Einbruchsspuren: Polizei sieht nach und entdeckt zwei Leichen in Einfamilienhaus

TOP

SPD fällt erstmals seit Schulz-Nominierung in Umfrage zurück

TOP

Liebe statt Geld! Paar hat Sex in einer Bank

NEU

Mutter nicht im Haus: Zwillinge ertrinken in Waschmaschine

NEU

Darauf achtet garantiert jeder beim ersten Flirt!

8.650
Anzeige
18.413

Flüchtlinge wollen einen Monat auf Theaterplatz bleiben

Dresden - Am Sonnabend demonstrierten 3500 Menschen in Dresden friedlich für „Solidarität mit Geflüchteten“. Nun haben die Flüchtlinge und Unterstützer den Theaterplatz besetzt.
Etwa 50 Menschen sind am Sonntag vor dem Opernhaus, besetzten mit Zelten den Theaterplatz.
Etwa 50 Menschen sind am Sonntag vor dem Opernhaus, besetzten mit Zelten den Theaterplatz.

Dresden - Am Sonnabend demonstrierten tausende Menschen in Dresden friedlich für „Solidarität mit Geflüchteten“. Einige Flüchtlinge und Unterstützer besetzen am Sonntag noch immer den Theaterplatz.

Das Ordnungsamt will am Montag entscheiden, welche Auflagen für das Camp erlassen werden. Bis dahin bleibt es vorerst stehen.

Etwa 100 Menschen haben vor dem Opernhaus bereits am Abend drei große Zelte aufgeschlagen. Die Flüchtlinge fordern mehr Toleranz, wollen mit der Besetzung ein Zeichen setzen.

Die Aktion wurde Sonnabend gegen 20 Uhr bei der Polizei angemeldet, den Flüchtlingen drohen keine Konsequenzen. Wie ein Polizeisprecher mitteilt, verlief bisher alles friedlich. Die Flüchtlinge kündigten an, einen Monat auf dem Theaterplatz bleiben zu wollen.

„Keiner schert sich um uns und wir müssen dagegen etwas unternehmen“, sagte Shaghajegh, die seit einigen Jahren als Flüchtling in Dresden lebt.

Flüchtlingsorganisationen hatten am Samstag bundesweit zur Soli-Demo auf den Theaterplatz geladen. 3500 Menschen zogen in Dresden vom historischen Zentrum zu beiden Seiten der Elbe durch die Stadt (MOPO24 berichtete).

Die Pressekonferenz der Flüchtlinge auf dem Theaterplatz in Dresden am Sonntagnachmittag.
Die Pressekonferenz der Flüchtlinge auf dem Theaterplatz in Dresden am Sonntagnachmittag.

Am Sonntag um 15 Uhr äußerten sich die Flüchtlinge auf einer Pressekonferenz.

Dabei beklagten die Redner Probleme mit Arbeitserlaubnissen und fehlenden Sprachkursen. Entscheidungen für ihr eigenes Leben könnten sie nicht treffen.

Sie forderten gleiche Rechte wie sie Menschen mit deutscher Staatsangehörigkeit haben. Dennoch betonen die Sprecher, sie seien nicht gegen die PEGIDA-Demonstrationen in der Stadt. Das sei demokratisches Recht, aber es stünde auch ihnen zu, ebenso zu demonstrieren.

Zu der Aktion am Theaterplatz seien keine Initiativen oder Parteien vor Ort gewesen, lediglich Privatpersonen haben Decken und anderes gespendet.

Die Semperoper unterstützte die Aktion, versorgte die Flüchtlinge mit Strom. Um Hilfe wollen sie nicht betteln, freuen sich aber über Unterstützung.

Hitlergruß bei Flüchtlings-Demo

Am Rande der Demo am Sonnabend berichteten Teilnehmer von Provokationen seitens einiger Nazis – auch mit Hitlergruß. Außerdem sollen Demonstranten mehrfach von der Polizei kontrolliert worden sein.

Fotos: dpa, Petra Hornig

Anwältin kündigt Job, um als Prostituierte mehr Geld zu verdienen

NEU

So harsch reagierte die Polizei nach Heidelberger Todesfahrt

NEU

Acht Gegentore gegen Bayern! So lustig spotten Twitter-User über den HSV

1.773

RTL II sucht wieder die schönsten Molligen

603

Du willst lächeln wie ein Top-Model? Dann schau mal hier!

7.190
Anzeige

Das ist die Schwester von Shirin David! Sie ist schlau, hübsch und lustig

2.189

Schmutzige Details! Das sagt die Ex von Jay Alvarrez über seinen Penis

6.855

Jetzt musst Du keine Angst mehr vor dem Zahnarzt haben

5.015
Anzeige

Tausende Anwohner von geänderten BER-Flugrouten betroffen

2.042

Dieser GZSZ-Star kommt bald unter die Haube

4.387

Militär auf Philippinen greift Entführer deutscher Geisel an

6.325

Frau wird beim Überqueren der Straße vor Augen des Mannes überfahren

3.931

Auto rast in Karnevals-Umzug in Amerika: 28 Verletzte

2.383

Oma gibt Gas! Improvisierter Tatort mit Laien

853

Bombendrohung gegen türkisches Restaurant in Bielefeld!

3.216
Update

Krawalle und Demonstrationen gegen Front National

2.706

Zu betrunken für Fußball! Polizei nimmt Affe und Banane fest

3.083

Junge Polizistin soll bewaffneten Mann angeschossen haben

8.197
Update

Deckel drauf und helfen! Das kannst Du auch

6.596

So "stark" lästert Rocco über Xenia von Sachsen

5.156

So bringt Ihr Eure Liebste wirklich zum Orgasmus!

10.634

Mann rast in Heidelberg in Menschenmenge und flieht mit Messer

11.595

Eva Longoria schockt ihre Fans mit haarigem Geständnis

5.848

Mega-Stau nach Unfall! Sanitäter müssen zwei Kilometer laufen

9.339

Idiotisch und frivol! Präsidenten-Geburtstag kostet 2 Millionen

2.197

Wegen Amri weist Italien zwei Tunesier aus

1.529

Mann sucht München! Zug zieht Notbremse

5.466

Ermittlungen wegen zweier Leichen vor Mallorca

4.594

Diese junge Lotto-Millionärin bereut ihren Gewinn

11.530

Will ein Teil der AFD Frauke Petry stürzen?

4.559

Photoshop-Fail? Fans lästern über Selfie von Bachelor-Kattia

7.920

Müssen der BVB und die Bayern richtig blechen, wenn Schulz Kanzler wird?

4.692

Hertha- und Frankfurt-Fans liefern sich Massenschlägerei

8.828

Ungenutzte Asylheim-Plätze kosten 10.000 Euro am Tag

3.859

BMW kommt auf A46 ins Schleudern und tötet 22-jährigen Ersthelfer

7.507

Besitzer des Terror-Lasters droht die Pleite

12.787

Selfie-Verbot! Handys sollen zur Bundestagswahl draußen bleiben

1.338

SPD-Politiker Oppermann bezeichnet Höcke als Nazi

2.196

Kein Internet! 16-Jähriger rastet in Uromas Wohnung völlig aus

6.200

Was hat sich in diesem Haus abgespielt? Komplette Familie spurlos verschwunden

11.491

Skandal am Flughafen: DHL-Mitarbeiterin klaut Smartphones aus Luftfracht

9.121

Facebook löscht diesen freizügigen Post einer Trump-Protest-Aktion

5.488