Wallraff zeigt schockierende Zustände in Behinderten-Einrichtungen

TOP

"Wogende Wabbel-Cellulite": Sonya Kraus' ehrliches Beauty-Geständnis

NEU

Wegen Fremdkörper: Karlsberg ruft MiXery zurück

NEU

Jugendliche bewerfen Polizei mit Steinen und zünden Autos an

NEU

Du willst lächeln wie ein Top-Model? Dann schau mal hier!

6.661
Anzeige
142

Nach wilder Amokfahrt: Angeklagter steht Freitag vor Gericht

65.000 Euro Schaden entstanden, als ein 24-Jähriger bei einer wilden Verfolgungsjagd einen Polizeiwagen rammte. Am Freitag startet der Prozess.
Mit einem irrsinnigen Tempo rammte der Angeklagte den Polizeiwagen.
Mit einem irrsinnigen Tempo rammte der Angeklagte den Polizeiwagen.

Herford - Am 30. März 2016 rammte ein mutmaßlicher Amokfahrer das Polizeiauto zweier Polizeibeamten. Dabei wurden der Kühlergrill, die Räder und die Vorderachse abgerissen. Die beiden Polizisten hatten Glück im Unglück, sie wurden nur leicht verletzt. Am Freitag wird dem 24-jährigen Amokfahrer der Prozess gemacht.

Das Herforder Schöffengericht hat sich dem Fall mittlerweile angenommen, nachdem die Tat zuerst von einem Strafrichter verhandelt werden sollte.

Die schweren Anklagevorwürfe gegen den Mann aus Datteln lauten wie folgt: Körperverletzung, Fahren ohne Zulassung, Versicherungsschutz und Führerschein.

Zudem muss sich der 24-Jährige, der massiv unter dem Einfluss von Amphetamin gestanden haben soll, wegen Unfallflucht und dem gefährlichen Eingreifen in den Straßenverkehr verantworten.

Laut der Anklage soll die Amokfahrt gegen 22 Uhr losgegangen sein. Zwei Beamte hatten den jungen Mann dabei beobachtet, wie er mit quietschenden und durchdrehenden Reifen durch die Abteistraße raste und beim Rangieren einen Golf rammte.

Das Polizeiauto war nach dem Crash nur noch Schrott.
Das Polizeiauto war nach dem Crash nur noch Schrott.

Den Fahrer des silbernen Mazda mit litauischen Kennzeichen interessierte sein Unfall überhaupt nicht. Er floh mit dem Wagen vom Unfallort.

Die Beamten nahmen die Verfolgung des Mannes auf. Mit einem irrsinnigen Tempo raste dieser durch die Innenstadt und auf und davon, die Beamten hinterher.

Schließlich erreichte der Mazda-Fahrer die Autobahnauffahrt in Herford und bretterte die A2 entlang Richtung Dortmund. Alle Anhaltezeichen der Polizei und deren Versuche, ihn zum Stoppen zu bringen, ignorierte er.

Mit Geschwindigkeiten über 200 Stundenkilometern und stetigen Fahrbahnwechsel versuchte der 24-Jährige die Polizeibeamten abzuschütteln.

Bei einem Überholmanöver des Polizeiwagens auf Höhe der Ausfahrt Ostwestfalen-Lippe rammte der Angeklagte den Streifenwagen, der daraufhin über die Fahrbahn schleuderte und gegen die Mittelleitplanke knallte und total zerstört zum Liegen kam.

Der Mazda-Fahrer stieg daraufhin aus seinem Auto aus und ging auf die Beamten los. Mit einem Fausthieb streckten sie den Angreifer nieder und nahmen ihn fest.

Den Gesamtschaden schätzten die Ermittler damals auf gut 65.000 Euro.

Fotos: Polizei Herford

Pferdeäpfel überführen Kutscher nach Unfallflucht

NEU

Frauen aufgepasst: Das machen Männer heimlich mit ihrem Ding

NEU

Darauf achtet garantiert jeder beim ersten Flirt!

7.996
Anzeige

Tesla-Fahrer gibt Lob nach Rettungsaktion bei Facebook weiter

NEU

Prost! München will die Bierpreis-Bremse

NEU

Wer kann's besser: Mr. 50-Shades oder Justin Trudeau?

NEU

Gesetzentwurf: Bayern plant Burka-Verbot

NEU

Was würdest Du tun, wenn Dein Vater plötzlich ein Pflegefall ist?

8.561
Anzeige

Fußball kurios: Trainer foult Gegenspieler und beschwert sich auch noch

NEU

Fahndung: Männer brechen in Geschäft ein und klauen zig Zigaretten

NEU

Kommt das iPhone 8 mit einer revolutionären Ladefunktion?

NEU

Leipziger Jugend kämpft gegen Abschiebung eines Mitschülers

1.202

Wirbel um Björn Höckes Demo-Teilnahme

1.438

Polizei hilft Schülerin bei Mathe-Hausaufgaben

793

Schmuggler wollten Zollhunde mit Steaks täuschen

893

Interne E-Mail verrät: AfD fürchtet sich vorm Verfassungsschutz

1.644

Berlinale: Vier Menschen werden beim Gewinner-Film ohnmächtig

4.186

Hat Leonard Freier schon die Nächste? Dieses Foto soll es beweisen

2.741

Urologen begeistern mit lustigem Warteschleifen-Song

3.241

Gericht entscheidet: Kein Flüchtlings-Status für Syrer

524

Verliebter Mann löst mit Heiratsantrag Polizei-Einsatz aus

3.875

Aus Verzweiflung: Flüchtlinge in der Türkei verkaufen ihre Organe

2.190

Auf diesem Bild will uns Micaela Schäfer nicht ihren Körper zeigen

6.447

Lässt sich Pietro hier das Gesicht von Alessio tätowieren?

2.152

Behinderte Tochter von Fussball-Star wird jetzt Topmodel

4.265

Carmen Geiss leistet sich peinlichen Photoshop-Fail

7.853

Dicker Kult-Torwart futtert erstmal gemütlich auf der Bank

3.017

GZSZ-Star Isabell Horn lüftet Baby-Geheimnis

7.804

Lufthansa-Crew bei Autounfall verletzt: Flug muss storniert werden

4.283

WhatsApp bekommt Snapchat-Funktion

4.198

Mit 431 PS in den Tod: Sportwagen schleudert auf Autobahn gegen Lkw

10.441

Heiß! Diese berühmte Schönheit zeigt sich oben ohne

8.784

Nach Rücktritt von Flynn: Das ist Trumps neuer Sicherheitsbertaer

870

Mordprozess um Horror-Haus: Sagt jetzt auch Wilfried W. aus?

1.087
Update

Flugzeug kracht in Einkaufs-Zentrum! Alle Insassen tot

11.116

Rechte Terrorzelle: Sachsen ermittelt gegen Reichs-Druiden

5.862

Schon wieder Tierquäler! Halbierter Hund gefunden

5.148

Er floh vor seinem Brutalo-Papa! Misshandelter Junge (12) ohne Ticket im ICE

7.509

Hund aus elfter Etage geworfen? 51-Jähriger vor Gericht

4.332

Restaurant-Besitzer gewährt Rabatt für gut erzogene Kinder

2.167

Gewaltiger Fund: Polizei findet knapp 60.000 Euro, kiloweise Gras und Koks

4.827

Tragischer Unfall! Pannenhelfer von Lkw erfasst und getötet

6.127