Weltmeister soll Nachfolger von Scholl bei der ARD werden

Im August wurde der Vertrag mit Mehmet Scholl als Fußballexperte der ARD aufgelöst.
Im August wurde der Vertrag mit Mehmet Scholl als Fußballexperte der ARD aufgelöst.

Berlin – Bei der ARD läuft die Suche nach einem Nachfolger des im August als TV-Experten geschassten Mehmet Scholl (46) auf Hochtouren.

Gleich zwei Weltmeister sollen laut Sport-Bild aussichtsreiche Kandidaten sein.

Favorit der Sender-Verantwortlichen sei demnach Weltmeister Bastian Schweinsteiger. Der 33-Jährige steht derzeit bei Chicago Fire in der MLS unter Vertrag. Da die US-Liga während der WM pausiert, hätte Schweini auch Zeit.

Ein weiterer Kandidat soll Philipp Lahm (33) sein. Er hatte Ende der vergangenen Saison seine Karriere als Profifußballer beendet und sucht jetzt nach neuen Herausforderungen.

Aber auch die bereits zeitweise beim Confed-Cup als ARD-Experten eingesetzten Kevin Kuranyi (35) und Thomas Hitzelsperger (35) sind als Dauerlösung denkbar.

Stefan Effenberg allerdings nicht, ihn favorisiert die ARD weiterhin als Teilzeitexperten bei ausgewählten Spielen.

Bastian Schweinsteiger (li.) und Philipp Lahm sind heiße Kandidaten als Fußballexperten für die ARD.
Bastian Schweinsteiger (li.) und Philipp Lahm sind heiße Kandidaten als Fußballexperten für die ARD.  © DPA

WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0