaugt

10.887

Künast stellt Strafanzeige wegen Falschnachricht

2.625

Terrorgefahr: Deutschland will Grenzkontrollen erneut verlängern

3.150

Vergewaltiger heiratet Opfer und entgeht Hinrichtung

7.083

Alles gelogen? Das sagt Sarahs Affäre zur Trennungsshow

23.128

Kommt dieser Trinkgeld-Trick direkt aus der Hölle?

5.815

Schießt Hasenhüttl seinen Ex-Verein noch tiefer in die Krise?

1.394

Dieses Ding ist in den USA überall ausverkauft und keiner weiß so richtig was es ist

7.176

Tierschützer findet Hund von zwei Pfeilen durchbohrt auf der Straße

4.809

Uli Hoeneß hat im Knast 5500 Briefe bekommen: Was stand drin?

1.421

Vater entdeckt DAS bei Schoko-Weihnachtsmann

13.312

Teenie-Hausparty außer Kontrolle! 80 ungebetene Gäste und Polizei

9.564

Lehrerin verführt 16-jährigen Schüler mit Bier und Nacktfotos

13.682

Tanks explodiert: Tote und Verletzte bei schwerem Zugunglück

3.989

Eltern sammeln Spenden für kranke Tochter und verprassen das Geld

6.918

Model lässt sich nackt fotografieren - von ihren Eltern

10.842

Begründet? Viele Deutsche fürchten Identitätsklau im Internet

660