Mysteriös! Der Kulti-Brunnen hat ein braunes Problem





Am Montag wurde das verfärbte Brunnenwasser wieder ausgetauscht. Der 
Grund für die Verfärbung ist noch unbekannt.
Am Montag wurde das verfärbte Brunnenwasser wieder ausgetauscht. Der Grund für die Verfärbung ist noch unbekannt.  © Norbert Neumann

Dresden - Braunes Drama am neuen Kulti-Brunnen: Ein bislang unbekannter Stoff im Wasser verfärbt das westliche der drei neuen Brunnenbecken auf dem Kulturpalast-Vorplatz. Die Ursache ist noch mysteriös.

Erstmals am 10. Mai haben Mitarbeiter des zuständigen Amtes für Stadtgrün und Abfallwirtschaft die Verfärbungen beobachtet. Bräunlich-gelb sprudelte das Wasser in dem Becken.

„Infolge dieser Verfärbung musste das Wasser mehrmals abgelassen, die Anlage gereinigt und wieder befüllt werden“, so Rathaus-Sprecherin Diana Petters.

Problem: Die Techniker haben noch keine Erklärung für den verfärbten Brunnen. „Wir arbeiten mit Hochdruck daran, die Ursache für die Verfärbung zu finden. Laboruntersuchungen sind beauftragt und weitere technische Untersuchungen derzeit im Gange“, heißt es.

Der braune Stoff hat bereits den Randstein verfärbt. Gestern blieb das Problembecken deshalb ausgeschaltet, nur die zwei anderen Brunnenspiele plätscherten.


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0