Skandal beim BAMF! Mitarbeiterin soll über 1200 Mal ohne Grundlage Asyl bewilligt haben Top Fluchtgefahr! Porsche-Manager nach Diesel-Razzia in Haft Top Bis 21. April: Playstation-VR-Brille für 169 statt 249 Euro! Anzeige Schießerei bei SEK-Einsatz: Mann stirbt im Kugelhagel Top Hast Du Lust, bei uns mitzumachen? 150.956 Anzeige
31.645

Ausländer greifen mit Flaschen an! Frau warnt mit Schockfotos vor ihrer Stadt

Eine brutale Auseinandersetzung vor einer Shisha-Bar brachte die Frau zu ihrem Aufruf.
Mit tiefen Wunden kam der Mann aus der Auseinandersetzung.
Mit tiefen Wunden kam der Mann aus der Auseinandersetzung.

Arnstadt - Eigentlich wollte eine Gruppe Jugendlicher nur ins neue Jahr feiern - am Ende gab es tiefe Schnittwunden und jede Menge Blut. Jetzt macht eine Angehörige der Opfer der Polizei Vorwürfe.

In einer Shisha-Bar in der Erfurter Straße hatten die Freunde am Silvesterabend gefeiert, doch noch bevor das neue Jahr überhaupt angefangen hatte, gerieten sie in eine Auseinandersetzungen mit einer Gruppe Ausländer. Mit einer abgebrochenen Glasflasche war man auf die Gruppe losgegangen, einer der Angreifer verletzte sich an dem Abend selber schwer.

Jetzt wird die Aktion auf Facebook heiß diskutiert. Denn eine Angehörige der Opfer macht der Polizei schwere Vorwürfe. "Die Polizei war sehr schnell (Ironie aus) halbe bis dreiviertel Stunde vor Ort. Sehr schnell toll present ?. Und man wird mit der Aussage vertröstet bis sich die Beamten melden?.", so die Angehörige.

Zum Beitrag, der schon über 5500 Mal in den sozialen Medien geteilt wurde, gehören auch drei blutige Fotos, auf denen sie die Verletzungen zeigt. Tiefe Schnittwunden ziehen sich über den Bauch, auch an den Armen sind Stichwunden zu erkennen. Nun warnt die Frau: "Wacht endlich auf das arnstadt ein verdammt heißes Pflaster geworden ist. Und man selbst in einer Gruppe nicht davor sicher ist. Vielen Dank an die Leute die geholfen haben und nicht weg geschaut haben." (Rechtschreibfehler übernommen)

Die Polizeiinspektion Arnstadt-Ilmenau wehrt sich gegen diese Vorwürfe. Der TA sagt Sascha Zink, Chef der Polizeiinspektion, dass man am Tatabend über eine Schlägerei mit mehr als 10 Personen informiert wurde, man habe noch Einsatzkräfte zusammengezogen, nach 20 Minuten sei man aber an Ort und Stelle gewesen.

Dass es in Arnstadt aber mehr Kriminalität gäbe, als in anderen Orten seiner Zuständigkeit, könne er bestätigen. Mit mehr Polizeipräsenz durch Bereitschaftspolizisten und Beamten aus Gotha habe man aber schon auf das Problem reagiert.

Gegen die Angreifer aus der Silvesternacht läuft jetzt ein Verfahren wegen gefährlicher Körperverletzung, nach ihrer Festnahme in der Nacht wurden alle Angreifer wieder auf freien Fuß gesetzt.

Fotos: privat

Polizei fahndet mit diesem Video: Brutaler Angriff auf 17-Jährige Top Update Burak B.-Denkmal mit Chemikalien geschändet: Ein ganzer Bezirk ist entsetzt Neu Spaß in der DSDS-WG: Das treiben die Kandidaten zwischen den Motto-Shows Neu Drama um Baby: Riesiger Teddybär erstickt Kind im Schlaf Neu Kurz und Schmerzlos: Jetzt brauchst Du keine Angst mehr vor dem Zahnarzt haben! 6.565 Anzeige Ammoniak ausgetreten! 250 Mitarbeiter aus Schlachthof evakuiert Neu Bitter: Kein Pokalfinale für Gelson Fernandes von Eintracht Frankfurt Neu
Schock-Moment bei GZSZ! Jetzt verliert Katrin ihre große Liebe für immer Neu Auto zwischen Betonwand und Lkw eingeklemmt Neu Berlin soll zusätzlichen Feiertag bekommen Neu Update So schnell geht's - Einmal falsch aufgetreten und wochenlang berufsunfähig! 27.437 Anzeige 33-jähriger Randalierer droht Frau mit Waffe: Polizei muss ihn fesseln Neu Peinliche Panne bei Deutscher Bank! 28 Milliarden Euro aus Versehen überwiesen Neu
Ex erstochen: Lebenslänglich für den Mörder! Neu Offiziell! Arsène Wenger verlässt nach 22 Jahren Arsenal Neu Ende bei GZSZ? Verlässt Ulrike Frank die RTL-Serie? Neu Angestellte von Karstadt toben: "Unmoralisches Angebot!" Neu Not-OP! Polizei findet abgestochenen Mann in Wohnung Neu Schockmoment: Mann gerät unter Straßenbahn Neu So will Nahles die SPD aufpolieren und den Osten zurückerobern Neu Nach Hilferuf des Bürgermeisters: Polizei geht gegen kriminelle Asylbewerber vor Neu Entdeckst Du das Perverse in diesem Bild? Neu Seit Februar spurlos verschwunden: Wo ist Jennifer Ludwig? 155 So will die Deutsche Bahn Auto und Flugzeug den Rang ablaufen 329 Erzieher beschimpfen Mutter: "Sie sind betrunken!" Wenig später ist sie gelähmt 2.009 Live-Ticker zur Bombenentschärfung in Berlin: Leiter spricht von "Ausnahmesituation" 5.205 Live Welches sexy Instagram-Sternchen zeigt hier seine Kurven? 1.327 Polizei schießt 24-jährigen Messer-Angreifer nieder! 3.815 Update Unfassbar! Mann lässt eigenes Kind (3) immer wieder auf den Boden fallen 1.578 "Mumu"-Fail bei Germany's next Topmodel: Klaudia leistet sich peinlichen Patzer 3.812 Wurde Heidi Klum gehackt? Intime Fotos aufgetaucht 10.275 Lösung für Tretminen: Stille Örtchen für Hunde! 531 Frau kehrt zu Parkplatz zurück und kann nicht glauben, was jemand mit ihrem Auto gemacht hat 3.593 Diese Stadt taucht im Ekel-Ranking weit vorne auf 1.921 Tragischer Unfall! Mann (22) stolpert und wird von Straßenbahn mitgeschleift 1.563 Ist Bachelor-Jessica doch schon längst wieder vergeben? 649 Mindestens 50 Verletzte bei Zugunglück im Hauptbahnhof 3.888 Kater läuft 19 Kilometer zurück zu seiner Familie: Grausam, was ihn dort erwartet 9.860 Horrorunfall: Mädchen (11) stirbt im Freizeitpark 3.934 Suff-Kumpels hetzen Hunde auf Afrikaner und schlagen zu 2.586 Skandal im Pokal: Spielabbruch, nachdem der Trainer Sitzschale an den Kopf kriegt 2.643 Fahrerin schläft ein und schrottet britischen Luxuswagen auf der Autobahn 2.342 Koffer sind gepackt! Anna-Maria lässt ihr Baby zurück 1.305 Na, wer erkennt sie? Die Neue bei "Sturm der Liebe" ist einfach magisch 1.203 Mutter liegt wegen eines Tampons im Sterben! Doch dann geschieht ein Wunder 5.526 Achtung! Diese iPhone-Warnung dürft Ihr heute nicht ignorieren 5.376 Lkw-Crash auf Autobahn: Fahrer stundenlang eingeklemmt 2.688 Sie saßen gerade beim Essen! Mann erschießt zwei Polizisten durch Fensterscheibe 2.287 Kapelle mit Nazi-Symbolen beschmiert 105 Neues Projekt soll Selbstmorde in Gefängnissen verhindern 50