Herrchen, der Hund mit Schlägen und Würgen quälte, darf ihn behalten

Neu

BVG-Bus erfasst Fußgänger: Rettungskräfte kämpfen auf der Straße um sein Leben

Neu

Tragisch! Fan stirbt während Bielefeld-Spiel auf der Tribüne

Neu

Mysteriöser Vorfall! Leichenfund überschattet Fetisch-Festival

Neu

Tag24 sucht genau Dich!

48.453
Anzeige
9.781

Nach Nazi-Skandal: Droht Aue sogar Punktabzug?

Aue - Nach Nazi-Vergleichen seiner Fans droht dem FC Erzgebirge Aue eine empfindliche Strafe. Der Kontrollausschuss des DFB nahm bereits Ermittlungen auf. Nach MDR-Informationen könnten die Erzgebirger mit erheblich drastischeren Sanktionen als nur einer Geldbuße belegt werden. Neben einem Geisterspiel ist auch ein Punktabzug möglich.
Dieses Plakat könnte für Aue teuer werden.
Dieses Plakat könnte für Aue teuer werden.

Aue - Nach Nazi-Vergleichen seiner Fans droht dem FC Erzgebirge Aue eine empfindliche Strafe.

Der Kontrollausschuss des DFB nahm bereits Ermittlungen auf. In der MDR-Sendung "Sport im Osten" wurde am Samstag berichtet, dass die Erzgebirger mit erheblich drastischeren Sanktionen als nur einer Geldbuße rechnen müssen.

In der Rechts- und Verfahrensordnung des DFB ist unter Paragraf 9 geregelt, dass Vereine, deren Anhänger die Menschenwürde einer Person durch herabwürdigende, diskriminierende oder verunglimpfende Äußerungen verletzen, mit einer Geldstrafe zwischen 18.000 Euro und 150.000 Euro belegt werden können.

In schwerwiegenden Fällen drohen außerdem die Austragung eines Spiels unter Ausschluss der Öffentlichkeit und die Aberkennung von Punkten. Für die abstiegsbedrohten Auer wäre dieses Strafmaß fatal.

Strafmildernd könnte sich für den FCE auswirken, dass die Veilchen-Fans in der 2. Bundesliga bislang kaum auffällig geworden sind.

Auch dieses Transparent sorgt für Zündstoff.
Auch dieses Transparent sorgt für Zündstoff.

Beim Sachsen-Duell am Freitagabend hatten Auer Fans ein Plakat hochgehalten, auf dem Red-Bull-Gründer Dietrich Mateschitz als Nazi dargestellt wurde. Mateschitz und seine Firma stehen hinter dem Projekt RB Leipzig, was bei Fans deutschlandweit kritisch gesehen wird.

Außerdem stand auf drei Plakaten verteilt: „Ein Österreicher ruft und Ihr folgt blind, wo das endet weiß jedes Kind. Ihr wärt gute Nazis gewesen“.

„Der DFB verurteilt diesen Vorfall“, sagte DFB-Vizepräsident Rainer Koch. „Nazi-Vergleiche sind unter keinen Umständen zu tolerieren. Wir erwarten nun von Erzgebirge Aue, dass der Verein diese Vorgänge umgehend und lückenlos aufklärt und die Verantwortlichen ermittelt.“

FCE-Boss Helge Leonhardt (li.) und Trainer Tommy Stipic diskutieren über die Vorfälle vom Freitag.
FCE-Boss Helge Leonhardt (li.) und Trainer Tommy Stipic diskutieren über die Vorfälle vom Freitag.

Der Verein hat die Möglichkeit, die Anhänger zu identifizieren und mit Stadionverboten zu belegen. Ein Großteil der Gesichter sind auf Fotos gut zu erkennen.

Aue-Präsident Helge Leonhardt hatte sich bei RB Leipzig entschuldigt. „Mit Leuten, die Plakate und Banner mit derart verabscheuungswürdigen Inhalten in unser Stadion bringen und zeigen, wollen wir nichts zu tun haben“, betonte Leonhardt.

Nach MOPO24-Informationen ist für Montag ein Treffen zwischen der Vereinsspitze und Fan-Vertretern geplant. Dann soll über den Umgang mit den Fans beraten werden. Das Verhalten könne und wolle die Clubführung nicht tolerieren.

Bis dahin sollte es keine Stellungnahmen, weder vom Verein, noch von der Fanvertretung geben. Ähnlich sieht es auch bei RB Leipzig aus. Erst nach einer internen Auswertung am Montag werde Stellung genommen, hieß es.

Ordner mussten Auer Fans aus dem Innenraum zurückdrängen.
Ordner mussten Auer Fans aus dem Innenraum zurückdrängen.

Bei den Auer Fans rief die Aktion unterschiedliche Reaktionen hervor. Der Fanclub „Sauberger Kommando“ schrieb etwa auf seiner Facebook-Seite: „Ihr Deppen habt unserem Verein wieder einmal geschadet! Ihr seid KEINE Aue-Fans!“.

Allerdings betonten zahlreiche Anhänger, dass es sich bei den Plakaten nur um Satire gehandelt habe.

Erschwerend für Aue kommt hinzu, dass nach dem Abpfiff Fans die im Stadion auslaufenden Leipziger mit Schnee und Eis beworfen hatten.

Einige Anhänger versuchten auch in den Innenraum des Stadions zu gelangen, wurden von Ordnern aber zurückgehalten. RB Leipzig musste das Auslaufen abbrechen.

Fotos: Worbser, Picture Point

Kein Betrug bei Pilotprojekt! Ministerium weist Datenschutz-Kritik zurück

Neu

Arbeitslos und ohne Perspektive? Deutsche sind entspannt wie nie!

Neu

Nach tödlicher Messerattacke: Wer kennt diese beiden Männer?

Neu

Warum sich Trump bei der Sonnenfinsternis blamierte

Neu

Wenn Du willst, dass Deine Zähne so nicht aussehen...

52.654
Anzeige

Stewardess warnt anonym: Das solltet Ihr auf einem Flug nicht trinken

Neu

Feuerwehr muss jungen Mann aus diesem Wrack befreien, später stirbt er

Neu
Update

Studie beweist! Im Suff greifen Vegetarier zum Fleisch

765

Überraschend! In diesem Alter sind die meisten genervt von ihrem Sexleben

3.756

Keinen Bock mehr auf AfD? Funkstille zwischen Petry und Parteimitgliedern

1.571

Bis zu 60% Rabatt auf trendigen Schmuck!

4.400
Anzeige

Video zeigt, dass man wirklich nicht im Strassenverkehr am Handy hängen sollte

1.186

Die Kinder auf dem Rücksitz! Polizei zieht berauschte Mutter aus dem Verkehr

1.292

Brandanschlag! Molotow-Cocktail in Auto von Müntefering geworfen

768

Sie ist geschockt! Nacktfotos von Lindsey Vonn und Tiger Woods kursieren im Netz

2.742

Wegen Wespenstich! Fahranfänger erfasst vierköpfige Familie

3.051

Highfield-Festival: Placebo-Auftritt wegen Trunkenheit abgesagt?

3.511

Maddie McCann: Ermittler haben heiße Spur, doch es gibt ein Problem

15.106

Bei Amokfahrt einen Menschen getötet und zwei verletzt

2.115

Nutten vor dem Schulhof: Ein Zaun soll das Problem lösen

4.727

Pferdehof brennt schon seit 36 Stunden! Wann kann das Feuer endlich gelöscht werden?

2.662
Update

25-Jähriger wird am Bahnhof von ICE erfasst

1.922

Radfahrer (15) bei Crash mit Auto 20 Meter durch die Luft geschleudert

2.718

Sensation bei Jauch: Rentner schafft keine Million, aber trotzdem einen Rekord

10.527

Mann läuft auf Autobahn und wird von Kleintransporter erfasst: Tot

3.205

Schädel gespalten! Hausmeister ermordet Auswanderer-Pärchen

9.462

Sofort tot! Motorradfahrer kracht in Kutsche voller Kinder

7.666

Er wollte Sex, sie nicht, dann brachte er sie um

3.849

Helena Fürst überlebt schweren Auto-Unfall

9.735

Victoria Beckham setzt Töchterchen Harper (6) auf Diät

3.402

103-Jähriger lässt Diebesbande abblitzen

1.779

Kassierte falscher Tierarzt jahrelang seine Patienten ab?

209

Hä? Was will Taylor Swift uns damit sagen?

1.304

Deshalb ist Schnuckl Luke Mockridge neidisch auf Joko & Klaas

763

Drei Kinder verschüttet! Tote bei Erdbeben auf Urlaubsinsel Ischia

1.596

Mutmaßlicher Mörder stellt sich nach tagelanger Flucht

4.859

Sechs Verletzte nach Crash auf A4-Baustelle

11.738

Zwei Motorradfahrer krachen mit Schlepper zusammen

373

Jetzt will die AfD die Video-Überwachung für ihre Wahlplakate

1.877

Totale Sonnenfinsternis verdunkelt Teile der USA

1.014

Nach Air-Berlin-Insolvenz: Schokoherzen für 500 Euro bei Ebay

2.481

Sex ohne Mensch: Kommen jetzt Roboter für Blowjobs?

13.701

Fünf Zentner schwere Fliegerbombe gefunden!

281

Schock für Reinigungspersonal: Blutbad im Ferienflieger entdeckt

18.468

Flugzeug bricht Landung wegen Rasenmäher ab

7.473

Frau begrapscht: Diese Band unterbricht ihre Show und droht mit Rausschmiss

7.026

Drei Babys sterben im Krankenhaus: Die Polizei hat einen schrecklichen Verdacht

19.279

Dramatisch! Nach den Bienen sind nun auch diese Tiere bedroht

1.898

Streik-Ende im Einzelhandel: Gedämpfte Euphorie nach Lohnerhöhung

310

Betrug bei Pilotprojekt? Datenschützer fordern sofortigen Abbruch

356

Fremdenhass! Syrische Familie findet außer Post auch das im Briefkasten

6.820

Nach Terroranschlag in Barcelona: Polizei erschießt Verdächtigen

3.113

Massenschlägerei in Asylbewerber-Unterkunft: Polizei setzt Pfefferspray ein

5.639

Total Pink! Außergewöhnlicher Delfin entdeckt

2.233