"Ich will nicht mehr nach Hause": Pärchen schwärmt vom Urlaub, Tage später ist es tot

Dominikanische Republik - Es sollte eigentlich ihr Traumurlaub werden: Ein Ehepaar aus Maryland ist in einem Hotelzimmer tot aufgefunden worden. Aus welchen Gründen das Pärchen starb, ist immer noch unklar.

Cynthia und Nathaniel auf einem Boot.
Cynthia und Nathaniel auf einem Boot.  © Screenshot/Facebook/Danker Holmes

Cynthia Day (49) und Nathaniel Holmes (63) checkten am 25. Mai in ihrem Hotel Grand Bahia Principe La Romana ein und freuten sich auf ihren verdienten Urlaub. Auf Facebook postete der 63-Jährige zahlreiche Bilder und schwärmte: "Kann mir jemand 250.000 Dollar leihen? Ich möchte nicht mehr nach Hause kommen".

Doch da wussten die beiden US-Amerikaner noch nicht, dass sie nie wieder in ihre Heimat zurückkehren werden. Das Ehepaar wurde am Donnerstag tot im Hotelzimmer aufgefunden - ein Hotelangestellter entdeckte die Leichen der beiden.

Neben ihnen befanden sich mehrere Medikamenten-Fläschchen, berichtet "NBC Washington". Ob die Flaschen leer waren, ist jedoch nicht bekannt.

Anzeichen von Gewalt gab es angeblich keine. Die Polizei vermutet, dass das Paar gesundheitliche Probleme hatte.

Die beiden machten Urlaub in der Dominikanischen Republik
Die beiden machten Urlaub in der Dominikanischen Republik  © Screenshot/Facebook/Danker Holmes

Am Tag der Abreise rief Nathaniel Holmes einen Arzt aufs Zimmer, weil er sich krank und unwohl fühlte. Berichten zufolge ließ er sich jedoch nicht medizinisch behandeln. Der Grund für seine Entscheidung ist unbekannt.

Die Todesumstände sind mehr als mysteriös. Die Polizei ermittelt in dem Fall und kann noch keine genauen Aussagen treffen. Wie die "Daily Mail" berichtet, sind Cynthia und Nathaniel das zweite tote amerikanische Ehepaar innerhalb von drei Monaten in der Dominikanischen Republik.

Erst kürzlich berichtete eine Frau auf Facebook, dass sie Anfang des Jahres in Punta Cana eine blutige Attacke überlebte (TAG24 berichtete).

Bei dem Angriff wurde die 51-Jährige geschlagen sowie lebendig begraben und überlebte wie durch ein Wunder. In ihrem Post warnte sie Frauen davor, im Urlaub niemals allein unterwegs zu sein.


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0