Grey's Anatomy: Sandra Oh macht Hoffnung auf Comeback zunichte

Seattle - In ihrer Rolle als Cristina Yang wurde Sandra Oh (47) berühmt. Obwohl die Kanadierin mit koreanischen Wurzeln bereits 2014 aus der Serie ausstieg, hofft so mancher Fan immer noch auf ein Comeback. Nun haben sich diese Hoffnungen jedoch in Luft aufgelöst.

Bei den Screen Actors Guild Awards erhielt Sandra Oh ihre Auszeichnung für Killing Eve.
Bei den Screen Actors Guild Awards erhielt Sandra Oh ihre Auszeichnung für Killing Eve.  © DPA

14 Jahre lang prägte Oh den Cast der Krankenhausserie. Ihre ehrgeizige Chirurgin Cristina Yang bildete den Gegenpol zur oft eher verpeilten Titelheldin Meredith Grey, gespielt von Ellen Pompeo. 2014 verabschiedete sie sich aus dem fiktiven Krankenhaus Seattle Grace. Seitdem hoffen einige Cristina-Fans auf ihre Rückkehr.

In einem Interview mit der TV-Sendung Extra hat Sandra nun jedoch klargestellt, dass sie mit Grey's Anatomy endgültig abgeschlossen hat. "Ich muss es deutlich sagen: Ich habe mich auf der kreativen Ebene weiterentwickelt. "Killing Eve" ist jetzt mein Zuhause, obwohl ich es sehr zu schätzen weiß, dass sich die Fans ein Comeback wünschen." Sandra zeigte sich dankbar für die anhaltende Treue der Fans und dass die Show Cristina nicht etwa hat sterben lassen.

In "Killing Eve" spielt Oh eine britische Geheimagentin, die einer psychopathischen Auftragsmörderin auf die Spur kommt. Durch die neue Rolle wurde die Kanadierin in eine völlig neue Liga katapultiert. Seitdem moderierte sie nicht nur die Verleihung der Golden Globes 2019, sie konnte auch den Preis als beste Hauptdarstellerin in einer Dramaserie entgegennehmen.

Mit Grey's Anatomy geht es derweil seit Kurzem munter weiter (TAG24 berichtete). Staffel Nummer 15 läuft seit dem 27. März auf ProSieben.

Aus vergangenen Zeiten: Gruppenbild des Casts von Grey's Anatomy 2005.
Aus vergangenen Zeiten: Gruppenbild des Casts von Grey's Anatomy 2005.  © Imago
Cristina mit ihrer Freundin und Kollegin Meredith
Cristina mit ihrer Freundin und Kollegin Meredith  © Imago
Sandra Oh in ihrer alten Rolle der Cristina Yang
Sandra Oh in ihrer alten Rolle der Cristina Yang  © Imago

Mehr zum Thema Promis & Stars:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0