Nach Todes-Unfall: Wuppertaler Schwebebahn legt Pause ein

Wuppertal – Bei einem Unfall mit einem Lastwagen direkt unter der Wuppertaler Schwebebahn ist eine Fußgängerin tödlich verletzt worden.

Die Schwebebahn in Wuppertal musste eine Pause einlegen.
Die Schwebebahn in Wuppertal musste eine Pause einlegen.  © DPA

Der Betrieb der Hängebahn wurde am Montag zeitweise unterbrochen.

Der Lastwagen eines 51 Jahre alten Fahrers habe die ältere Frau gegen 11.35 Uhr aus noch ungeklärter Ursache erfasst, teilte die Polizei mit. Sie bat Zeugen, sich zu melden.

Das Unfallopfer erlitt schwerste Verletzungen und starb nach Polizeiangaben noch am Unfallort in der Nähe der Schwebebahn-Endhaltestelle Vohwinkel.

Eine Polizeisprecherin sagte, der Bahnbetrieb sei auch aus Pietätsgründen zeitweise eingestellt worden.

Zeugen, die Angaben zu dem Unfall machen können, werden gebeten sich telefonisch unter der 0202-284-0 zu melden.

Titelfoto: DPA

Mehr zum Thema Unfall:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0