Mann übergießt 16-Jährige mit Öl und zündet sie bei lebendigem Leib an

Muzaffargarh (Pakistan) - Blanker Hass nach der Zurückweisung: In Pakistan fragte lehnte ein Mädchen (16) den Heiratsantrag eines Mannes ab. Daraufhin übergoss er die 16-Jährige mit Öl und zündete sie an, berichtet "Gulf News".

Der Zustand der 16-Jährigen soll stabil sein (Symbolbild).
Der Zustand der 16-Jährigen soll stabil sein (Symbolbild).  © 123RF

Die Mutter des Opfers wachte am frühen Donnerstagmorgen gegen 1.30 Uhr auf, als sie ihre Tochter schreien hörte. Sie sagte, zwei Männer liefen davon, nachdem sie das Mädchen in Brand gesteckt hatten.

Verwandte kamen zu ihrem Haus gelaufen und halfen, das Feuer zu löschen. Die Mutter sagte, dass sie auch eine Geldbörse mit einem Foto, etwas Geld und einen Zettel mit zwei Handynummern gefunden hätten.

Später teilte die Polizei mit, dass das Opfer Verbrennungen an Gesicht, Körper und Armen erlitten hatte. Die Jugendliche wurde in das Krankenhaus des Bezirkshauptquartiers von Muzzafargarh verlegt. Laut Polizei ist ihr Zustand stabil.

Unterdessen nahmen die Ermittler den Hauptverdächtigen in Muzaffargarh fest. Er wird vermutlich wegen versuchten Mordes angeklagt.

Mehr zum Thema Polizeimeldungen:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0