Nach 26 Jahren: Das traditionelle Grünkohlessen wird eingestellt

Über 300 Gäste bewirtete das Hilton seit 26 Jahren - auch Grünkohl-Königin 2016 Viola Klein.
Über 300 Gäste bewirtete das Hilton seit 26 Jahren - auch Grünkohl-Königin 2016 Viola Klein.  © Thomas Türpe

Dresden - Das neue Jahr kündigt sich im Hotel Hilton mit einer schlechten Nachricht an: Das traditionelle Grünkohlessen mit Promis aus Politik, Wirtschaft und Kultur fällt 2017 aus.

26 Jahre lang hatte das Hilton alljährlich im Januar weit über 300 Gäste mit einem Menü bewirtet, für das über 100 Kilo Grünkohl verarbeitet wurden.

Bei Grünkohl mit Pinkel (oder Kassler) traf sich alles, was Rang und Namen hat - vom Oberbürgermeister Dirk Hilbert (45) bis zum Innenminister Markus Ulbig (52), von Philharmonie-Intendantin Frauke Roth (49) bis Schauspieler Wolfgang Stumph (70). Gespräche wurden gefördert, Netzwerke ausgebaut. Das Hotel Hilton sagte diese Kontaktbörse nun ab.

„Bedingt durch die Situation eines immer schwieriger werdenden wirtschaftlichen Umfeldes haben wir uns schweren Herzens entschieden, die Tradition des Grünkohlessens am Jahresanfang vorläufig auszusetzen“, erklärt Hilton-General Manager Markus Rapatz.

Das heißt auch: Es gibt keinen neuen Grünkohl-König. Als solcher wurde seit 2007 eine Dresdner Persönlichkeit vom Presseclub Dresden ins Amt eingesetzt, die sich um die Stadt verdient gemacht hat. Dies waren unter anderem der 2015 verstorbene Kommunikationswissenschaftler Wolfgang Donsbach, Ex-Schauspielhaus-Intendant Wilfried Schulz (64), Uni-Rektor Hans Müller-Steinhagen (62), Ex-MP Georg Milbradt (71), Ex-Fußball-Manager Reiner Calmund (68), Ex-OB Helma Orosz (63), Cellist Jan Vogler (52).

2016 wurde IT-Unternehmerin Viola Klein (57) diese Ehre zuteil: „Ich bedaure die Absage sehr. Von diesem Treffen gingen gute Impulse für die Stadt aus.“

OB Dirk Hilbert (45) bindet sich das Grünkohl-Lätzchen um.
OB Dirk Hilbert (45) bindet sich das Grünkohl-Lätzchen um.  © Christian Suhrbier

Titelfoto: Christian Suhrbier


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0