Melanie Müller über Ex-Bachelor: "Hätte er mich genommen, müsste er nicht parshippen!" Top Wegen Volksverhetzung: Hamburger zeigt Skandal-Rapper und BMG-Boss an Top Unschuldiger Fußball-Fan bei Liverpool gegen Rom fast zu Tode geprügelt Top Dringend auf Medikamente angewiesen! Wo ist Wilhelm (57)? Neu Einmal umgeknickt und das war's mit der Modelkarriere! 31.120 Anzeige
4.297

Nach massiven Beschwerden - "ARD-aktuell" bekommt Qualitätsmanager

Den Umgang mit zunehmender Kritik an der Berichterstattung will "ARD-aktuell" mit einem Qualitätsmanager begleiten. 
 "ARD-aktuell"-Chefredaktuer Kai Gniffke. 
 "ARD-aktuell"-Chefredaktuer Kai Gniffke. 

Hamburg - Den Umgang mit zunehmender Kritik an der Berichterstattung will "ARD-aktuell" mit einem Qualitätsmanager begleiten. 

Er soll die redaktionelle Arbeit unter Berücksichtigung der Zuschauerbeschwerden unterstützen und im Laufe des kommenden Jahres seine Arbeit aufnehmen. 

Das kündigte "ARD-aktuell"-Chefredaktuer Kai Gniffke am Montagabend im Rahmen einer Vorlesungsreihe zum Thema "Lügenpresse" an der Hamburger Universität an.

Zugleich plädierte er für mehr Erklärformate in den Sendungen von "Tagesschau" und "Tagesthemen", was dazu führen werde, dass andere Themen weniger oder kürzer behandelt würden. "Wir werden in Zukunft stärker sieben und uns auch mehr erklären müssen, warum wir das tun."

Zuvor nahm der Journalist vor etwa 300 Zuhörern nochmals Stellung zu den Vorwürfen, auf eine Berichterstattung über die Freiburger Studentin verzichtet zu haben, die mutmaßlich von einem 17-jährigen Flüchtling aus Afghanistan ermordet wurde. Es falle ihm schwer, in diesem Zusammenhang von mangelnder Relevanz zu sprechen, aber dieser Fall habe nicht in das Portfolio der Nachrichtensendung gepasst. 

Gniffke hatte sich dazu bereits im "Tagesschau"-Blog erklärt.

Unter dem Vorlesungstitel "Medienkritik als Hassrede" berichtete Gniffke von einer wachsenden Zahl an Leser- und Zuschauerkommentaren seit dem Beginn der Ukraine-Krise vor knapp drei Jahren. Mittlerweile erreichten die Redaktion pro Tag durchschnittlich 200 Kommentare per Mail, 2000 Kommentare bei "tagesschau.de", 8000 Posts via Facebook sowie eine offizielle Programmbeschwerde, mit der sich der Rundfunkrat befassen müsse.

Ein Team von neun Angestellten sowie zusätzliches Personal aus der Social-Media-Redaktion kümmerten sich um die Beantwortung der Kritik. 

"Bei der Quantität der Zuschauerkritik sind wir - glaube ich - Marktführer in Deutschland." 

Gniffke beklagte eine mangelnde Differenziertheit in der gesellschaftlichen Diskussion: Entweder man sei für oder gegen Flüchtlinge, für oder gegen Russland. Dennoch helfe die Kritik, die eigene Arbeit und die redaktionellen Standards stetig zu überprüfen.

Er hat Millionen Anhänger! Beliebter Guru vergewaltigt 16-Jährige Neu Wenger-Nachfolge bei Arsenal: Ist RB Leipzigs Rangnick der Richtige? Neu Hast Du Lust, bei uns mitzumachen? 152.521 Anzeige Diese deutsche Food-Kette wächst gigantisch Neu Arbeitskollege niedergestochen! Mann wegen versuchten Totschlags in Haft Neu
Nach Baby-Glück: Zerstört Motsi Mabuse nun ihre Ehe? Neu 5000 Euro Belohnung: Wer hat diesen Mann gesehen? Neu
Nach Diesel-Razzia: Dürfen Ermittler die Porsche-Unterlagen nicht sichten? Neu NRW-Regierung: Türkischer Außenminister spricht auf Wunsch der Opfer Neu Auch die NASA ist ratlos: Was sind das für mysteriöse Gebilde in der Arktis? Neu Von wegen Aus für den Diesel: Bosch macht ihn sogar sauberer! Neu Update Umgekippter 40-Tonner sorgt für Mega-Stau auf A7 Neu Update Kurz und Schmerzlos: Jetzt brauchst Du keine Angst mehr vor dem Zahnarzt haben! 14.421 Anzeige Mutter sperrt Kinder in brennendes Auto: "Wir werden Jesus sehen" Neu Umstrittener Abschiebe-Flug in Afghanistan gelandet Neu Er starb bei E-Bike-Unfall: Doch wer ist der Tote? Neu Rocker-Schießerei in Köln: Boss lässt Lamborghini stehen, Razzia bei Hells Angels Neu Feuer in Gefängniszelle! Hat ein Knacki seine eigene Matratze angezündet? Neu Terrorverdacht: Mesale Tolu hofft, bald nach Deutschland zurückzukehren 597 "Ich höre Stimmen!" So erklärt der Asylbewerber seine Randale-Tour durch die Kirchen 1.931 Dreifache Mutter zieht sich im Internet aus und Millionen schauen zu 5.223 Wie bei "Star Wars": Hier weist der Roboter den Weg! 96 Ermordetes Baby über Zaun geworfen: Wann finden die Ermittler die Mutter? 907 Finger weg! Darum sind Rasenroboter eine große Gefahr für Kinder 1.021 Horror-Crash: Wohnwagen-Gespann zermalmt, Fahrer kommt ums Leben 2.595 Aus meinem Aldi-Ei ist ein Küken geschlüpft! 5.174 Ex-Rocker-Mitglieder sollen Schutzgelder erpresst haben 1.196 Absturz mit Leichtflugzeug: Pilot stirbt 1.016 Update Zwei Männer attackieren sich mit Messern: Plötzlich ist einer verschwunden 958 Schlimmer Frontalcrash! Fünf junge Menschen krachen mit Skoda gegen Betonpfeiler 4.774 Vater schwängert leibliche Tochter: Verführte sie ihn? 10.581 Eltern stehen vor schlimmer Entscheidung, als ihr Sohn gegen heftige Anfälle kämpft 1.367 Schwerkranker Junge (1) darf nicht ausreisen: Eltern geben nicht auf 1.672 Schüler lässt sich mit dieser Nachricht fotografieren und erntet gewaltigen Shitstorm 2.474 Schluss mit Airbnb? Diese Stadt fordert strengere Regeln 56 Krass: Hier dürfen jetzt ganz legal Drogen genommen werden! 628 Nach Horror-Sturz: So schlecht ging es Vanessa Mai wirklich! 2.192 Bierkartell vor Gericht: Millionenschaden für Verbraucher 848 Ist das etwa die Neue von Bachelor Daniel Völz? 2.014 "Stolz auf unsere Arbeitsbedingungen": Preis für Amazon-Chef löst Proteste aus 470 Nach Angriff auf Israeli: "Berlin trägt Kippa" gegen Antisemitismus 302 Boah ey! Til Schweigers Manta parkt in Dresden 1.856 Tesla-Hehler vor Gericht: Nach dem Urteil fließen Tränen 1.960 YouTuber sammelt Spenden: Hat er das Geld einfach behalten? 902 Hier lernen Flüchtlinge, wie man sich eine Wohnung sucht 693 Hat Jörg W. noch mehr Menschen auf dem Gewissen? 574 Cartoonist gibt Rat auf Twitter und löst damit Diskussion aus 593 Er schrieb als Model beim Luxus-Label Dior Geschichte 330 Besitzer plant Swingerclub: Wird aus diesem Asylheim jetzt ein Lust-Tempel? 4.492 Wie im Rausch! Liverpool fegt AS Rom vom Feld 1.290