Frohe Botschaft! Damit überrascht Kerstin Ott ihre Fans

Top

Hat Miss Germany überhaupt eine Chance gegen diese heißen Frauen?

Top

Campino fordert Merkel zum Durchhalten auf

Top

70er-Ikone David Cassidy ist tot

Top
7.176

Traurige Gewissheit: Vermisster Junge ist tot

Der Siebenjährige und seine Mutter wurden bei dem Attentat getrennt. Noch immer fehlt von ihm jede Spur.
Der siebenjährige ist tot.
Der siebenjährige ist tot.

Sydney/Barcelona - Nach dem Terroranschlag in Barcelona gilt ein Junge aus Australien als vermisst.

Wie die australische Nachrichtenagentur AAP am Sonntag meldete, reiste der Vater des Siebenjährigen nach Spanien. Der Junge ist den Berichten zufolge bei dem Attentat vom Donnerstag von seiner Mutter getrennt worden.

Mutter und Sohn hatten in Barcelona Urlaub gemacht. Die Frau wurde verletzt.

Der Vater wurde nach seiner Ankunft von Polizei und australischen Konsularmitarbeitern abgeholt, wie AAP weiter berichtete. "Wir beten, dass der kleine Junge lebend wieder zu seinen Eltern zurückkehrt!, sagte Ministerpräsident Malcolm Turnbull in Sydney am Sonntag.

Nach Angaben des Außenministeriums wurden vier Australier bei dem Anschlag verletzt.

Am Donnerstag war ein Lieferwagen in Barcelona in Passanten auf der Flaniermeile Las Ramblas gerast. 13 Menschen wurden getötet, mehr als Hundert verletzt.

Update 16.52 Uhr: Traurige Gewissheit

Drei Tage nach dem Terroranschlag in Barcelona: Ein australischer Junge, dessen Schicksal seit der Todesfahrt auf dem Boulevard "Las Ramblas" als ungewiss galt, ist tot. Die katalanischen Notfalldienste teilten mit, sie hätten den Siebenjährigen als eines der Opfer der Attacke identifiziert.

Die Mutter war bei dem Attentat schwer verletzt und von ihrem Kind getrennt worden. Der Vater war am Samstag nach Spanien gereist. Spanische Medien berichteten, die Polizei habe den Tod des Jungen nicht bestätigen wollen, bevor der Vater in Barcelona eingetroffen sei.

Weiter wurden auch der Tod eines Italieners und eines Belgiers bestätigt. Insgesamt wurden bei dem Attentat von Barcelona und einem vereitelten Anschlag in Cambrils 14 Menschen getötet, darunter viele Ausländer.

Der spanische König Felipe VI. (r) und Prinzessin Letizia (2.v.r) besuchen Opfer des islamistischen Terroranschlags.
Der spanische König Felipe VI. (r) und Prinzessin Letizia (2.v.r) besuchen Opfer des islamistischen Terroranschlags.

Fotos: Spanish Royal Palace, Pool Photo/AP/dpa, DPA/Schreenshot Twitter

Ärztin wirbt für Abtreibungen: Zwei Jahre Freiheitsstrafe?

Neu

Familie durch tödliches Gas vergiftet

Neu

Katholische Schule muss neue Statue verhüllen: Das ist der Grund

Neu

Unglaublich: Dieser 23-Jährige steht jetzt im Guinness-Buch der Rekorde

Neu

Hast Du Lust, bei uns mitzumachen?

87.010
Anzeige

Objekt am Meeresgrund: Ist es das seit einer Woche verschollene U-Boot?

Neu

Messerstecherei im Flüchtlingsheim: Zwei Personen schwer verletzt

Neu

100 Meter Bungee Jumping: Lass Dich fallen !

1.353
Anzeige

Das verspricht GZSZ-Star Eric Stehfest seinen Dresdner Fans

Neu

AfD-Erfolg, weil Partei des "kleinen Mannes" vom Lande?

Neu

Spurensuche nach Hauseinsturz: Solaranlage Schuld am Unglück?

Neu

Häufiger als gedacht: So schnell passieren Sexunfälle im Alltag

88.063
Anzeige

Er wurde brutal verstümmelt! Was wird jetzt aus Kater Urmel?

Neu

Deutschland gegen Georgien: Länderspiel-Premiere in Chemnitz

Neu

Hört der Verfassungsschutz bald jedes Handy ab?

Neu

Aggressive Schäferhunde terrorisieren Gemeinde

Neu

Drei Männer versuchen 18-Jährige zu entführen

Neu

Tuscheln und Erstaunen: Was stimmt nicht mit dieser Frau?!

Neu

Gigantischer Python würgt über ein Meter große Echse aus

Neu

Identische Marken, schlechtere Qualität?

Neu

17-jährige nimmt Gratis-Fahrt von Taxifahrer an und wird vergewaltigt

Neu

Jetzt sind auch die Spatzen vom Aussterben bedroht!

Neu

Betrugs-Skandal? Razzia bei Berliner Polizeischüler

2.180

Schmerzfrei, aber süchtig - Ärzte verschreiben bedenkliche Mittel

1.547

Chris de Burgh komponiert Robin-Hood-Musical

109

Die Akte Gerner: GZSZ-Bösewicht bekommt eigene Serie!

4.211

Mann löscht Familie aus, doch Gericht spricht ihn frei

4.220

Nach fast vier Jahrzehnten Diktatur: Simbabwes Präsident erklärt Rücktritt

743

Es sollen wieder Panzer durch Ostdeutschland rollen

5.389

TV-Sender will Gebäudesprengung übertragen, doch dann passiert etwas völlig unerwartetes

4.116

Einem Obdachlosen sollte geholfen werden, doch plötzlich rastete er aus

1.591

Beim Friseur: Mann mit Baseballschläger fast tot geschlagen

13.601

28-Jähriger fährt im Vollrausch gegen Haus von Bestatter

975

Siemens-Mitarbeiter demonstrieren schweigend gegen Stellenabbau

547

27-jähriger prügelt Senioren (67) mitten in Münchener Kaufhaus zu Tode

26.381

Bei dieser Hochzeit hat's mächtig gecrasht

1.542

Berliner erbt Lothar Matthäus' Handynummer und hat damit jede Menge Spaß

3.788

23-jährige verzweifelt, weil ihre Brüste nicht aufhören zu wachsen

10.304

13-Jähriger geht mit Schusswaffe in der Tasche zur Schule

2.001

AfD-Gauland bei erster Rede im Bundestag gnadenlos ausgebuht

17.856

Diebesgut! Polizei präsentiert John Lennons Nachlass, Ex-Chauffeur im Visier

139

Deutschlands vielleicht erfolglosester Bankräuber gibt auf

1.127

Grausame Details: Mutter wurde durch 17 Stiche brutal ermordet

2.217

Sylvester Stallone bekommt Alibi von seiner Ex

4.984

"Das ist eindeutiger Betrug!" FC-Fan erstattet Anzeige gegen Video-Schiri

3.320

Frau wird von hinten gepackt, doch sie wusste was zu tun ist

3.063

US-Rapper von Fahrkarten-Kontrolleur verprügelt

4.036

Tschechen müssen Strafe wegen Kostüm zahlen: So reagiert "Borat"

2.664

Unfassbar! Tierhasser schneidet Shetland Ponys den Schweif ab

1.315

Nachgereift und psychisch stabil: Geiselgangster kurz vor der Freilassung

1.585

"Bauer sucht Frau": Er hat sich verliebt, doch sie hat da noch was zu sagen...

12.781

Blutjung und schon so brutal: Video-Fahndung nach Räubern

4.594

Mutter betoniert ihre vier Kinder in Betonkübeln ein

11.544

Weltweit erste Waschbärin mit Herzschrittmacher

620

Dreijähriger stirbt kurz vor Mandel-OP: Waren die Ärzte Schuld?

3.112