Schnappschuss: Alle schauen dieser Frau zwischen die Beine

NEU

Kasalla! Jetzt steigt Legat als Wrestler in den Ring

NEU

Rettungswagen fährt neunjähriges Mädchen an

NEU

Schönheitswahn? "Miami Vice"-Star Don Johnson in Leipziger HNO-Klinik gesichtet

NEU

Willst Du Honey eine Immobilie abkaufen?

ANZEIGE
6.687

Polizei ermittelt wegen Hetzjagd auf Migranten

Dresden – Schwere Vorwürfe gegen PEGIDA-Anhänger. Nach der Demo am 22. Dezember sollen PEGIDA-Anhänger jungendliche Migranten angegriffen und verletzt haben. Nun ermittelt die Polizei.
Über 17.500 Demonstranten nahmen am 22. Dezember an der Demo teil.
Über 17.500 Demonstranten nahmen am 22. Dezember an der Demo teil.

Dresden – Schwere Vorwürfe gegen eine Gruppe von PEGIDA-Anhängern. Nach der Demo am 22. Dezember sollen sie jugendliche Migranten angegriffen und verletzt haben. Nun ermittelt die Polizei.

Auslöser für die Ermittlungen war ein Bericht der Berliner Tageszeitung „taz“.

In der Centrum Galerie hatten sich demnach am 22. Dezember etwa 30 jugendliche Migranten im Alter von 15 bis 20 Jahren gegen 20.30 Uhr zum Weihnachtseinkauf verabredet.

Dort sollen ca 50. vermummte Pegida-Anhänger (teils mit Kleidung von Dynamo Dresden) die Jugendlichen mit „Scheißkanacken“ beschimpft und anschließend verletzt haben.

Die Angreifer sollen mit Messern, Schlagstöcken, Pfefferspray und Tasern (Elektroschocker) bewaffnet gewesen sein.

In der Centrum Galerie sollen PEGIDA-Anhänger Migranten angegriffen haben.
In der Centrum Galerie sollen PEGIDA-Anhänger Migranten angegriffen haben.

Die Vorwürfe gegen die PEGIDA-Anhänger gleichen einer Hetzjagd

Laut „taz“ sollen die Jugendlichen zunächst vor den Angreifern zwischen 25 und 40 Jahren davon gelaufen sein. Sie flüchteten über die Rolltreppen und sperrten sich vor Angst in Toiletten ein.

Zwei ältere Migranten sollen von den Tasern der PEGIDA-Anhänger getroffen und zu Boden gegangen sein. Ein 15-jähriges Mädchen stürzte beim Weglaufen. Die Angreifer schlugen auf ihren Kopf und Oberkörper ein.

Zwei Tage später, an Heiligabend, wollte die 15-Jährige, die bei dem Angriff verletzt wurde, bei der Polizei in Dresden Anzeige erstatten, die Beamten hätten ihr aber nicht geglaubt.

Ein Beamter der Dienststelle in der Schießgasse soll dem Mädchen unterstellt haben, sie hätte sich die Verletzungen selbst zugefügt.

Danilo Starosta vom Kulturbüro Sachsen hatte sich mit der Jugendlichen getroffen, wie er den "Dresdner Neuesten Nachrichten" sagte. Die junge Migrantin erzählte dabei auch, dass "ganz normale Bürger" Beifall geklatscht hätten als die Migranten verletzt wurden.

"Gegenwärtig laufen dazu Ermittlungen", hieß es am Sonnabend aus dem Lagezentrum der Polizei.

Die Grünen im Landtag und die Dresdner Jungsozialisten forderten unterdessen von Innenminister Markus Ulbig (CDU) schnelle Aufklärung zum Verhalten der Polizisten und ein "striktes Durchgreifen", sollten sich die Vorwürfe erhärten.

Fotos: dpa,Christian Suhrbier, Ralph Köhler

Paukenschlag! Top-Torjäger verlässt Union Berlin

NEU

Hat diese Teenagerin einen jungen Mann vergewaltigt?

NEU

Du willst ein lächeln wie die Stars? Dann schau mal hier!

ANZEIGE

Mann erhängt sich selbst bei Sexspiel

NEU

Zugführer lässt 30 Kinder bei minus sieben Grad stehen

NEU

Münchener Tagesmutter nach versuchtem Totschlag eines Säuglings in Haft

1.022

Ex-VW-Chef Winterkorn darf Aussage verweigern

319

Politikerin fordert Überwachung von Höcke und AfD-Leuten

1.254

Notarzt kommt 40 Minuten zu spät: Mutter rettet ihre Tochter selbst

3.888

Nächstes Sommermärchen? DFB bewirbt sich um EM 2024

407

Echt heiß: Diesen Schnappschuss postete Ex-Bachelor-Siegerin Katja Kühne

5.900

Drei Tote! Auto wird 150 Meter von Zug mitgeschleift

3.752

Retter finden acht Überlebende in von Lawine verschüttetem Hotel in Italien

3.602
Update

Diese heißen College Babes sorgen für Zulauf an amerikanischen Unis

3.092

Diebe rauben Goldhändler aus! Fuhr Profiboxer-Schützling das Fluchtauto?

1.692

Drei Festnahmen: Lambada-Sängerin offenbar Opfer eines Raubüberfalls

1.703

Baby-Glück: Annett Louisan erwartet ihr erstes Kind

979

Hawaii: Zuckerberg will keine Einheimischen auf seinem Grundstück

2.913

Lob von Hitzfeld: RB Leipzig "eine Bereicherung für die Liga"

945

Drei Meter lang: Monster-Krokodil tötet Mann

2.901

Neue Show: Michelle Hunziker wieder im deutschen Fernsehen

1.009

Comeback im TV: Takeshi's Castle ist zurück

8.369

Männer versuchen Mithäftling in JVA Leipzig zu erhängen

7.962

Dieser Tweet von Donald Trump wird zum Hit im Netz

8.370

Kunde entdeckt und fotografiert Mäuse in deutschem Burger King

5.118

Teenie-Fotos veröffentlicht! So sah Daniela Katzenberger mit 19 Jahren aus

8.084

Schauspieler Miguel Ferrer ist tot - Clooney trauert um Cousin

4.563

Video aufgetaucht! Hier greifen Nazis das Kamerateam des MDR an

9.028

Mann rast mit Auto durch Fußgängerzone: Drei Tote

7.338
Update

"Freiheit für Europa": Petry und Le Pen treffen sich in Deutschland

2.901

Spurlos verschwunden! Wurde Michaela nach Sachsen entführt?

3.663

Hanka endlich erleichtert! Nun kommt alles raus

17.926

Das macht Frauen Lust auf einen Blowjob

26.600

Dumm gelaufen! Autofahrer zeigt Vorladung statt Führerschein

4.341

Baby-Glück: Annett Louisan erwartet ihr erstes Kind

3.203

TV-Doku über Actionfilm-Dreharbeiten auf Nordumgehung

385

Letzte Reihe, Einzelplatz! So muss Ex-CDU-Steinbach sitzen

7.012

Das war's mit der Kippe danach! Rauchverbot in Tschechien

25.219

Sicherheitslücke: Raubkopierer veröffentlichen Pornos auf YouTube

20.958

Hier erzählt ein 19-Jähriger, wie er eine brutale Messerattacke überlebte

3.377

Im Auto verbrannt: Lambada-Sängerin tot aufgefunden

8.973

Beate: So traurig war die Beisetzung ihrer Mutter Irene

10.211

Informatiker warnen: Darum solltet ihr bei Selfies kein Peace-Zeichen machen

13.012