"Messi/Ronaldo-Mix": Pietro trainiert Nachwuchs für Jogi

Köln - Nach dem Komplettversagen von Jogis Jungs bei der Fußball-WM in Russland braucht das deutsche Team dringend frisches Blut. Und da bietet sich gerade ein ambitionierter Linksfuß an.

Nicht traurig sein, Jogi, der Nachwuchs ist auf dem Weg.
Nicht traurig sein, Jogi, der Nachwuchs ist auf dem Weg.  © DPA

Denn Alessio Lombardi zeigt in einem neuen Video, das Papa Pietro auf Instagram postete, mit drei Jahren schon erstaunliche Qualitäten.

Da wird der Ball, den Trainer Pietro ihm zuspielt, elegant gestoppt und formvollendet im imaginären Tor versenkt.

Brillant! Das findet auch Pietro und betitelt den Clip passend mit "nächster Messi/Ronaldo-Mix".

Dem stimmen auch die Lombardi-Fans zu. "Alessio hätten wir mit zur WM 2018 mitnehmen sollen dann hätten wir das Glück gepachtet gehabt", lautet ein Kommentar.

Und ein weiterer Fan findet: "Linksfuss!👍🏻 Trainier ihn gut, die sind seltener." Recht hat er, denn auf der linken Seite ist das deutsche Team eher dünn besetzt - sieht man mal von Jonas Hector ab.

Allerdings wird der FC-Kapitän wohl kaum noch kicken, wenn Alessio ins Bundesliga-reife Alter kommt - also so Anfang der 2030er.

Wollen wir nur hoffen, dass Alessio dann nicht auf die Idee kommt, für Italien aufzulaufen. Wobei: Der dreifache Weltmeister kann den kickenden Nachwuchs mindesten genauso gut gebrauchen wie "Die Mannschaft".

Titelfoto: DPA


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0