Filmstar Hannelore Elsner mit 76 Jahren gestorben Top Streit eskaliert: Jugendlicher (17) kämpft nach Messerstichen in Klinik um Leben Top Das gab's noch nie! MediaMarkt Gütersloh veranstaltet riesige Action-Messe! 3.342 Anzeige Mega-Shitstorm auf Facebook! Quälte dieser Priester einen Esel? Neu Plötzlicher Pflegefall! Diese Jungs wissen, was jetzt zu tun ist! 1.719 Anzeige
10.393

Massenschlägerei auf Alexanderplatz: TANZVERBOT macht Ansage an Krawall-YouTuber

Prügelei von YouTuber-Fans: TANZVERBOT adressiert Botschaft an Internet-Star

Auf dem Alexanderplatz haben sich Fans zweier verfeindeter YouTuber zu einer Massenschlägerei getroffen. Der Vorfall sorgte für Wirbel in den sozialen Medien.

Berlin - Auf dem Alexanderplatz haben sich 400 Fans zweier verfeindeter YouTube-Stars zu einer Massenschlägerei getroffen (TAG24 berichtete). Der Vorfall sorgte für Wirbel in den sozialen Medien.

Menschengruppen, Polizeifahrzeuge und Krankenwagen stehen auf dem Alexanderplatz. Nach einem Aufruf in sozialen Medien ist es auf dem Berliner Alexanderplatz zu einer Massenschlägerei gekommen.
Menschengruppen, Polizeifahrzeuge und Krankenwagen stehen auf dem Alexanderplatz. Nach einem Aufruf in sozialen Medien ist es auf dem Berliner Alexanderplatz zu einer Massenschlägerei gekommen.

Nun hat sich der umstrittene YouTuber TANZVERBOT (22) in die Diskussion eingeschaltet und eine seiner bekannten Ansagen gestartet.

Kilian Heinrich, wie der 22-Jährige bürgerlich heißt, richtete mahnende Worte an den Stuttgarter YouTuber ThatsBekir, der schon länger im Clinch mit seinem Berliner Kontrahenten Bahar al amood liegt.

"Ich denke nicht, dass man ein Fan-Treffen mit dieser Reichweite (ThatsBekir hat über 265.000 Abonnenten auf YouTube, Anm. d. Red.) am Alexanderplatz starten kann", erklärte der Vlogger. "400 Leute standen da, das ist eine Menge, die man nicht kontrollieren kann".

Und weiter fuhr er fort: "Hört auf, unangemeldet irgendwelche Fan-Treffen zu machen. Es wird immer eskalieren."

Rückblick: Nach einem Social-Media-Aufruf kam es auf dem Berliner Alexanderplatz zu einer gewaltigen Prügelei unter zumeist Jugendlichen oder jungen Erwachsenen. "Am frühen Donnerstagabend versammelten sich auf dem Platz rund 400 Leute“, erklärte ein Sprecher der Polizei am Freitag.

50 von ihnen sollen daraufhin mit Faustschlägen, Fußtritten und Pfefferspray aufeinander losgegangen sein. Die Folge: Polizeieinsatz mit Reizgas. Bei neun Teilnehmern klickten vorläufig die Handschellen.

Fotos: Monika Wendel/dpa

Mutter wacht nach 27 Jahren aus dem Koma auf und ruft sofort einen Namen Neu Mann holt sich vor zwei Frauen einen runter: Unfassbar, wie die eine reagiert Neu Angeborene Immundefekte: Michaela Schaffrath setzt sich für Betroffene ein! 6.651 Anzeige Starb dieser Rebellenführer, weil in deutscher Haft nicht alles mit rechten Dingen ablief? Neu Tierheim-Hündin ist dermaßen verängstigt, dass sie sich nicht aus ihrer Ecke traut Neu Dieses neue Tool wird Euch echt begeistern 4.134 Anzeige Fischer entsetzt, als sie sehen, welche Bestie ihnen ins Netz gegangen ist Neu Nach Halep-Absage: Tennis-Ass Angelique Kerber profitiert beim Porsche Tennis Grand Prix Neu Geschäftsmann bei Paketbomben-Explosion schwer verletzt: War alles nur Fake? Neu Mehrfach zugestochen: Wollte Mann seine Ehefrau aus Eifersucht töten? Neu "Vermisse es": Comeback für Jennifer Rostock? Neu
Luxus-Bentley geklaut, während die Familie im Haus schlief Neu Kreuzung blockiert, Feuerwerk an Verkehrsinsel: Hochzeits-Konvoi hält Polizei auf Trab Neu
Erst Rauch, dann Riesen-Explosion: Tesla brennt in Parkhaus komplett aus! Neu Beherztes Eingreifen rettet Urlauberin am Hauptbahnhof das Leben Neu Kein Scherz: Polizisten im Linienbus verfolgen Pferde und einen Esel! Neu "Volkstanz": Hochzeits-Autokorso blockiert komplette Kreuzung Neu Autofahrer rastet aus: Sanitäter im Einsatz attackiert Neu Dieter Bohlen verrät: Familien-Nachwuchs sollte nach diesem Rapper benannt werden Neu Wettbewerbsverzerrung? Rhein-Main-Derby Eintracht gegen Mainz wird verschoben 2.109 Update Osterhase rettet Frau und verprügelt Angreifer 2.337 Horror-Bluttat: Drei Tote bei Mord an Unternehmer 2.073 "Olaf macht Mut": Olaf Schuberts neue Show im Ersten startet am Donnerstag 775 Schock für FCB-Wunschstürmer: Callum Hudson-Odoi schwer verletzt 742 Geld-Geheimnis bei Bares für Rares gelüftet! 10.165 So niedlich! Hier könnt ihr Alpakas und Lamas hautnah erleben 86 Müssen Flug-Passagiere bald auf die Waage, um Kosten zu sparen? 1.349 Tödliche Polizeischüsse auf Rentner: Aus diesem Grund zückten Beamte die Waffe 1.261 Frau liegt nach Streit mit tödlichen Verletzungen auf der Straße 2.508 Jürgen Milski bei "Let's Dance" von Oana Nechiti "verprügelt"! 3.019 Rebecca (15) doch noch am Leben? Polizei verfolgt offenbar Spur nach Polen! 16.862 "Kein Einzelfall" und "immer militanter": Politiker warnt vor steigender Christenverfolgung 1.369 Wie schlimm war die Trennung für die Kinder? Anne Wünsche gibt Einblick in ihr Innerstes 1.138 Besoffener fährt zur Tanke und will Alk, da greift eine 19-Jährige beherzt ein! 4.217 Grausamer Fund: Hund in Bettlaken gerollt und im Teich versenkt 1.752 Update Frauen getötet und verscharrt: Mordserie schockt beliebte Touristeninsel im Süden Europas! 2.022 Nach Alpträumen eine Rentnerin getötet: Mann eine Gefahr für die Allgemeinheit? 97 Elf Küken im ICE-Gleis, dann kommt die Rettung! 758 Er hat's getan! Deswegen hat sich Nico Schwanz zum Beauty-Doc begeben 851 Irre Idee! Hoppelnder Otto Waalkes soll auf Fußgänger-Ampel 413 "Die hat mich fast umgebracht!" Jetzt eskaliert der GZSZ-Streit 3.818 Auch das noch: Zieht Palmer in den "Big Brother"-Container?! 805 Ist diese heiße TV-Blondine die neue Bachelorette 2019? 6.015 Eigenes Kind entführt? Mutter mit kleiner Martha (3) verschwunden 3.829 Update "Ich lebe nicht mehr": Berliner Legende Heidi Hetzer (†81) ist tot 7.390 Mann rast mit Auto in Haus: Wollte er Ex-Freundin und deren Partner umbringen? 985 Update Flugzeug stürzt bei Landeanflug ab: Sechs Tote! 3.322 Schüsse vor Kneipe, ein Verletzter: Was war hier los? 2.602 Update Überholmanöver geht schief! Bus stürzt Hunderte Meter tief in Schlucht: 25 Tote 4.493