Moby schockt mit Alkoholsucht-Geständnis: So viel trank er in einer Woche

Los Angeles - Alkohol, Drogen, Aggressionen: Wenige Tage vor seiner Autobiografie spricht DJ und Popsänger Moby (53) über seinen ausufernden Lebensstil. In seiner schwierigsten Lebensphase habe der Star etwa 100 Drinks die Woche getrunken.

US-Musiker Richard Melville alias Moby sitzt 2011 bei einem Interview in Barcelona auf dem Fensterbrett.
US-Musiker Richard Melville alias Moby sitzt 2011 bei einem Interview in Barcelona auf dem Fensterbrett.  © DPA

"Then It Fell Apart" lautet der Name des Buches, das diesen Monat erscheinen soll. In diesem spricht Moby so offen wie noch nie über seine Drogen- und Alkoholprobleme. Die Times veröffentlichte bereits einige Auszüge des Werkes.

Unter anderem erinnert sich Moby an eine Party zurück, deren Zutritt ihm verwehrt wurde. Zu diesem Zeitpunkt habe er bereits circa 16 Drinks intus gehabt: "Lallend und wütend sagte ich: 'Weißt du nicht, wer ich bin?' Plötzlich stockte ich, ich hatte eine Grenze überschritten. Ich fühlte echte Angst. In dem Moment, wenn man jemanden so etwas fragt, richtet sich die Flut des Ruhms plötzlich gegen dich."

In einer weiteren Anekdote schreibt Moby über eine Attacke auf den Schriftsteller Jonathan Ames: "In der Küche öffnete ich eine weitere Flasche Wodka und zog ein Messer aus einem Messerblock. 'Jonathan!', schrie ich zu ihm rüber. 'Was?' Er sah von dem Tisch auf, an dem er saß. Ich warf das Messer nach ihm."

Damit wollte er seinem Kumpel zeigen, dass er ihn liebe. Es sei damals seine Art gewesen, Zuneigung zu zeigen. Ein besonders schlimmer Kater habe ihn anschließend wachgerüttelt: "Dieses Mal fühlte es sich so an, als sei meine DNA vergiftet", beschreibt Moby das schlimme Gefühl. Zu diesem Zeitpunkt habe er realisiert, dass er sein Leben endlich wieder in Ordnung bringen muss.

Moby dürfte vor allem Musikliebhabern der 90er ein Begriff sein. In seiner künstlerischen Hochphase brachte der Sänger einen Hit nach dem anderen heraus. Zu seinen populärsten Songs gehören zum Beispiel Go, Drop a Beat und Bodyrock.

Mehr zum Thema Promis & Stars:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0