Wegen Kinderfoto auf Plakat: Bürgermeister verklagt Nacktrodel-Veranstalter

Oberwiesenthal - Balla-Balla-Zoff in O-thal: Nacktrodel-Veranstalter Joachim Nöske (66) plant am Samstag die zweite barbusige Schlittenpartie am Fichtelberg - und macht sich einen Jux daraus, Bürgermeister Mirko Ernst (48, FDP) damit gewaltig auf die (Schnee-)Schippe zu nehmen. Doch der Spaß könnte teuer werden.

Mit Narrenkappe müht sich Bürgermeister Mirko Ernst (48, FDP) um gute Miene zum bösen Spiel.
Mit Narrenkappe müht sich Bürgermeister Mirko Ernst (48, FDP) um gute Miene zum bösen Spiel.  © André März

Nöskes 1. Nacktrodeln vor neun Jahren hatte Ernst aus Anstandsgründen verbieten lassen.

Nun folgt der zweite Anlauf - auf einem Privatgelände. Und der einstige Nachtklubkönig druckte dreist Werbeplakate, auf denen neben den drallen Rundungen von Star-Gast Ginger Costello-Wollersheim auch ein Kinderfoto des Bürgermeisters prangt.

Fahrzeuge mit diesen Plakaten stellte er in Sichtweite des Rathauses - und kassierte dafür prompt Knöllchen.

Offiziell äußert sich der Bürgermeister bisher nicht zu dem Streit. Dafür macht Herr Ernst nun Ernst und beauftragte Anwälte, die wegen "Verletzung des Rechtes am eigenen Bild" im Rahmen einer Zivilklage 5.000 Euro fordern. Doch Nöske denkt nicht daran zu zahlen: "Das Geld verprasse ich lieber selbst."

Dafür gab er beim Faschingsumzug am Sonntag dem Affen noch mal Zucker: "Ich habe ein Wohnmobil mit einem großen Nackt-Rodel-Plakat am Markt geparkt, das spontan einen Motorschaden hatte, als es von der Polizei entfernt werden sollte. Deshalb musste der Bürgermeister beim Umzug leider direkt daran vorbeilaufen."

Der Werbezoff zeigt Wirkung: RTL will die Oberwiesenthaler Nacktrodler filmen. Wer live dabei sein will: 20 sparsam kostümierte Kufenflitzer gehen Samstag ab 15 Uhr an den Start.

Beim Fa­schings­um­zug park­te ein Wer­be-Wohn­mo­bil mit­ten auf dem Markt­platz
Beim Fa­schings­um­zug park­te ein Wer­be-Wohn­mo­bil mit­ten auf dem Markt­platz  © privat
Jochen Nöske (66, r.) und "Bundestrainer" Falk Engert (51) verulken das Stadtoberhaupt.
Jochen Nöske (66, r.) und "Bundestrainer" Falk Engert (51) verulken das Stadtoberhaupt.  © privat

Mehr zum Thema Chemnitz Lokal:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0