Nadine Klein bei Dancing on Ice dabei: "Mache nicht alles, nur um im Gespräch zu bleiben"

Berlin - Wenn am 15. November die Stars und Sternchen wieder auf dem Eis das Tanzbein schwingen, ist auch Nadine Klein dabei. Gerüchte gab es schon länger, seit Donnerstag ist es offiziell. Die Ex-Bachelorette macht bei der 2. Staffel von "Dancing on Ice" mit.

Nadine Klein gehört zu den Kandidaten von Dancing on Ice.
Nadine Klein gehört zu den Kandidaten von Dancing on Ice.  © SAT.1/Marc Rehbeck, Instagram Nadine Klein

Für die 34-Jährige sei ein Traum in Erfüllung gegangen, wie sie in ihrer Instagram-Story erzählte. "Mir macht TV total Spaß. Ich liebe es vor der Kamera zu stehen, aber ich habe immer gesagt: 'Ich mache nicht alles, nur um im Gespräch zu bleiben oder ein paar Euro mehr auf dem Konto zu haben.' Da bleibe ich mir treu."

Sie hätte genug Möglichkeiten gehabt an irgendwelchen Trash-TV-Formaten teilzunehmen. Die habe sie aber alle abgelehnt. "Ich will nur Projekte machen, bei denen ich das Gefühl habe, die sind anspruchsvoll und bringen mich in irgendeiner Form persönlich weiter." Das ist bei Dancing on Ice der Fall.

Seit Wochen trainieren die Promis nun schon für die Show. Schlittschuh-Erfahrungen hat sie in ihrer Kindheit nicht wirklich gesammelt. "Es ist das Anstrengendste, was ich jemals gemacht habe, nicht nur körperlich, sondern auch mental. Ich hatte anfangs so Angst, vom Rückwärtsfahren, vom Hinfallen - das ist wirklich eine Riesen-Nummer."

Wie ihr Dancing-on-Ice-Kollege Peer Kusmagk, blieb auch die Influencerin von Verletzungen nicht verschont. So stammen ihre Daumen-Verletzungen tatsächlich durch das Training. "Es einfach echt nicht ohne. Es haben sich schon viele verletzt. Es passiert einfach super schnell."

Mehr zum Thema Promis & Stars:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0