Mann, Frau und ... Das sagen die Deutschen zum dritten Geschlecht

Top

Krebs-Alarm im Knast, weil eine Antenne gefährlich strahlt?

Neu

Joggerin grausam vergewaltigt und ermordet: Jetzt startet der Prozess

Neu

Neun Menschen sterben bei schwerem Busunfall

Neu
7.841

Nach jahrelangem Kampf gegen Nazigegner: Klatsche für Staatsanwaltschaft

Sechs Jahre lang wollte die Staatsanwaltschaft ihn hinter Gitter bringen.

Von Eric Hofmann

Tim H. (40) wurde nach 6,5 Jahren gestern endgültig freigesprochen.
Tim H. (40) wurde nach 6,5 Jahren gestern endgültig freigesprochen.

Dresden - Nach über sechs Jahren ist nun Schluss: So lange hatte die Dresdner Staatsanwaltschaft versucht, den Berliner Tim H. (40) hinter Gitter zu bringen.

Sein „Vergehen“: Er war am 19. Februar 2011 mit einem Megafon bei einer Demo gegen Neonazis - für die Ermittler schwerer Landfriedensbruch. Zuletzt hatte ihn das Landgericht freigesprochen. Die Staatsanwaltschaft bestand auf Revision - und kassierte am Montag eine satte Ohrfeige.

Mit einem Megafon soll der Berliner den Schwarzen Block dirigiert, Demonstranten angestachelt haben, eine Polizeikette zu durchbrechen. Ein erster Schuldspruch wurde im Berufungsverfahren zerpflückt. Vom Dresdner Landgericht gab’s einen klaren Freispruch. Aber Dresdner Strafverfolger wollten’s nochmal wissen und beantragen Revision - wegen unzureichender „Gesamtwürdigung der Beweismittel“, so die Begründung.

Unverständnis bei Verteidiger Sven Richwin: „Was die Staatsanwaltschaft hier tut, ist reine Spekulation“, so der Berliner Anwalt. „Für eine Koordination der Gruppe gibt es überhaupt keine Indizien.“ Richter Werner Stotz (65) sah die Beweise gegen Tim H. ebenfalls recht dürftig: „Ich weiß, dass auch beim Kirchentag Teilnehmer mit Megafonen dabei sind, ohne, dass von ihnen Gewalttaten ausgehen“, sagt er.

Der Angeklagte lakonisch: „Ich wäre nicht abgeneigt, wenn wir nach 6,5 Jahren ein Ende fänden.“ Dem kam das Gericht nach: „Die Revision wird verworfen.“ Auch wenn’s die Ermittler nicht wahrhaben wollen: Tim H. ist unschuldig. eho

Die Krawalle vom 19. Februar 2011 beschäftigten die Justiz über Jahre.
Die Krawalle vom 19. Februar 2011 beschäftigten die Justiz über Jahre.

Fotos: Eric Münch, Jan Woitas/dpa

Unglaublich! Hier steckt ein Vogel im Flieger

Neu

Gespendete Münzen stellen gemeinnützige Vereine vor ein Problem

Neu

Hast Du Lust, bei uns mitzumachen?

83.675
Anzeige

Diese Spur der Verwüstung im Sephora hat ein Kind angerichtet

Neu

Ein blinder Mann läuft Richtung Bahnübergang, dann geschieht ein Wunder

Neu

Für 45 Mio Euro: Nach BER-Eröffnung soll Schönefeld offen bleiben

Neu

Diese neue WhatsApp-Funktion erspart Euch viel Kraft

Neu

Häufiger als gedacht: So schnell passieren Sexunfälle im Alltag

79.012
Anzeige

Diese Bewerbung bringt einen Wirt auf die Palme

Neu

Erst heiße Küsse bei "Adam sucht Eva", doch dann eskaliert es komplett

9.893

Pilot fliegt diesen Riesen-Penis in die Luft

1.247

100 Meter Bungee Jumping: Lass Dich fallen !

1.025
Anzeige

Gefährlicher Leichtsinn: Mann vor Augen seiner Freunde von U-Bahn erfasst

606

Darum legt sich Starkoch Jamie Oliver mit Coca Cola an

1.190

Tödlicher Unfall: Kurierdienst-Fahrer kracht mit Biker zusammen

2.172

Heftiges Erdbeben zerstört mehrere Gebäude und Straßen

1.425

Das ist der verrückte Tick von Cristiano Ronaldo

780

Das Alter dieser Frau wird Euch erstaunen

2.467

Popp Feinkost ruft etliche Salate zurück

1.373

Hier wird ne Runde Bierpong auf der Autobahn gespielt

876

Vier Tote bei Flugzeug-Katastrophe

1.243

Zeigt der MDR demnächst Amateurpornos aus der DDR?

2.822

Da arbeiten, wo andere Urlaub machen: Sie haben's gewagt

182

Crash im Feierabendverkehr: Taxi rast in Fußgänger

4.758

Neuer Starttermin für den BER soll im Dezember verkündet werden

768

Millionen trotz Air-Berlin-Pleite: So verteidigt der Ex-Chef sein Gehalt

541

Fahrer bei heftigem Crash aus Trabi geschleudert

8.597

So mangelhaft ist vegetarisches und veganes Essen

3.375

"Cold-Water-Challenge" endet für Familienvater tödlich

7.109

Hubschrauber und Flugzeug stoßen zusammen

4.800

Jan Böhmermann lässt Nazi-Themenpark entwerfen

4.311

Trump hebt Importverbot für Elefanten-Trophäen auf: Das ist seine Begründung

1.988

Hollywood-Beau Christian Bale hat sich so krass verändert

3.851

Horror-Entdeckung im Teltowkanal: Frau treibt im Wasser

2.766

User rasten aus: Wer bitte ist hier die Mutter (40)?

6.601

Unvorstellbar, wo bei dieser Patientin ein Zahn wuchs

4.908

Neonazi-Attacke auf Holocaust-Überlebenden: Täter ermittelt

3.373

Was machen diese Nackten in der Innenstadt?

5.803
Update

Drogenring ausgehoben: Vier Tonnen Kokain und 13 Millionen Euro Bargeld beschlagnahmt

4.619

Wie Feige: Mann mit Glatze prügelt im Suff auf Achtjährigen ein

3.861

Zwangsumzug! Elefanten-Mama Bibi tötete ihre zwei Jungtiere

5.598

Blutige Messerattacke in Asylheim: Wachmann verletzt

5.536

Spanner versteckt Kameras auf Messe-Toilette

1.515

Kein Scherz: Kabarettist geht für Gratis-Pinkeln vor Gericht

2.378

Politiker fordert DNA-Datenbank für Hundekot, jetzt fliegen ihm Eier um die Ohren

1.150

Bayer-Spieler Volland: Deshalb habe ich mich gegen RB Leipzig entschieden

2.339

Mysteriös: U-Boot mit 27-köpfiger Besatzung verschwunden

5.631

AfD-Fraktion will IQ-Test für neue Mitglieder

1.195

Auf Autobahn: Schwangere Ziege will zurück zu ihrem Bock

1.251

Hier wird demonstriert, um 7000 Jobs zu retten

425

Er versteckte sich im Rockermilieu, jetzt wurde der Flüchtige gefasst

3.182

Vier auf einen Streich: Hier ist Babykuscheln angesagt

915

Heldin auf vier Pfoten: Hündin rettet ihrem Frauchen das Leben

1.582

81-Jähriger crasht fünf Autos beim Einparken

3.068

Illegale Raser verlieren Rennen gegen Undercover-Polizei

9.369