Naddel sagt Auftritte ab, doch dafür quält sie sich trotzdem aus dem Bett

Sichtlich abgekämpft tauchte Nadja abd el Farrag (52) am Sonntag in "Krümels Stadl" auf.
Sichtlich abgekämpft tauchte Nadja abd el Farrag (52) am Sonntag in "Krümels Stadl" auf.

Paguera - Eigentlich ging es mit Nadja abd el Farrag alias Naddel (52) in der letzten Zeit wieder bergauf. Ein neuer Look, Gewichtszunahme, Auftritte auf Mallorca. Doch nun machen der Bohlen-Ex gesundheitliche Probleme schwer zu schaffen...

Am Sonntag sollte die Party-Sängerin ("Knietief im Dispo") mal wieder im Partytempel "Krümels Stadl" auf Malle auftreten. Der gehört Naddels Freundin Krümel, die Naddel nicht im Stich lässt. Doch die Fans hatten sich vergeblich auf eine Bühnenshow mit der sympathischen Wahl-Hamburgerin gefreut. "Leider konnte Naddel aus gesundheitlichen Gründen nicht singen", heißt es auf der Facebook-Seite des Touri-Magneten.

Hatte Naddel etwa einen Alkohol-Rückfall? Versagte die Stimme? Hat sie sich wieder den Knöchel verstaucht, wie damals, als sie den Job bei Sonnenklar-TV verlor? Genauere Details wollte Krümel nicht bekannt geben. Vielleicht ist es auch nur eine Herbst-Grippe, die die 52-Jährige von der Bühne fernhält.

Ganz im Bett bleibt Naddel jedoch nicht. Auch wenn sie die Partymeute nicht mit stimmungsvollen Songs unterhalten kann, für ihre Fans ist sie trotzdem da. Für Fotos und Autogramme quälte sie sich trotzdem aus den Federn. Krümel dankt es ihr.

Weniger freundliche Worte haben die User auf Facebook für Naddel übrig. Mal wieder fragen sie sich, warum man die 52-Jährige überhaupt noch als "Sängerin" einlädt. Besonders fies drückt es Anke aus:

Ein Bild aus besseren Tagen. Naddel hatte es im vergangenen Jahr nicht leicht.
Ein Bild aus besseren Tagen. Naddel hatte es im vergangenen Jahr nicht leicht.  © DPA

"Also ganz ehrlich, Krümels Stadl, ihr führt die alte, kranke Frau doch total vor. Warum sagt ihr der nicht wenigstens vorher, dass sie sich mit ihrer alten speckigen und völlig versifften Kappe zum Gespött macht", schreibt sie unter den Beitrag.

Naddels Anhänger dürfte dieser Kommentar wie ein Stich ins Herz treffen, doch auch sie machen sich langsam sorgen um das ehemalige Erotikmodel.

Seit Jahren hat Nadja abd el Farrag mit ihrer Alkoholsucht zu kämpfen, im vergangenen Jahr wurde bei ihr Leberzirrhose festgestellt, laut der Patientin jedoch nur ein "Verdacht", wie sie im Interview mit RTL Exklusiv klarstellte (TAG24 berichtete). Dann verlor sie ihren Moderatorenjob, wurde beim Weintrinken gesichtet. Ein Skandal jagte den nächsten.

Doch anstatt sich in Behandlung zu begeben, therapierte sich Naddel lieber selbst auf Mallorca (TAG24 berichtete), ignorierte alle Warnungen. Selbst Freundin Krümel äußerte sich im Interview mit der Bunten, dass sie Angst habe, Naddel irgendwann tot im Hotelzimmer zu finden.

Ob die ständigen Auftritte der 52-Jährigen nicht zu sehr auf die Gesundheit schlagen?


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0