Beates Herz gebrochen: Hat ihr Traummann sie nur ausgenutzt?

TOP

Drittliga-Kicker rastet komplett aus und schlägt wild um sich

3.477

Sie schrieb einen bösen Brief an ihre Nachbarn und bekam diese Antwort

8.388

Stuttgart schmettert den DSC zum dritten mal weg

320

Du kannst nicht schlafen? Das rettet Dein Leben!

ANZEIGE
20

Ministerin will Gewerkschaften stutzen

Berlin - Ständig wird irgendwo gestreikt und Deutschland leidet. Das soll jetzt ein Ende haben, plant Arbeitsministerin Nahles.
Bundesarbeitsministerin Andrea Nahles (44, SPD)
Bundesarbeitsministerin Andrea Nahles (44, SPD)

Berlin - Sie machen ständig Ärger mit immer neuen Streiks und können mit ihrem Arbeitskampf ein ganzes Land lahmlegen: Kleine, aber schlagkräftige Gewerkschaften haben in Deutschland großen Einfluss.

Diese Macht will Arbeitsministerin Andrea Nahles (44, SPD) jetzt brechen. Denn während zum Beispiel im aktuellen Tarifstreit zwischen den Lokführern und der Deutschen Bahn die Lokführergewerkschaft GDL flächendeckend neue Streiks vorbereitet, feilt Ministerin Nahles bereits an einem Gesetz, das den Spartenvertretern die Krallen stutzen soll.

Gemeint sind damit aber auch die Pilotenvereinigung Cockpit und der Hartmannbund der Ärzte. Ein erster Entwurf zu deren Entmachtung soll in Kürze vorgestellt werden, berichtet die „Frankfurter Allgemeine Sonntagszeitung“.

Er sieht unter anderem vor, dass künftig nur der Tarifvertrag der größten Gewerkschaft in einem Betrieb gelten soll.

Somit dürfte auch nur noch die größte Gewerkschaft streiken. GDL-Chef Claus Weselsky (55) sieht in den Plänen vor allem einen Versuch, die Macht der großen Arbeitnehmervertretungen zu stärken:

„Das ist Lobbyismus in Reinkultur. Die SPD betätigt sich als ausführendes Organ des DGB und will das Streikrecht zu unseren Ungunsten ändern."

Böses Spiel

Kommentar von Astrid Langner

Dürfen vergleichsweise wenige Lokführer immer dann fast den Verkehr komplett lahmlegen, wenn sie mehr Geld oder längere Pausen wollen? Dasselbe böse Spiel treiben die Piloten immer wieder mit der Lufthansa, auch hier auf Kosten Hunderttausender Kunden, ohne Rücksicht auf die Folgen für den Konzern - und für die deutsche Wirtschaft.

Die Streiks der Gewerkschaften bei der Lufthansa und der Deutschen Bahn sind inzwischen so unverhältnismäßig geworden, dass sich die Frage stellt, ob die gesetzlich geregelte Tarifvertragsfreiheit noch zu Recht über allem steht und nicht auch im Streikrecht die Grenzen zum Missbrauch überschritten werden.

Es ist also nur vernünftig, dass Arbeitsministerin Nahles die Macht der Klein-Gewerkschaften per Gesetz stutzen will. Denn grundsätzlich ist das Streikrecht zur Durchsetzung berechtigter Forderungen etwas Gutes.

Allerdings nicht mehr, wenn es beliebig ausgenutzt wird. Auch die Bürger verlieren mittlerweile jedes Verständnis für die Streikenden, schließlich sind sie stets die Leidtragenden. Doch erfolgreiche Streiks brauchen den Rückhalt im Volk.

Fotos: DPA

Bielefelder versuchen, Würstchen mit Grill in Küche zu räuchern!

287

Müssen deutsche Männer bald auf nackte Playmates verzichten?

2.348

Prevc siegt in Klingenthal: DSV-Adler enttäuschen

810

Diese Dresdnerin ist ins Weihnachtsland ausgewandert

1.846

Überraschendes Ergebnis: Hofer verliert Präsidentschaftswahl

3.542

Vorm Spiel gegen Dynamo: KSC feuert Trainer Oral

2.602

So tickt die Jugend wirklich! Das sollten Eltern über ihre Kinder wissen

4.248

Tokio Hotel machen ihren Fans ein riesen Geschenk

2.007

Unfassbar! Familien mit Kindern gaffen nach Unfall

3.449

Simone Thomalla versteckt eine Verletzung hinter ihrer Augenklappe

3.009

Polizist soll Freitaler Terror-Gruppe geholfen haben

3.082

Thor Steinar-Laden Stunden nach Eröffnung dicht gemacht

21.693

Ob Richard Lugner bei diesen Fotos die Scheidung bereut? 

4.725

Dynamofans verwüsten Zug auf dem Weg nach München

11.138

Teenager erschießt Mutter und Bruder im Schlaf

2.443

Diese Frau aus OWL ist das neue Gesicht der Bundeswehr

520

Schock für Fans von Joko & Klaas: Ihre Sendung wird eingestampft

19.644

Bürgermeisterin und zwei Journalistinnen in Restaurant getötet 

4.717

Details zum Familiendrama: So ermordete die Mutter ihre Familie

6.114

Heiß! So sieht die junge Jenny aus "Forrest Gump" heute aus

6.839

Diese Megastars kommen zu Helenes großer Weihnachtsshow

4.624

Fotograf veröffentlicht unerlaubt Nacktfotos von berühmter Schönheit

7.348

Hier zeigen die geschlagenen Schalke-Spieler, was sie von RB Leipzig halten

25.149

Hanka Rackwitz im Dschungel? Das hält ihre Familie davon

5.728

Ermordete Studentin: So fand die Polizei den 17-jährigen Afghanen

8.433

Nicht die Größe! Darauf kommt es Männern bei Frauen-Hintern wirklich an

5.986

Schock! Schicksalsschlag für Escort-Girl Saskia Atzerodt

8.543

Teurer Luxus-Mercedes knallt gegen Litfaßsäule

7.800
Update

Zu teuer! Jetzt doch keine Neuauszählung in USA

2.445

Höchste Ehre! Michelin zeichnet "Die Windmühle" aus

538

Deswegen hat Helene Fischer sieben Monate lang Pause gemacht

36.879

Neun Leichen nach Brand auf illegaler Rave-Party geborgen

2.712

Geschafft! Opa Herwig ist weiter und trifft Michael Hirte

2.259

Der Anfang vom Ende? Heute ist ein Schicksalstag für Europa 

3.534

Sachse Rico findet bei Blind-Hochzeit im TV das große Glück

11.551

Peinlich! BKA-Bewerber rasseln durch Deutschtests 

2.780

Neues Wörterbuch erklärt uns den „besorgten Bürger“

2.232

Deshalb hadert Götz Schubert mit seiner Ost-Herkunft

3.223

Hier schimpft ganz Fußball-Deutschland über einen RB-Kicker

16.874

Polnische Rassisten verprügeln ausländische Studenten

6.291

Schwalbe und Eigentor sichern RB Leipzig die Tabellenführung

5.968

Polizist droht besoffenen Fahrern mit Nickelback

2.492

Scharf! Wer tanzt denn hier oben ohne in den Advent?

5.332