Nadine Berneis verabschiedet sich langsam von Miss Germany-Zeit und hat bewegende Message

Stuttgart - Das Jahr der amtierenden Miss Germany neigt sich langsam dem Ende. Nun gibt sie ihre Erfahrungen und Tipps im Camp den 16 Missen weiter, die am 15. Februar zur Miss Germany Wahl 2020 antreten.

Miss Germany 2019 wurde am 23. Februar im Europa Park gekürt.
Miss Germany 2019 wurde am 23. Februar im Europa Park gekürt.  © dpa/Uli Deck

Ein Jahr lang setzte die Polizistin für Cyberkriminalität, die im Polizeirevier Stuttgart arbeitet, ihren Dienst aus, widmete sich ihrer Model-Karriere und der Repräsentation der Miss Germany.

Ab 2. März tauscht sie die High Heels wieder gegen Handschellen.

Nadine Berneis freut sich, wieder zurück in ihren Dienst als Polizistin zu kommen.

Wie sie gegenüber der dpa sagte, freue sie sich, nicht wieder eine halbe Stunde vor dem Kleiderschrank zu stehen mit der Frage, was sie heute anziehe: "Denn ich weiß, dass ich die Uniform anziehe."

Neben dem Job als Polizistin will sie weiterhin als Model vor der Kamera stehen.

In ihrem Jahr als Schönheitskönigin hatte Berneis viele Modeljobs, ihr Instagram-Account zählt inzwischen über 14.000 Follower und tolle Modelfotos.

Privat liebt das Model das Fahrradfahren, geht ins Fitness-Studio und verbringt gerne Zeit mit ihren zwei Katzen Elfi und Balu.

Das Jahr als Schönheitskönigin neigt sich dem Ende

Nadine Berneis im Hotel "The Cascades".
Nadine Berneis im Hotel "The Cascades".  © Gerald Matzka/dpa

Im aktuelle Miss Germany Camp mit Workshops und Shootings für die Kandidatinnen in Ägypten war auch Nadine Berneis dabei.

Die neuen auserwählten für die Wahl 2020 hat die amtierende Schönheitskönigin nun kennengelernt und ihnen sicher den ein oder anderen Tipp für ihre Karriere verraten.

Ihre Follower schätzen an Berneis ihre Messages, die sie auf Instagram teilt und anderen Mut macht ihren Körper zu lieben.

Neben dem schönen Modelfoto prangt eine tiefgründige Message von Berneis: "Dein Körper. Richtig DEIN Körper. 🙌🏻Es geht niemanden etwas an, wieso du schlank bist oder vielleicht ein paar Pfunde mehr hast, eine kleine oder große Brust hast, volle oder wenig Lippen hast. Ich liebe meinen Körper so wie er ist. 🥰Mit seinen Kanten und Ecken. Ich bin ehrlich ich habe früher mal über eine größere Brust nachgedacht. 🤔Aber heute gefalle ich mir so wie ich bin und akzeptiere meinen Körper. 🙏Wer sagt denn das nur eine große Brust, volle Lippen oder ein voluminöser Po schön ist. Wir Frauen wollen nicht alle gleich aussehen und sollten es auch nicht. Im 21 Jahrhundert gilt ein anderes Frauenbild. 👩 Nämlich, dass der modernen Frau, die sich nicht über ihr Äußeres, volle Lippen oder ein schönen Po definieren muss. Ich definiere mich über meine Ausstrahlung, meine Persönlichkeit und meine Leidenschaften. 👊🏼By the way: ich liebe meine Brust so wie sie ist."

Die Fans kommentieren: "Folge dir so gern. Mag deine Message hinter aller Schönheit und auch deinen Humor 😍" oder "Was für ein toller Text! Vielen Dank 🙏 😊". Eine andere Followerin schreibt: Schön geschrieben 😍 man merkt das du „DU“ bist und das mag ich so an dir!"

Die Follower hoffen sicher, dass sie weiterhin solche schönen Messages teilt, auch wenn sie zurück im Polizeidienst ist.

Titelfoto: Gerald Matzka/dpa

Mehr zum Thema Promis & Stars:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0