Mehrere Tote und zahlreiche Verletzte nach schwerem Unfall auf A81 Top Frau kann nicht fassen, was auf diesem Zettel an ihrem Auto steht Top Mann knackt Jackpot im Lotto, doch bekommt Gewinn nicht: Der Grund ist unfassbar Top Unglaubliche Verwandlung: Sie wog einst 165 Kilo und ist heute eine sexy Blondine Top Wenn Dir diese Zeichen etwas sagen, sollten wir reden! 57.310 Anzeige
2.385

Nach Randale: Setzt Dynamo jetzt Kopfgeld aus?

Dresden - Nach den Ausschreitungen beim Auswärtsspiel in Rostock berät Dynamo Dresden über Maßnahmen. Wie wäre es mit personalisierten Tickets und Kopfgeldern als Konsequenz?
Die Ausschreitungen einiger Dynamo-Fans in Rostock werden zu Konsequenzen führen.
Die Ausschreitungen einiger Dynamo-Fans in Rostock werden zu Konsequenzen führen.

Von Dirk Löpelt

Dresden - Bei Dynamo herrscht nach den Ausschreitungen beim Drittliga-Derby in Rostock immer noch der Ausnahmezustand. Am Dienstagabend traf sich der Dynamo-Aufsichtsrat, um eine Stellungnahme an den DFB zu formulieren und weitere Maßnahmen zu beraten.

Und die könnten härter denn je ausfallen. MOPO24 nennt Mittel, die bereits bei der Verfolgung von Randalierern zum Einsatz kommen.

Personalisierte Tickets

Die 2400 Tickets fürs Spiel bei Hansa gingen ausschließlich an Vereinsmitglieder, jeweils zwei Karten können pro Person erworben werden. Folglich wurden die vermummten Pyromanen über diesen Weg mit Tickets versorgt - oder sie sind selber Mitglieder.

In England bewährt sich seit Jahren das personalisierte Ticket, das hierzulande aus Datenschutz-Gründen umstritten ist. Ein Beispiel, wie es auf der Insel funktioniert: Für Auswärtsspiele müssen Fans zwei Tickets erwerben. Eine offizielle Eintrittskarte des Heimatvereins und ein personalisierter Voucher (Name, Adresse) des Gastgebers.

Beim Einlass ist beides vorzuzeigen, eine Weitergabe an Dritte soll so erschwert werden. In England sorgte das zwar für Proteste, doch sind die Ausschreitungen deutlich zurückgegangen.

Kopfgeld

Wie die Bilder sich gleichen: 2005 schossen Dynamo-Anhänger beim Auswärtsspiel in Karlsruhe Raketen in den KSC-Fanblock. Der damalige SGD-Geschäftsführer Volkmar Köster setzte 1000 Euro „Kopfgeld“ aus. Die bekam jeder, der einen Pyromanen anzeigte.

Als die Fans des FC St. Pauli vor vier Jahren ihre Tickets personalisieren lassen sollten, hagelte es Proteste.
Als die Fans des FC St. Pauli vor vier Jahren ihre Tickets personalisieren lassen sollten, hagelte es Proteste.

Auswärts-Fanverzicht

Nach den Ausschreitungen in Kaiserslautern verzichtete Dynamo im Februar 2013 auf eigene Fans bei den Auswärtsspielen in Aue, Braunschweig und bei Union Berlin. Mit mäßigem Erfolg: Der FC Erzgebirge verkaufte seinerzeit selbst 2700 Karten an Dresdner Fans...

Ultra-Verbot

In Spanien greift die Politik nach dem Tod eines Fans von Deportivo La Coruna jetzt hart durch und will ein generelles Verbot von Ultra-Gruppierungen durchsetzen. Der Vorschlag soll übrigens von den Klubs selbst gekommen sein. In Deutschland ist das derzeit nicht denkbar, auch wenn Hooligans und Randalierer oft dem Spektrum der Ultras zugeordnet werden.

In Hannover gab es allerdings einen offenen Bruch zwischen Verein und Ultras. Die Ultras gehen seither zur zweiten Mannschaft in die Regionalliga, was vor allem bei Auswärtsspielen große Sicherheitsprobleme mit sich bringt.

Öffentliche Fahndung

„Wir haben noch kein Material aus Rostock erhalten“, sagt Dynamos Geschäftsführer Robert Schäfer. Um die Übeltäter zu identifizieren, könnte es abermals zu einer öffentlichen Fahndung kommen. „Aber das ist Sache der Polizei“, so Schäfer.

Regressforderung

Dynamo hat bereits Anzeige gegen Unbekannt gestellt, will so von ermittelten Tätern im Zivilverfahren Geld einklagen, das der Verein als Strafe an den DFB zahlen muss. Dynamo muss mit einer fünfstelligen Summe rechnen. Zudem würde ein Geisterspiel bis zu eine halbe Million Euro Einnahmeverluste bedeuten.

Kollektivstrafe

Ein weiterer Weg, um ein Zeichen zu setzen und Ausgaben im Zusammenhang mit den Vorfällen in Rostock abzufangen, wäre eine Erhöhung der Eintrittspreise. Das hat es bereits gegeben.

Hannover 96 schlug nach Ausschreitungen (übrigens im DFB-Pokal gegen Dynamo) 2013 für ein Europa-League-Spiel und bestimmte Fanbereiche fünf Euro auf die Tickets drauf. „Selektive Kollektivstrafe“, nannte das 96-Boss Martin Kind.

Fotos: IMAGO

Riesige Rauchwolke! Was brennt hier? Neu Nach Reifenplatzer: 49-Jähriger wird aus Mercedes geschleudert Neu
Welcher Promi zeigt sich denn hier so sexy? Neu Die Jagd nach dem Killer-Wels: Hat das Kükensterben nun ein Ende? 1.969 Update
"Klugscheißerpartei": Ex-Bürgermeister Buschkowsky schießt gegen SPD 320 Nach illegaler Einreise: Schleuser setzen Familien auf Autobahn aus 2.161 Was kann eigentlich die neue TAG24-App? 12.523 Anzeige Politiker haben noch keine Lösung, wie es mit den Flüchtlingen weitergeht 1.361 War sie schwanger? Mann schlägt Ehefrau blutig und tritt ihr in den Bauch 1.978 Model schreibt, sie ist schüchtern und postet dann dieses Foto 3.336 Fettexplosion! 13-jährige Tochter will Mutter helfen und wird selbst verletzt 348 Mann filmt sich bei Sex mit Hund: Doch er ahnt nicht, wer das Video ansieht 5.369 Hobbys mit Gefahren: Was tut man bei einem Sportunfall? 3.951 Anzeige Gangsta-Rapper Bushido postet rührende Liebeserklärung an tote Mutter 2.184 Mann zahlt behinderten Kindern das Essen: Jetzt outet sich Spender 5.995 "Love Island"-Chethrin gesteht "gestörtes Verhältnis zum Essen" 1.044 Für den größten Hintern der Welt: Sie isst sechs Kilo Nutella im Monat 4.955 Foltervorwürfe: Wärter sollen in russischem Gefängnis Insassen misshandelt haben 792 Hunderttausende klicken sein letztes Video: Mann (†22) stirbt nach vier Stunden auf Ibiza 14.218 Ärzte sind entsetzt: Busenstar hat krassen OP-Wunsch 5.561 Warum tut sie das? Wollersheim angeblich bei Promi Big Brother dabei 1.725 GZSZ-Fans stinksauer: Geht die Soap damit zu weit? 42.669 60.000 Aale starten jahrelange Schwimm-Reise in die Bahamas 203 Wie schrecklich! 46-Jähriger stirbt bei Autounfall, vier Kinder verletzt! 1.659 Peinlich! Schrieb der Ex-Senator für seine Doktorarbeit aus Kinderliteratur ab? 1.021 Auf Ostsee-Zeltplatz: 20 Vermummte prügeln auf Sachsen ein 20.147 Allein zurückgelassen! Tatort-Star Brambach stirbt fast den Hitzetod 7.176 22-Jähriger rast und kommt von Straße ab: 16-Jähriger stirbt 2.707 Horror-Unfall in Nachtclub: Farbpistole schießt Urlauber (18) die Augen weg 3.314 Rekord-Transfer? Bayern gewinnt wohl Rennen um kanadisches Mega-Talent (17) 3.101 Das Netz jubelt: Teenager blamiert sich mit dieser Aktion bis auf die Knochen 2.307 Messerangriff in Linienbus: Neue Details zur schrecklichen Tat 4.518 Vorsicht im Urlaub mit dem Auto: Die besten Sicherheits-Tipps 1.022 Bei Theater-Premiere: Hier geht's Jimi Blue Ochsenknecht an den Kragen 454 Bootsunglück reißt neun Mitglieder einer Familie in den Tod 6.802 Transporter kracht in Gegenverkehr: Frau in Lebensgefahr 275 Im Weltall: "Astro-Alex" spielt bei Kraftwerk-Konzert mit 1.065 Während der Arbeit! Traktor fackelt ab 5.956 Ski-Ass Neureuther wettert gegen Kommerz im Sport 1.299 Zerstörte Küstenwache Flüchtlingsboot und ließ Insassen im Meer zurück? 2.767 Neue LKA-Abteilung macht Jagd auf Top-Gefährder 217 Kleinbus und Auto kollidieren: Fünf schwer verletzte Kinder 1.746 Dürfen bald Ausländer in die Bundeswehr und bekommen dafür deutschen Pass? 3.649 Schrecklich! 19-Jährige sucht Job bei Ebay und wird vergewaltigt 10.539 Polizei sucht Vermissten im See, bis der plötzlich anruft 22.561 Autofahrer schleudert gegen zwei Bäume: Schwerste Verletzungen! 207 Einfamilienhaus brennt: Polizei findet Frauenleiche, Mann vermisst 3.377 Update Polizei hatte ihn schon, lässt ihn laufen und fahndet jetzt nach Messerstecher 5.362 "Brutal und sinnlos": Trotz Kritik kommen wieder 1000 Menschen zum Fischerstechen 2.838 Steuer-Einnahmen in NRW um 6,1 Prozent gestiegen! 83